Bass verkaufen

Punisher2k3

New Member
Bassix
ß200
Hi!

Ich habe demnächst um die Zeit meines Geburtstages vor, meinen Bass plus 15 Watt Amp zu verkaufen, um mir dann mit dem Geld vom Geburtstag und von dem Verkauf einen vernünftigen Bass zu kaufen (vielleicht Ibanez GSR).

Meine Frage:

Wie viel würdet ihr für einen no-name Bass (Vision) mit leichten Gebrauchsspuren (feine kratzer auf der Rückseite, extrem feine kratzer auch vorne die man aber wirklich so gut wie gar nicht sieht) und einem 15 Watt Amp verlangen?

Der Bass an sich sieht wie der Ibanez GSR200 aus (Schwarz, 4 Potis, 2 Pick Ups) hat aber nen Fender Head (könnt ihr auch in meinem Profil sehn).

Der Amp ist von Johnson und für seine 15 Watt eigentlich ziemlich "laut". Es ist ein kleiner Amp (klein aber fein ;D). Er hat folgende Einstellungsmöglichkeiten: Volume, Treble, Middle, Bass, Presence. Ausserdem steckverbindungen für Input und Headphones.

Also: Wie viel würdet ihr verlangen?

lG
Tobi
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Schwer zusagen,das einzige was ich über Vision weis ist,daß sie nicht die wucht sind...schau mal bei E-Bay nach ob die dort gehandelt werden und wie da die Verkaufspreise so sind,da kannst du dich dann in etwa dran orientieren.
 

Alexander Groove

New Member
Bassix
ß240
pack beides bei ebay rein...sowas gibt es neu schon im set für 100 euro...die vision-bässe sind selbst für den preis scheisse :-)

trotzdem, bei ebay bekommst du auf jeden fall 100-150 euronen...
 

Punisher2k3

New Member
Bassix
ß200
Tasche, Stimmgerät, Kabel, Amp, Bass = 140 Euro. Aber ma gucken ohne Kabel lohnt sich dass dann ja nicht, werd mir ein vernünftiges holen und dann mein altes auch noch dazu geben.
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Ich würde beides behalten, ein 15-er Bassamp ist immer gut im Bandraum zu haben, wir haben lange Zeit lang unsere Gesangsmikros der 3 Backingvoclisten über 15-er Squier Amps genutzt. Ist zwar Scheisse aber für ne Anfängerband wie wir es waren (und sind, war das gut). Den Bass würd ich auch behalten, dafür kriest du eh nix mehr, schlimmstenfalls kannst du ihn ja mal zum fretless umfunktionieren oder du hast mal nen Kumpel der auch anfangen will zu bassen baer kaum Knete hat, dann gibste ihm das Teil für n'Appel und n'Ei, hast damit jemandem ne Freude gemacht und dazu noch das gute Gefühl, dass dein langjähriger Gefährte (man hängt doch an seinen Instrumenten) in guten Händen ist, oder mal zu mindest in Händen die es zu schätzen wissen.
 
Oben