Bass-Besichtigung in Hamburg-Borgfelde

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß75.261
Hallo Nordlichter,
hätte jemand von euch die Möglichkeit bzw. die Lust, für mich einen Bass in Hamburg zu begutachten?
Ist für mich halt ein wenig weit, und ganz blind kaufen eben so eine Sache...
Wäre super!
Grüße aus Rheinhessen
Torsten
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß75.261
Danke, danke, gleich so viele!
Wen soll ich denn jetzt vertrauensvoll auswählen?
Bei dem Bass handelt es sich um einen alten Ibanez, haben wir da einen Spezialisten?
Bislang hat der Verkäufer auch auf meine Anfrage noch nicht reagiert.
 

uncool sam

what we do is secret
Na dann warte dessen Reaktion ab und ob er einen Termin vorschlägt. Und dann schauen wer Zeit hat. Ich will mich auch nicht vordrängeln, wohne aber citynah und kann das erledigen.
(Oder wir fahren alle zusammen hin, mit Werkzeug und so und zerlegen das Stück in alle Einzelteile und machen abfällige Bemerkungen :teufel::teufel::teufel: ...gnihihihi....!)

:O! Oh Schreck - oder der Verkäufer liest hier mit und kriegt es mit der Angst zu tun und taucht im östlichen Alaska unter!


cheers
us
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß75.261
Am besten wäre ja, wenn der Verkäufer Bassic-Member wäre!
Hat sich aber immer noch nicht gemeldet. Vielleicht will er ja nicht verkaufen, oder das Teil ist schon weg. Das könnte er ja dann aber wenigstens mitteilen...
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß17.691
oha. da wird dem verkäufer angekündigt, daß jemand den bass besichtigt und dann stürmen dem "kleiner hobbit" mäßig erst mal 20 bassicer die bude, wollen butterkuchen, earl grey, bagbander, pfeiffentabak... die jamsession steigt, nachdem der bass erst mal mehrfach komplett zerlegt und wieder zusammengebaut wurde, zuerst solistisch. es wird gepickt, gefingert, gedaumendengelt. größere verstärker werden aufgefahren, boxen herbeigekarrt, die kornflasche kreist. gegen zehn uhr abends haben zwei der tester endlich auch ihre komplette band vor ort um die durchsetzungskraft des holzes im bandkontext zu erproben. die paula jault, der drummer synkopiert, die gemeinde shuffelt abwechselnd einen blauen oder bringt das schüttere haupthaar am inzwischen komplett aufgerissenen ampeg-kühlschrank zum kreisen. von der nahen kneipe wurde inzwischen eine eimerkette zur bierversorgung improvisiert, im vorgarten verkauft ein marktstand matjesbrötchen, irgendwer verkauft eintrittskarten, in der küche kreist der joint, ein päärchen hat sich im kinderzimmer eingeschlossen und versucht, lautere orgasmen zu haben als das slapgewitter aus dem wohnzimmer. die kuttenträger fahren mittlerweile im garten auf ihren harleys um eine brennende mülltonne, der zufällig anwesende chef der angels versucht dem polizei-sonderkommando klar zu machen, daß alles in bester ordnung ist.

um vier uhr morgens sind zwei saiten gerissen und dem hilflosen und nervlich völlig zerrütteten verkäufer wird klargemacht, daß der bass schon ganz ok sei, aber etwa 100 euro zu teuer...
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß75.261
Habe eben mit dem Verkäufer telefoniert, der Bass ist noch zu haben.
Ich bekomme jetzt erstmal noch ein paar Detailbilder geschickt, dann sehen wir weiter.
Vielen Dank euch allen für die angebotene Unterstützung!
 
 

Oben Unten