Bassverstärker(box)kauf bei ebay????

imkontect

New Member
Bassix
ß240
Hallo ihr da:-)
als ich eben bei ebay ein bisl nach basssachen gesucht habe sind mir da schon teilweise krasse deals aufgefallen doch was meint ihr? sollte man so was bei ebay kaufen oder ausschließlich auf neuwahre setzen? Wenn jemand Erfahrungen damit gemacht hat oder mir was raten kann bitte keine Scheu
( da laufen nämlich mit so ziemlich jeden tag echt dolle sachen ab also Beeilung ;-))
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Klar kannst du das "Risiko" eingehen. Musst nur auf das Übliche achten: Der Verkäufer sollte durchweg positiv aufgefallen sein [;-)]. Was bei Amps vielleicht zu raten wäre: Verlange ein Bild, das den Amp z.B. in eingeschaltetem Zustand zeigt. Ob nun die LEDs blinken oder nicht, das heißt nichts, klar [:D]. Aber es ist ein Indiz. Benichelis z.B. hat seinen Fafner bei eBay für einen Spottpreis ersteigert. Auch sind die Gründe des Verkaufs ein wenig unter die Lupe zu nehmen. Es verhält sich da wie mit allen anderen Sachen. Ich bin bei eBay erst einmal auf's Maul gefallen [:-)].
 

Separate Reality

Not all those who wander are lost
Bassix
ß10.593
also ich hab meinen bass bei ebay ersteigert und hatte wahnsinniges glück. hab für die 78 euro ein echt krasses ding bekommen , die einzige macke ist das mit den mechaniken ([URL]https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14776130[/url]). auf jeden fall hat ein freund von mir um 90 euro einen bas ersteigert der dann der scheißdreck schlechthin war (korpus total leicht, hals viiiieel zu schwer, schlechter klang).
wie das ganze bei verstärkern ist weiß ich nicht, aber ich würd nix kaufen was ich nicht mal ausprobiert habe, schon garnicht bei verstärkern. meiner meinung nach sollte man einfach wissen wie sich das ding anhört..
 

Mac Master

New Member
Bassix
ß210
Also ich kann dir ebay nur ans Herz legen. Wenn du dich vorher ausreichend mit den "Produkt" *g* befasst hast (das heißt irgendwo im Web Informationen gefunden hast)und dem Verkäufer noch ein Paar Fragen gestellt hast,wenn du dir nicht sicher bist, dann kann nicht mehr viel schief gehen....finde ich. Wenn der Händler noch Selbstabholung anbietet (ist ja dort oft bei Boxen etc. der Fall) kann ja nicht mehr viel schief gehen. Denn dann weißt du zumindest,dass er das Produkt auch tatsächlich hat.

Mal 2 Beispiele was ich ersteigert hab:

Vor nem Monat etwa: H&K Bassforce XXL TOP.................das Teil ist in TOP-Zustand....keine Mängel....und war 300 Euro unter dem damaligen Preis( das wird nicht mehr hergestellt seit nem halben Jahr)

Dann letztes Jahr: Mein(damaliger) Traumbass.....ein Warwick Corvette Proline....(ja als EX-Yamaha Besitzer wollt ich unbedingt nen Warick....ist halt ne Art Hype) Auch kaum Macken....die die dran sind waren auf den Bildern zu sehen....und das war auch ein echtes Schnäppchen...auch wenn ich die Preise jetzt net mehr im Kopf hab
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß963
hab meinen H&K bassbase400 auch von ebay zu nem wirklch guten preis und der amp ist top in ordnung.. also wenn du die oben aufgeführten sicherheitsmaßnahmen beherzigst, kann eigentlich nix schief gehen.. bei bässen wäre ich da schon vorsichtig, da ich die selbst nicht neu bei thomann oder sonst wo einfach so bestellen würde... genau das instrument, welches ich kaufe, will ich auch angespielt haben und nicht eins aus der gleichen baureihe.

d.

 

andreas

Member
Bassix
ß491
gibt ja zum glück im ebay nicht nur verbrecher
gibt auch anständige leute
habe meinen swr 750 auch über ebay versteigert
denke der ihn ersteigert hat, hat sich gefreut ein super amp bekommen zu haben
habe bereits auch schon akustikbass ersteigert
absolut supergelaufen
wie gesagt
nicht nur verbrecher unterwegs
andreas
 

Mottek

New Member
Bassix
ß240
ich würd mir bei ebay nur was bestellen, was ich schonmal woanders antesten könnte, und nur bei Händlern, nichts gebrauchtes, dafür kann einfach irgendwas zu leicht kaputt sein. Gerade bei E-Geräten(egal was ) nur mit versichertem Versand. Zudem hast du neuerdings die Möglichkeit, wenn du bei einem Händler was ersteigert hast, die Ware nach 14 Tagen ohne Angabe von Gründen wieder zurück zu senden.
 

basspromillo

Active Member
Bassix
ß1.397
Zitat:Original erstellt von: ichon the T

hab meinen H&K bassbase400 auch von ebay zu nem wirklch guten preis und der amp ist top in ordnung.. also wenn du die oben aufgeführten sicherheitsmaßnahmen beherzigst, kann eigentlich nix schief gehen.. bei bässen wäre ich da schon vorsichtig, da ich die selbst nicht neu bei thomann oder sonst wo einfach so bestellen würde... genau das instrument, welches ich kaufe, will ich auch angespielt haben und nicht eins aus der gleichen baureihe.

d.
Was hast du denn für deinen bezahlt? Will meinen evtl. verkaufen und würde gerne wissen mit was ich so ungefähr rechnen kann.
 

Don_P

New Member
Bassix
ß264
Ich hab meinen behringer bx1200 über ebay gekauft. Allerdings war er neuware und ich kaufte ihn bei einem powerseller. Er war innerhalb von 1 woche bei mir daheim. Also ich plädiere für power seller. Da kannst du dir einigermaßen sicher sein, dass die ware ankommt.
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß963
@basspromillo:

ich hab den combo ersteigert, der seinerzeit noch gebaut wurde.. das ist das normale topteil in nem Einschub mit 2X12'' + regelbares Horn.. und er war glaube ich ein paar jährchen alt.. ich glaube zwei oder drei bazehalt hab ich dafür 750EURO und für ein paar kabel extra, nem fußschalter für PEQ und FXLOOP nochmal 50 EURO also ingesamt 800.. ich denke das ist ein akzeptabler pereis gewesen.
Allerdings würde ich an deiner Stelle ein bisschen aufpassen.. ich liebe diesen VErstärker, und da ich gerade auf der suche nach einem zweitverstärker bin, wollte ich mir das gleich teil (also nur das Topteil) nochmal kaufen und nahm an einer weiteren versteigerung vor 2 wochen teil.. und der hatte dann doch glauben ich ein bisschen pech... der Amp den der Typ verkauft hat (so beschereibung) war 1 Jahr alt und nur sehr selten benutzt... ich bin bis 300EURO mitgegangen udn weg ist er am schluss für 403Euro.. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3756221239&ssPageName=STRK:MEDW:IT
Allerdings hat der seinen käuferkreis in sofern eingeschränkt, als er nur an selbstabholer verkaufen wollte...

Was willst du denn für den AMP ? :-)

greets, D.
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß54.400
Habe meinen Trace Elliot AH 500 auch bei Ebay entdeckt. Hatte allerdings das Glück, dass der Verkäufer nur 30 Kilometer von mir entfernt wohnte. Bin also hingefahren, habe angetestet und sofort mitgenommen. Hatte mich mit dem Verkäufer auf einen super Preis geeinigt, und er hat die Auktion rausgenommen. Ich denke, der Preis wäre noch deutlich höher gegangen...
Meinen 73er Preci habe ich auch bei Ebay für einen Schnäppchenpreis geschossen, aber auch hier bin ich persönlich hingefahren.
Habe allerdings auch schon sehr negative Erfahrungen mit Ebay gemacht, in einer Sache ging es sogar vor Gericht. Die Verhandlung habe ich dann gewonnen und der Verkäufer hatte richtig Ärger, Gerichtsvollzieher und das volle Programm. Habe aber dann letztendlich mein Geld inklusive Auslagen zurückbekommen.
Generell bin ich bei Ebay sehr vorsichtig geworden, es sind viele schwarze Schafe im Netz, und weil so viele Menschen Zugriff haben, sind Schnäppchen eigentlich nur noch selten möglich. Meistens nur dann, wenn Artikel in der falschen Rubrik eingestellt oder unzureichend beschrieben sind (wie mein Preci, bei dem nichts von Vintage oder alt in der Beschreibung erwähnt war, habe es am Bild erkannt).
 

Moldinho

Member
Bassix
ß277
bislang habe ich bei Ebay durchweg gute Erfahrungen gemacht...2 Amps gekäuft, 1 wieder verkäuft, meinen Bass dort geholt...beim ATK war der Pickup-Schalter durch, aber der Verkäufer hat mir dann im Nachhinein ein wenig vom Preis erlassen...

Jetzt warte ich noch auf meine Akustik-Takamine...aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen nach den vorhandenen Fotos gekauft...

Wegen der Preise dort kann ich Ebay nur empfehlen, aber jeder macht seine eigenen Erfahrungen. Vor allem bei "Nostalgie"-Marken, die nicht mehr produzieren, ne gute Möglichkeit, noch hübsche Sachen für günstigen Toto zu ergattern.

Kann mich aber auch den Erfahrungen und Ratschlägen meiner Vorredner anschließen:

- Verkäufer vorher gut checken (Bewertungen, bisherige Verkäufe)

- nicht beim erstbesten Angebot zuschlagen

- das Teil vorher bei anderen Auktionen mal beobachten, wenn es nicht gerade das Ulti-Rare Teil ist. So kann man ganz gut den Mittelpreis ermitteln und für sich checken, mit welchem Höchstpreis man rangehen muss

- seinen interessanten Artikel nicht selber hochbieten, indem man schon lange Zeit vorher seinen Preis einsetzt, der dann bei Mitgeboten immer hochgetrieben wird. Sich ein Limit setzen, und dann im letzten Moment, wenn noch für den Etat zu haben, zuschlagen

- PayPal Funktion nutzen, wenn es möglich ist (so hat man bei Vorkasse noch ne kleine zusätzliche Sicherheit)

Ist jetzt natürlich keine Garantie für gutes Gelingen...aber ich kann Ebay als Musikmarkt empfehlen
 

Rüdüs

Member
Bassix
ß360
Also ich würde sagen, dass bei Ebay einfach ein gesundes Misstrauen angebracht ist. Ich hab auch schon div. Sachen bei Ebay gekauft, z.B. hab ich gerade vor kurzen einen Boss Eq für meinen Bass ersteigert, und das lief alles super. Aber auch ich bin schonmal auf die Schnauze gefallen (das war aber, als ich noch keine Erfahrung bei Ebay hatte).
Aber die Warnlampen sollten spätestens leuchten, wenn sowas wie "mit einem Gebot verzichten Sie auf das geltende EU Recht was das Rückgaberecht betrifft" steht, das is das dümmste was man machen kann, weil dann is fast garantiert was faul (ich habs schon des öfteren gesehen, aber nur ganz klein geschrieben irgendwo ganz unten auf der Page).

Ansonsten wurde eigentlich schon alles gesagt. [:D]
 

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: Hodi

Aber die Warnlampen sollten spätestens leuchten, wenn sowas wie "mit einem Gebot verzichten Sie auf das geltende EU Recht was das Rückgaberecht betrifft" steht, das is das dümmste was man machen kann, weil dann is fast garantiert was faul (ich habs schon des öfteren gesehen, aber nur ganz klein geschrieben irgendwo ganz unten auf der Page).
[:D]
also, dem kann ich nicht zustimmen. es ist nun mal üblich, dass bei einem privatverkauf die gesetzliche gewährleistung ausgschlossen wird. wenn dann wirklich ein mangel vorhanden sein sollte, heißt das ja auch noch nicht automatisch, dass man dagegen nichts machen kann. das ist von fall zu fall verschieden. bei meinem privaten käufen bzw. auch verkäufen über ebay war die gewährleistung bisher immer ausgeschlossen, jedoch hat bis jetzt immer alles perfekt funktioniert.
sonst kann ich meinen vorrednern nur anschließen. was mir noch aufgefallen ist: manche anbieter versuchen über versteckte kosten zu ihrem geld zu kommen wie zb durch übertriebene/ungerechtfertigte versandkosten.
also augen auf und rein ins vergnügen [;-)]
 

Rüdüs

Member
Bassix
ß360
Gut, wie du meinst. Mir ist das auf jeden Fall immer sehr susbekt vorgekommen. Ich hab zwar gemeint dass das eben nicht üblich wär, aber ich lass mich gerne belehren [;-)].
 

Mitglieder jetzt online

Oben