Bassworkshop - Wie der Bass Musik lenkt und beeinflusst


Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Beiträge
3.317
Lösungen
1
Ort
Krefeld
Bassix
ß100.912
Hallo Leute, ich habe einen Bassworkshop in musikalischer Form inklusive Eigenkomposition gemacht. Hoffe, es gefällt Euch und ihr könnt was von mitnehmen...Guten Rutsch ins neue Jahr2022 übrigens!

Schönes Video :great:

Erwartet hab ich jetzt allerdings was anderes....
Viel extremer. Wie man mit dem Bass aus einem Song einen "anderen" Song macht halt.
Die spielerischen Möglichkeiten sind ja da. Ich wünsche mir mal ein Video mit drastischen Änderungen in Sachen Rhythmik & Spielweise, die den Song gravierend verändern.

Wär das nix?
 
busdriver
busdriver
New Member
Beiträge
18
Ort
DE
Bassix
ß675
Schönes Video :great:

Erwartet hab ich jetzt allerdings was anderes....
Viel extremer. Wie man mit dem Bass aus einem Song einen "anderen" Song macht halt.
Die spielerischen Möglichkeiten sind ja da. Ich wünsche mir mal ein Video mit drastischen Änderungen in Sachen Rhythmik & Spielweise, die den Song gravierend verändern.

Wär das nix?
Erstmal Danke für Dein Feedback.
Aus einem Song einen komplett anderen nur durch anderen Bass wird kaum gehen, bestenfalls eine neue Version.
Die Melodie ist und bleibt Hauptkriterium. Und wenn man Drums und weitere Instrumente unverändert lässt, bleibt eigentlich nur die Reharmonisierung im Bass.
Klar, man kann einfache Achtel gegen ein Slapfeuerwerk tauschen, aber der Song wird bleiben...
Wenn hingegen die anderen Instrumente auch krass verändert werden, dann bleibt zwar immernoch die Melodie, aber aus einer Popnummer wird dann z.B Rockabilly oder Hardrock oder was auch immer.
Das wird ja ständig gemacht, war aber nicht Ziel meines Workshops.
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
26.151
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß35.626
Wenn man empathische Mitmusiker hat, wird das aber genau so. So hab ich aus "Zombie" mal einen Reggae gemacht. Einfach vor Langeweile die Achtel in einen Shuffle übergleiten lassen, die ein oder andere Note weggelassen, Betonung verschoben und plötzlich haben alle begriffen was los ist. Tempo runter, Rhythmusgitte angepasst, Jamaika-Akzent in den Gesang. Bumms. Reggae.
Man muß einfach begreifen, wie man mit seinem Instrument dominant sein kann, welche Macht man da hat und wie man die einsetzt oder auch nicht.
 
 

Oben Unten