API TranZformer LX Bass Preamp / Pedal


keziahj
keziahj
LEJJ
Bassix
ß77.158
So, hier mal die kurze Version: der Kontakt mit
@Majestic12 hätte netter und konstruktiver nicht sein können - ein dickes Dankeschön dafür. 💛

Die Tranzformer habe ich bisher nur in der nicht gemoddeten Version spielen können, war vom Klang aber derbe begeistert, und zwar ohne wenn und aber!

Ein grandioser Ton, und ich habe mittlerweile wirklich vierfach Elefanten-Ohren, möchte ich behaupten…

Die Tage dann in der modifizierten Variante. Ich komme drauf zurück!

Vielen Dank an alle (allen voran: @Paulito ), die diesen Thread so lebendig gestalten haben, ich bin echt froh, dass ich den Schritt gegangen bin, und das wäre ansonsten sicher nicht passiert.

EF2433E0-246A-4435-B593-FFF931398633.jpeg

4BCF8F2A-D390-47C4-BA5C-65B4EF4F9134.jpeg
 
Paulito
Paulito
Well-Known Member
So, hier mal die kurze Version: der Kontakt mit
@Majestic12 hätte netter und konstruktiver nicht sein können - ein dickes Dankeschön dafür. 💛

Die Tranzformer habe ich bisher nur in der nicht gemoddeten Version spielen können, war vom Klang aber derbe begeistert, und zwar ohne wenn und aber!

Ein grandioser Ton, und ich habe mittlerweile wirklich vierfach Elefanten-Ohren, möchte ich behaupten…

Die Tage dann in der modifizierten Variante. Ich komme drauf zurück!

Vielen Dank an alle (allen voran: @Paulito ), die diesen Thread so lebendig gestalten haben, ich bin echt froh, dass ich den Schritt gegangen bin, und das wäre ansonsten sicher nicht passiert.

Anhang anzeigen 458604
Anhang anzeigen 458603
Sehr schön.
Willkommen im Club!:bier:
 
franzmann
franzmann
Well-Known Member
Bassix
ß80.084
French
French
Well-Known Member
Bassix
ß72.785
genau, auch mit deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten.

Schade - ich hatte gehofft, dass sie den LX in einem praxistauglicheren Format wieder bringen.
Das hat mich bisher abgeschreckt, das Teil zu kaufen. Ich würde gerne etwas board-kompatibles,
oder gleich eine 19 oder 19/2 Zoll Einheit sehen...
Das neue Teil ist da ja deutlich kompakter, evtl. kommt ja noch eine Bassversion.
Ansonsten bleibt ja noch der API Channelstrip oder eine Lunchbox mit 500er Modulen....
 

jaco1972
jaco1972
Member
Bassix
ß26.903
Jetzt hatte ich mich endlich aufgerafft dich zu fragen ...
Der stand doch nun wirklich lange genug hier in den Kleinanzeigen...

Irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf die Billigschnapper Preisvorschläge.
Was mir hier alles angeboten wurde, unglaublich!

Von 14 tägiger Testzeit mit anschliessendem verbrieften Rückgaberecht bis sonst was...

Nee, geht gar nicht!
Dafür nutze ich das Gerät nun lieber selber weiter.
 
Hen
Hen
Well-Known Member
Bassix
ß76.557
Der stand doch nun wirklich lange genug hier in den Kleinanzeigen...

Irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf die Billigschnapper Preisvorschläge.
Was mir hier alles angeboten wurde, unglaublich!

Von 14 tägiger Testzeit mit anschliessendem verbrieften Rückgaberecht bis sonst was...

Nee, geht gar nicht!
Dafür nutze ich das Gerät nun lieber selber weiter.

Auch wenn ich die Angebote nicht kenne, denke ich das du das etwas zu streng siehst. Schau mal aus meiner Sicht:

Warum habe ich deinen API nicht genommen?

Der von dir angebotene Preis war ok aber auch nicht wirklich günstig. Der Unterschied zum Neupreis war mir nicht groß genug, um den Nachteil "gebraucht ohne Garantie" in Kauf zu nehmen. Nun bewegen wir uns in einem Preisbereich, der irgendwie zwischen "keine richtig große Summe" und "aber man muss schon mal drüber nachdenken" liegt.

Du hast mir den API für 450 Euro angeboten. Das ist ein Betrag, die mich weder arm macht noch in den Ruin treibt aber dann doch groß genug ist, dass ich keinen spontanen Kauf tätige. Bis 100 oder 150 Euro z.B. denke ich nicht wirklich drüber nach, wenn das Gerät nicht passt geht es wieder, ein wenig Verlust von vielleicht 10 oder 20 Euro kalkuliere ich als den "Preis zum Ausprobieren" mit ein. Sollte nicht wöchentlich passieren, ab und zu aber kein Thema.

Bei 450 Euro kann ich wiederum leider nicht so entspannt sein. Nun kostet ein neuer API - auch wenn er gerade nicht lieferbar ist - nicht so super viel mehr. Ob ich 450 oder 600 Euro ausgebe macht wiederum keinen wirklich Unterschied im meinem Budget, das ist irgendwie die selbe Range. Also gebe dann lieber das Geld mehr aus, habe ein Rückgaberecht und 2 Jahre lang kein Risiko wenn was kaputt geht. Behalte ich ihn und es passiert nix in 2 Jahren... nun dann werde ich mich bis dahin auch nicht mehr drüber ärgern das ich 150 Euro zu viel bezahlt habe.

Kaufe ich einen Bass für 5000 Euro, ist es wiederum was anderes. Selbst wenn der Preis in Relation zum NP, der vielleicht irgendwo bei 7000 Euro liegt, teuer ist, reden wir hier immer noch von 2000 Euro Ersparnis. Das ist ne Menge Geld die definitiv einen Unterschied bei mir am Monats- und Jahresende ausmachen. Dazu kommt das bei einem Bass so etwas wie Garantie nicht so stark ins Gewicht fällt. Hier lohnt sich der Gebrauchtkauf auf jeden Fall!

Dies mal so als kleinen Einblick in meine Gedankenwelt und warum ich mich am Ende nicht für deinen API entschieden habe, obwohl ich ganz klar und ernsthaft Interesse hatte.

Aber wie sagt man so schön? Ende gut, alles gut!

Ich freue mich das du den API behalten hast und er dir gute Dienste beim Recording leistet. Irgendwann werde ich sicherlich auch einen in die Finger zum ausprobieren bekommen. Da aber keine Not am Mann ist, habe ich keinen Stress. Hier zitiere ich frei nach Hesse und Siddharta:

Ich kann fasten und warten - beides sehr sehr wichtige Eigenschaften als Musiker... ;-)

Grüße Hen
 
stephan
stephan
Well-Known Member
Bassix
ß41.274
Hattest du nicht den API TCS? (klick)
Das ist vom Preamp her der gleiche Sound und mit dem Tranzformer vergleichbar. EQ & Comp sind da natürlich was anderes....
Das ist korrekt. Allerdings hatte ich einst gelesen, dass dessen Input nicht optimal für hochohmige Instrumente sei und frage mich, ob ich damit überhaupt den vollen API-Genuss erlebt habe.
 
Paulito
Paulito
Well-Known Member
Das ist korrekt. Allerdings hatte ich einst gelesen, dass dessen Input nicht optimal für hochohmige Instrumente sei und frage mich, ob ich damit überhaupt den vollen API-Genuss erlebt habe.
Die Input Impedanz ist beim API 512 als auch beim Trazformer identisch, nämlich 400 KOhm. das funktioniert mit normalen passiven Bässen einwandfrei, Es klingt fett und rund. Da fehlt nix. Bei Piezo PU's könnte es evtl. nicht so gut funktionieren. Aber ein P oder J Bass klingen fantastisch an den API DI Ins.
Das mit der Eingangsimpedanz ist so eine Sache, 1MOhm oder höher muss nicht zwangläufig besser als zB 500Kohm klingen. API hat mich da eines besseren belehrt.... Es kommt immer auf das Gesamtpaket beim Preamp an und da spielt API in der Oberliga. In meinen Augen/Ohren ganz besonders beim Bass.
 
Paulito
Paulito
Well-Known Member
Die Noble DI kenne ich leider nur aus Youtube Videos.
Was man da so hört, geht es da eher in die warme, weiche und raumfüllende Richtung (wenn ich mich richtig erinnere und das korrekt einschätze).
 
 

Oben Unten