Any Reggae Bassist in here???

Dieses Thema im Forum "Tabs und Noten" wurde erstellt von McFly, 30. April 2006.

  1. McFly

    McFly New Member

    Bassix:
    ß262
    Ist noch jemand unter uns der gelegentlich bis regelmässig Reggae / Dub / Dancehall oder Rocksteady / Ska spielt???
     
  2. eatis

    eatis New Member

    Bassix:
    ß206
    ab und zu... aber tolle reaggaelines schmeißen ist nicht gerade meine spezialität :D
     
  3. Gustav Gargoyle

    Gustav Gargoyle Member

    Bassix:
    ß157
    Ja! Hier! Die Reggae-Basslines sind meist sau einfach, aber grooven einfach hammermäßig. Und schöne SKA-Walking-Bass-lines... *lecker*[:D]
     
  4. Erbse

    Erbse New Member

    Bassix:
    ß240
    Hey! Natürlich spiel ich regelmäßig Reggae/Ska, habe auch eine Band in der wir solche Musik spielen...ansonsten lieb ich Reggae sowieso, hab auch schon ein paar Basslines von Mr. Marley im TAB-Bereich zur Verfügung gestellt, wird noch komplettiert...wieso fragste überhaupt???
    Bless it!
     
  5. Gustav Gargoyle

    Gustav Gargoyle Member

    Bassix:
    ß157
    Cool! Ich finde es gibt zu wenige Noten/Tabs für Reggae (Habe zum Beispiel noch nie was von Gentleman gefunden), aber da die Basslines sau einfach sind, lassen sie sich meist recht gut raushören^^ Ist gleich ne sehr gute Übung fürs Gehör[8D]
     
  6. McFly

    McFly New Member

    Bassix:
    ß262
    Warum ich frage?

    Naja, wäre ja ein Gag wenn es Bassisten gibt, die nicht wissen wo der Bass am meissten Asses bewegt.!?

    Nee, ich spiele ja seit Jahren hauptsächlich Reggae und wollte mal wissen wie hoch hier denn so das Reggae Potential so liegt.

    Aber offensichtl. gibt's hier gar keine offenen Fragen zu diesem Thema und niemanden der Tipps oder so braucht.

    Ist doch aber interessant dass nie jmd darüber spricht, aber doch so viele von uns Reggae spielen oder mögen (wer tut dass nicht;-)

    Ihr wisst was ich meine, McFly

    www.come-unity.de
     
  7. BULL

    BULL Member

    Bassix:
    ß221
    Hei,

    also ich liebe Reggae auch sehr...hab mich aber bisher noch nicht ran getraut...im moment häng ich bei den typischen country-Rhytmen...die kann ich grad ganz gut spielen...würde mich aber auch sehr für Reggae interessieren, vor allem wie man den rüchtig rüberbringt mit dem Bass...[:-P]
     
  8. Hozzy

    Hozzy New Member

    Bassix:
    ß294
    Die einzige Reggae-Bass-Line die ich spiele, ist die von Clapton's "Knocking on heaven's door" und vielleicht mal die ein oder andere Police-Nummer (wobei das ja "white reggae" sein soll)

    Grooven tun die allerdings und Reggae macht Spaß, nur passt es nicht zu dem, was wir in der Band spielen, daher ist das eher was für mich als Übung und just for fun daheim [;-)]
     
  9. BULL

    BULL Member

    Bassix:
    ß221
    Hei,

    @funky - haste da noch ne ISBN Nummer von dem Buch ? Dann muss ich mich nicht dämlich suchen bei bol.de oder bei sonst wem halt...[:II]
    [:-P]
     
  10. BULL

    BULL Member

    Bassix:
    ß221
    Hei,

    thanks....kostet so um die 10 Euro...das geht...ich werd mir das dann bei Gelgenheit mal bestellen und mir reinziehn.....[8D]
    [^]
     
  11. McFly

    McFly New Member

    Bassix:
    ß262

    ...und ist euch auch schon aufgefallen welches der wohl in Reggae Videos / Clips am häufigsten auftauchende Bass ist???

    Im Prinzip gibt's da zwei - bzw also eigentl. eh noch viel mehr, die Fender Dinger ganz früher usw (ist ja klar) aber ich meine jetzt eher die auffällig hohe Anzahl dieser Headless 'Paddel' - Hohner, Steigenberger usw...

    Zum einen, und auf der anderen Seite gibt's auch relativ oft (heutezutage, live auf den Festivals und so) diese Bässe in den Afrikanischen Farben red/yellow/green.

    Findet ihr dass nicht auch?
    Dass fällt mir nämlich schon seit Jahren auf - und jetzt werde ich mir auch mal so ein Teil kaufen... leider bin ich mir dabei nicht so sicher ob die Teile standartmässig genügend Druck für fette Dancehall Sub Basslines liefern - hat da jmd Erfahrung?
    Sonst spiele ich nämlich für Reggae und so weiter immer active Bässe.
    Nur für Rocksteady und Roots und Ska benutze ich meinen ersten und liebsten Bass (passive).

    Gibt es eine Top 3 der druckvollsten / erwschinglichen Bass Humbucker?

    Cool dass hier doch so viele den Reggae Vibe verstanden haben, ich bin immer noch ganz überascht[8D]
     
  12. McFly

    McFly New Member

    Bassix:
    ß262
    so, habe mal einen ersteigert, mal gucken was da kommt - und so zum basteln und lackieren, dass habe ich schon lange vor!

    ein bild:
    [URL]http://i12.ebayimg.com/03/i/07/0d/93/c6_1_b.JPG[/img[/URL]]
    hoffe dass mit dem bild hat geklappt..?
     
  13. McFly

    McFly New Member

    Bassix:
    ß262
    okay, geht nicht und die vorschau hätte mir dass auch schon füher verraten, aber ihr könnt die adresse ja auch in die adresszeile kopieren... wir sind ja keine drummer
    [:-P]
     
  14. BULL

    BULL Member

    Bassix:
    ß221
    Hei,

    das würd mich auch interessieren, mit welchem Bassmodell die "Baströckchen" so spielen......sagt mal, braucht man lange dazu, roots-reagge bass zu begreifen und zu spielen ? Überleg mir grad, ob ich das nicht noch zusätzlich mir reinpfeiffe neben meinem Bassunterricht....könnt aber sein dass es irgendwie zu viel wird wahrscheinlich...weis auch nicht.....[:-P]
    [^]
     
  15. McFly

    McFly New Member

    Bassix:
    ß262
    ich würde eher sagen die tendenz geht in richtung richtig easy... wo hast du denn eine schwere reggae bassline gesehen? die klingen und swingen zwar ganz wuchtig bis gewaltig, aber gerade bei dancehall reichen ja pro chord schon 2 töne[;-)]

    ich finde reggae bass ist der einfachste überhaupt, monoton aber tricky - da late back zu spielen (und dass zu praktizieren fehlt den meissten hiesigen reggae bands - darum klingen die dann so 'weiss')

    im prinzip hast du drei akkorde, jeweils eine minimale figur und dass immer im kreiss + gelegentliche variationen. fertig - keep it simple but tight!

    und wenn du den ganz fetten sound haben willst holst du dir so einen dünner besaiteten der deine figur mit muted pickings doubled. tipp #2 für authentishen reggae sound.

    wenn du auch die optic schieben willst kauf dir den oben aufgeführten bass;-)

    150,- bei ebay von H&S[:o)]
     
  16. melmi

    melmi New Member

    Bassix:
    ß240
    hallo,
    was wären den so standart reggae akkordfolgen, bzw basslinien???
    grüße JO
     
  17. McFly

    McFly New Member

    Bassix:
    ß262
    Pentatonischer Bass (a / e / g) auf die Akkorde Amoll / Dmoll - Nach Deltscho Radev von Come Unity[;-)]
     
  18. McFly

    McFly New Member

    Bassix:
    ß262
    Schöne Seite, aber viele wichtige fehlen: Lalabella usw...
     
  19. McFly

    McFly New Member

    Bassix:
    ß262
    So, habe jetzt den Headless in Paddelform...
    ...und naja, der Sound (noch mit neuen Saiten) ist schon fast funky. Und das Teil ist schwer, für so wenig Body. Dass liegt wohl an der schweren Bridge.

    Naja, mal sehen wie das Teil sich bei mir macht, als nächstes muss erst mal der Body neu lackiert werden: Camoflage / bze Nato Olive Grün matt.

    Ach noch was - der Hals ist nicht verschraubt, wohl nur verleimt... das habe ich ja noch nie bei einem Bass gesehen! Ist dass so okay???
     
  20. McFly

    McFly New Member

    Bassix:
    ß262
    Hi Leute[8D]

    ...und kennt einer von euch eine Seite im Netz auf der Tabulaturen zu den diversen Riddims angeboten werden???

    Ein Riddim Btab Archiev oder so?