Bester bass der welt???

Don_P

New Member
Bassix
ß264
Servus leute, mich würde einfach mal eure meinung interessieren, was ihr denkt, welcher bass der beste der welt ist???
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
Der beste Bass der Welt ist wohl der den du in die Hand nimmst und sagst "das ist ein teil meiner Selbst".
Aber selbst innerhalb vieler Sereien gibt es Bässe bei denen man sagt naja und Hey.
Die Frage lässt sich also nicht beantworten.Jeder Bass ist so verschieden wie jeder Bassist.Jeder hat andere Vorlieben und Bedürfnisse.
 

volkerg

Member
Bassix
ß885
moin,

Ich nochmal
Hmm, Knifflig ...
Also die Antort auf die Frage lautet .... ..42 ...

[:D]

Kleiner Scherz,
Also es gibt schon ein paar Dinge, die man gut vergleichen und dementsprechend klassifizieren kann, Als da wären
- Hölzer
- Hardware
- Ausstattung
- Verarbeitung
- Handwerklicher Aufwand
- Maße und Gewicht
Wie du das Ding dann spielen kannst, und wie der klingt ist aber dann doch in höchstem Maße subjektiv, siehe die Antwort von Bloodmoon

mfg

Volkerg
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Mit dem Post von Bloodmoon ist in der hinsicht alles gesagt.
Es wäre ja schlimm wenn jeder den "einen,besten" Bass spielt,um gottes Willen.
 

wallace

New Member
Bassix
ß4
also wenn wir ganz einfach, strikt nach dem aussehen beurteilen würden, würde ich sagen der neue music man bongo mit bridge-Humbucker... auch wenn er vielleicht nicht vom klang der hammer ist, ich finde er sieht einfach richtig richtig geil aus...
 

Warwick

New Member
Bassix
ß240
Der beste Bass der Welt. Da kannste gleich nach dem Sinn des Lebens fragen.

Der beste Bass ist für jeder ein anderer, weil es auf viele dinge drauf ankommt z.B. wie der Hals in der Hand liegt, was für Musik du machst usw und so fort (Ich habe bewusst kein Material aufgezählt).

Ich selber habe einen Warwick Corvette Pro Line. Der ist für MICH der Beste
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Der besste Bass ist der, der Bezahlt ist und mir gehört[:-)].
Ansonsten gibt es schon eine klassifizierung in:
1.) Billig Bass (Grosserienprodukt nicht unbedingt besste Hölzer, Fototapete)
2.) Solider Anfängerbass (ein paar mehr Gedanken in die Konstruktion nicht nur ein Nachbau Handwerklich ein bischen besser)
3.) Guter Bass (Gute Konstruktion die Harmoniert, Bessere Hölzer (nicht zusammengeleimt z.B.))
4.) Edelbass (Aufwändige Konstruktion eventuell auch schon ausgesuchte Hölzer)
5.) Nobelbass (Bekannter Namen der dann schon auch richtig Geld kostet seltene Schmuckhölzer und Intarsien)

Lässt sich beliebig fein strukturieren aber zu einer groben Einteilung reicht es.
Der besste Bass ist vermutlich nicht unter den oben genannten weil das ist der den der Leo als erster EBass gebaut hat[:D]
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
@TheBass hehe ich will sowas in ner Box^^
Gehen wir weiter zum Thema Schalldruck.Mir bekannter Rekord:255Db aus einem Betonhorn.Wurde benutzt um Gebäude einzureissen.(Guinessbuch1988DHab leider keinen Link.
 

merz

Active Member
Bassix
ß240
Lakland´s 55-94er Serie sind als Steigerung von MusicMännern ein Traum.
(So wie Sadowsky´s bei Jazzbässen..) träum..
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Für mich persönlich ist der ESH Various V der beste je gebaute Bass. Aber dies ist nunmal Geschmackssache. Warum der ESH? Ganz einfach, ich mag einfach alles an diesem Bass. Den Klang, den Spielkomfort und das Aussehen. Sprich, die Tonabnehmer, die Hölzer, die Masse, das daraus resultierende Gewicht, die Elektronik, die Hardware, die Einstellungsmöglichkeiten und vor allem der Charakter des Basses... alles perfekt! Einfach das Nonplusultra des Bassbaus für mich! Leider zu teuer, sonst hätte ich schon lange so ein Teil bei mir zu Hause stehen. Aber man darf ja noch träumen. Irgendwann werd ich mir nen Various in transparent blue zulegen, das wird die Erfüllung all meiner Equipementwünsche sein... Bis dahin wird aber noch manche Saite auf meinem Fernandes-Bass abgewetzt werden und wohl auch noch ein Nachfolgermodell, aus der günstigeren Kategorie wird vor dem ESH angeschafft werden... müssen.
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Mein Kriterium ist in erster Linie die Bespielbarkeit.
Von daher sind die Alembic medium Scales schon sehr gut.Allerdings
fühlt sich für mich der Schack S1 noch besser an.Hat zudem den Vorteil,dass er wesentlich leichter ist.Perfekt in der Handhabung
ist der Kingbass Artist mit bendwell.Super Hals(verzieht sich auch nicht),Saitenwechsel geht ruckzuck,
ultraleicht,schmaler Body,etc. ...der Sound ist Geschmacksache...,
aber sehr clean.Eine richtige Bassmaschine.

Irgendwelche Kompromisse muss man bei jedem Bass eingehen.Egal
wie teuer er ist.Gilt für alle Hersteller.
 
Für mich Bass spielen kommt vom Herz, Seele, Kopf und Finger und der Bassist ist Die Person, die Bassgitarre, ev. die Effekte und die Amp. So alles ist so "individuell", dass es kann nicht eine Beste Bass der Welt existieren...ich hoffe nur, dass jede von uns hat die Gefühl dass seine Bassitarre die Beste der Welt ist!

Have a nice day!

Mit rockige Grüssen.

Daniele.
 

hpkaeser

Active Member
Bassix
ß2.108
hast du den besten schon gefunden? wichtig ist doch, dass du einen bass hast, den dir liegt und mit dem du den sound hast, der dir gefällt. besseres gibt es sicher immer wieder, aber irgendwann muss man sich auch zufrieden geben, mit dem man hat.
 
Oben Unten