Bass Multieffekt . Ja oder doch?

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von Catfish, Juni 11, 2018.

  1. Catfish

    Catfish Froschkönig

    Bassix:
    ß52,951
    Moin auch
    Bin am überlegen tun ob ich mich so nen Basseffekt wat so ganz vieles Zeuchs hat also son Multigingsbums kaufen soll . Macht dat Sinn und wenn dat Sinn macht wat nimmt man dann :confused:? Und jezz raus mit die schmutzigen Einzelheiten. Ach so.
    Bedankt
    Cathy
     
    Iron Maiden und Stampy gefällt das.
  2. Tornadone

    Tornadone Das war schon kaputt.

    Bassix:
    ß31,034
    Also ich halte nicht wirklich was von Multis. Das vorweg. Oft zu groß und zu unübersichtlich.
    Aaaaber ich hab seit einiger Zeit das MS-60 B von Zoom und finde das Teil echt geil weil wirklich klein.
    Effekte die ich öfters benutze (mom nur ein olles Ibanez Delay) gibts dann als eigenes Pedal mit "Wunschsound".
    Wenn ich nur mal kurz was probieren will oder mal für nen kleinen Part was außergewöhnliches brauche (z.b. Phaser), dann nehme ich das Zoom. Und stimmen kanns auch noch etc. Pp.
     
  3. schatten

    schatten Well-Known Member

    Bassix:
    ß5,342
    Ich wage zu behaupten, daß es für dich keinen Sinn macht. Du hattest quasi die vollständige EBS-Pedalsammlung und hast sie verkauft, weil du nichts damit anfangen konntest. Was willst du mit noch mehr Effekten?
    Wenn es nur zum rumprobieren sein soll, welche Pedale man sich als Standalone kauft, wäre das Zoom B3 eine Möglichkeit. Das gibts günstig gebraucht und es hat noch ein paar nützliche Extras, wie USB-Interface, DI-Out, Stimmgerät und ein paar Drum-Rhythmen/Metronom. Nur die Verzerrer-Sounds sind nicht so toll.
     
    Iron Maiden und der Franzos gefällt das.
  4. W.A.S.P.chen

    W.A.S.P.chen racecars - lasers - aeroplanes

    Bassix:
    ß47,681
    Sauf lieber, haste mehr von.
     
    drone, Herr Karl, Iron Maiden und 4 anderen gefällt das.
  5. der_Rollo

    der_Rollo der einzig wahre und echte

    Bassix:
    ß3,305
    Tja ob du sowas gebrauchen kannst??? :gruebel:
    Ich könnte dir Leihweise ein Zoom B3 geben. Das liegt hier bei mir seit Ewigkeiten rum.
    Sag Bescheid, wenn du das mal ausprobieren möchtest, ich bin demnächst wieder in Stiepel. :whistle:

    Tante Edit sächt grade noch...
    … und falls es dir gefallen sollte... werden wir und schon einig :bier:
     
    der Franzos und Catfish gefällt das.
  6. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß181,973
    Willst Du viele Effekte von mittlerer Quali, drehst gerne am editierer rum, bastelst dir gerne Effektketten zusammen?
    Dann ja.

    Du willst das gleiche in gut?
    Dann ja, wenn Du richtig Geld in die Hand nehmen willst (Line6 Helix, AxeFX, Kemper usw)

    Du hast mit deinen Einzelpedalen eh nix watt in der Band oder zu Hause gemacht?
    Lass es sein.

    Du hast schon was mit ein paar Einzelpedalen gemacht und fands das cool, hast es aber vertickt wegen Dauer GAS?
    Dann hol dir wieder Einzeleffekte 2nd hand und bei nicht mehr gefallen für den EK wieder weiter verticken.

    Du holst Dir eh ein Multi, was Du in drei Wochen wieder verkaufst?
    Ach komm, geh wech:ugly::-)!
     
  7. Catfish

    Catfish Froschkönig

    Bassix:
    ß52,951

    Teste ich gerne einmal :bier:
     
    Stampy gefällt das.
  8. Meypelnek

    Meypelnek Nobody rides for free!

    Bassix:
    ß36,275
    Ich würde auch sagen: Zoom B3 oder B3n (besser) um zuhause rumzudaddeln. Auf der großen Bühne heisst es dann wieder: Bass > Tuner > ev. Kompressor > Amp. Zumindest sieht so für mich die Wirklichkeit aus.

    Edit: Ich hab einen 3 sec Solospot mit Octaver/Envelope Filter. Wenn ich beide Effekte weglasse merkt es auch keiner.
     
    Bassralf, Michiagi, Bassbernd99 und 2 anderen gefällt das.
  9. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß44,488
    Ich hab ein Zoom MS60B günstig abzugeben :-)
     
  10. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß26,293
    Das B3 ist klasse und kostet nicht die Welt.
    Klare Empfehlung!:-)
     
    schepper gefällt das.
  11. schepper

    schepper psychedelic man

    Bassix:
    ß6,592
    moin,
    am woch(en)de hab´ich auch mal wieder mein altes b3 verwendet.
    (bin mittlerweile auf b3n umgestiegen)
    was mir auffällt: das b3 hat mehr schräge sounds an bord, der looper lässt sich besser bedienen und
    es gibt (für mich) interessantere drumsounds. zum Drummer einschalten muss man sich hier bücken,
    aber das muss man beim b3n ja leider auch, da man die Geschwindigkeit nicht speichern kann pro patch.
    (lautstärke und drumstil geht)
    und beim b3 gibt es keinen dämlichen akustischen vorzähler wie beim b3n.
    da stoppt der Drummer, zählt an und spielt weiter- saudoof, wenn man mitten im stück ´nen
    loop aufnehmen möchte...:teufel:

    dafür hat der b3n den wesentlich besseren sound (gerade die preamps wurden optimiert),
    eine einfachere Bedienung, es sind mehr Effekte gleichzeitig verwendbar, das Gehäuse ist kleiner
    und die Bauweise stabiler. (die bruchgefährdete plastikmatrix mit den drucktastern entfällt)

    zum üben zuhause sind beide alleine prima geeignet.

    live benutze ich eine Kombi aus einzeltretern und zoom.
    ich will ja auch noch bass- spielen und singen und nicht nur den effektboard fred Astaire machen...:rolleyes::-)

    probier doch mal beide aus. die kosten nicht viel und machen ´ne menge spaß.
    neue sounds- neue Ideen...:-)
     
    Catfish gefällt das.
  12. Metalfist

    Metalfist schnell und böse

    Bassix:
    ß72,499
    Gebrauchtes Axe oder Helix kaufen, dann bekomm man es bei Nichtgefallen wieder ohne grossen Verlust wieder los...
     
  13. Meypelnek

    Meypelnek Nobody rides for free!

    Bassix:
    ß36,275
    Ist nur meine Meinung: Ich finde beide Geräte zu gitarrenlastig (logisch) und für dass, was ein Basser bei seinen Brot- und Butterjobs braucht (darf aber jeder selbst für sich entscheiden, gelle) deutlich überdimensioniert.
     
  14. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß8,749
    Ich versuche mal dein Text zu interpretieren: Du hast GAS, keine Ahnung ob und was davon du wierklich brauchst und willst damit spielen, experimentieren und lernen? Bitte korrigiere mich, wenn ich dich falsch interpretiert habe. Ich war in genau solcher Situation. Ich habe mir günstig einen gebrauchten boss me50b gekauft. Für den obengenannten Zweck hat sich sehr bewährt. Für die wenigen Auftritte, die ich bis jetzt hatte, kamm er nie mit.
     
    Zuletzt bearbeitet: Juni 13, 2018
  15. Catfish

    Catfish Froschkönig

    Bassix:
    ß52,951

    Nein ,ich habe kein GAS . Ist nur ein Gedankenspiel.
    Ob ich das brauche :gruebel:,nein brauchen tu ich es nicht.
     
  16. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß26,293
    Ich meine, wenn es dir Spaß macht, dann bück dich. Die Drummaschine des B3 kannst du aber auch bequem mit dem Fuß starten/stoppen...:stolz:
     
  17. schepper

    schepper psychedelic man

    Bassix:
    ß6,592
    du meinst mit ´nem extraschalter, richtig?:-)
     
  18. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß26,293
    Nein, der linke Fußschalter dient als Start/Stop. Auch am Symbol im Fenster zu erkennen.:-)

    20180612_200258.jpg
     
    der_Rollo gefällt das.
  19. der_Rollo

    der_Rollo der einzig wahre und echte

    Bassix:
    ß3,305
    :O!
    … jetzt habe ich das Ding seit ca. 6 jahren :O!:O!:O!

    @allerbest
    vielen Dank für den Beitrag :prost:
    Auch wenn ich das B3 nicht mehr benutze... auf dem G5 funzt das auch. :rock:
    … das steht wahrscheinlich im Handbuch... oder :gruebel:

    Tante Edit sächt grade:
    wer schaut sich denn die Symbole auf dem Teil an ??
    Ich hätte das vielleicht mal machen tun solln… odda so... :II
     
    anbra gefällt das.
  20. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß26,293
    So ist es!:D
     

Diese Seite empfehlen