Combo oder Topteil+Box

siph

New Member
Bassix
ß0
hi, also ich spiel seit 1 1/2 jahren auf nem Harley Benton 40Watt Combo, bin damit auch voll zufrieden, aber für den Proberaum is das Ding einfach zu leise.
Ich will mir jetzt was größeres, lauteres zulegen, hab aber noch keine Ahnung ob Combo oder Topteil+Box. Wo liegen da die Nachteile / Vorteile? Und hat jemand nen konkreten Tipp welche Combo / Topteil-Box-Kombination gut und billig ist?
 

siph

New Member
Bassix
ß0
hm... hab grad gemerkt dass es zu dem thema hier schon viel gibt...
ich mach mich dann erstmal ans durchlesen [:II]
 

PunkBass

New Member
Bassix
ß240
kurz:
combo: meistens weniger leistung aber kleiner un transportfähiger
top+box: mehr leistung, bessere erweiterungsmöglichkeiten aber gröser/schwerer
 

siph

New Member
Bassix
ß0
hm, also größe und gewicht sind egal, im prinzip gehts mir darum dass ich im sound flexibel bin (von dumpfem gegrummel bis klarem präzisem sound) , das ganze ne akzeptable lautstärke hat und auch nicht zu teuer ist.
 

bassbacke

Active Member
Bassix
ß2.071
Die korrekte Antwort auf entweder-oder Gegensatzfragen ist immer: ja. [:D]

Etwas ernster: Kommt drauf an, was Du willst, zahlen kannst, etc.

Gut und billig schliessen sich aus, sonst nennt man das preiswert. [8D]

Ich denke hier im Forum findet man jede Menge Diskussionen zu Combos, Topteil+Box und Informationen dazu.

Ich persönlich habe nur noch Tops/Boxen, aber verschiedene Boxen. Die Tops passen da quasi "immer". Das ist dann "leicht" und ziemlich "klein", aber sicher nicht "billig" (naja, im Vergleich zu "High End" Systemen sicher schon).
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Ich habe gestern mal den Roland Cube 100 im Soundland angespielt - ein echter Brüllwürfel, der rein gefühlsmäßig mehr als 100 Watt haben könnte, aber für 'ne 100 Watt Combo ist der mit über 400,- EURO nicht gerade billig.
Eine echte Powercombo wäre die Quantum-Serie von Hughes & Kettner, aber für einen Tausender gibt's auch schon preisgünstige Stacks mit einer ähnlichen Leistung.
 

phalanx

Member
Bassix
ß240
ok muss eigentlich strafrecht lernen, aber der post muss noch. ich hab mich nämlich auch mit leistungsfähigen combos beschäftigt, die leicht zu fuss zu seesions gebracht werden können und auch mal nen auftritt mitmachen, ansonsten aber auch prima ne übungscombo abgeben,beschäftigt (ich entschuldige mich für diesen satz).

hier die combos, inkl links (leider hab ich keine ahnung warum der trick mit den urls abkürzen hier net funktioniert :/ ..)


GK MB150E112 150W, 12", 12kg NEU ?910 GEB ?550
GK MB-150 S-112 100W, 12", 11kg NEU ?765
http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_6_8&products_id=11173
http://www.musik-produktiv.at/shop2/shop04.asp/artnr/3227004/sid/!06082002/quelle/listen
https://www.bassic.de/i_addet.asp?ID=59


MarkBass Mini CMD 121P 400W, 12", 13.3kg NEU ?925
MarkBass Mini Combo 121 450W, 12", 16kg NEU ?777
http://www.markbass.it/products.php?lingua=en&cat=3&vedi=41
http://www.soundland.de/catalog/default.php/manufacturers_id/109107098
http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/manufacturers_id/109107098/products_id/233838?osCsid=2c779825c2299c281df27ec195ddb0a4


Roland BassCube 100 100W, 12", 17kg NEU ?429
http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Roland_Cube_100_Bass.htm


EBS Drome 150W, 12", 17kg NEU ?1095
http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/cPath/2000000_2098097/products_id/220629?osCsid=bcbc2a05223b51fda1c835e551c76be4


Roland BassCube 30 35W, 10", 12kg NEU ?255
http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Roland_Cube30_Bass.htm


Tech NC 112 S 180W, 12", 17kg NEU ?988
http://www.cream-music.com/catalog/product_info.php/products_id/1462?osCsid=ec9129dbeecd2816da74ea6e485c1d4d


SWR Workingman 12 100W, 12", 25kg NEU ?619
http://www.thomann.de/swr_workingman_12_combo_prodinfo.html


SWR LA12 60W, 12", 16.2kg NEU ?284
http://www.thomann.de/swr_la12_bass_combo_prodinfo.htmls


Hughes&Kettner QC412 400W, 12", 19.5kg NEU ?777
http://www.thomann.de/hughes_kettner_qc412_ebasscombo_prodinfo.html
 

Axolotl

New Member
Bassix
ß315
@phalanx: Nette Zusammenstellung, ein Paar Anmerkungrn seien aber erlaubt:
Was haben die beiden SWR-Combos da zu suchen? Die Workingman ist nicht wirklich leicht und die LA12 zu leistungsschwach, ebenso wie der kleine Cube von Roland.
Zur Tech-Combo gibt es außerdem noch eine "Biilig"variante, den Seco (by Tech) Cube: [URL]http://www.cream-music.com/catalog/product_info.php/cPath/23_230/products_id/1532?osCsid=ec9129dbeecd2816da74ea6e485c1d4d[/url]

Ich würde, wenn es denn wirklich möglichst leicht sein soll, in erster Linie nach mit "Neodym"-Magneten ausgestatteten Speakern suchen. Damit sind u.a. auch die neuen Warwick-Combos bestückt:
[URL]http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/cPath/2000000_2098097/products_id/237144?osCsid=50f27b206d3f6ea7029e83c6644cfec0[/url]
[URL]http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/cPath/2000000_2098097/products_id/237143?osCsid=50f27b206d3f6ea7029e83c6644cfec0[/url]
[URL]http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/cPath/2000000_2098097/products_id/237145?osCsid=50f27b206d3f6ea7029e83c6644cfec0[/url]

Anmerken möchte ich jedoch, dass ich keine dieser Combos getestet hab, über den SOund und andere Details kann ich keine Auskunft erteilen...
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:phalanx...hier die combos, inkl links (leider hab ich keine ahnung warum der trick mit den urls abkürzen hier net funktioniert :/ ..)...
Ich weiß, dass meine Antwort "off topic" ist:

Eigentlich würde ich es jetzt Schritt für Schritt erklären, aber am einfachsten machst du einen Klick auf das rechte Symbol (Antwort mit Zitat) zu dem Eintrag hier - dann siehst du, wie's im Quelltext aussehen muss: [url="https://www.bassic.de/i_membershow.asp?ID=4206"]Martin Motnik's Profil[/url] (bei der Gelegenheit bitte auch Martin's Soundfile anhören)!


Aber damit mich jetzt keiner verflucht, back to topic:
Von Ibanez gibt es ebenfalls eine 100 Watt Combo, die mit dem optional erhältlichen Zusatzspeaker eine kleines Stack mit insgesamt 145 Watt Leistung bringt. Findest du auch beim [url="http://www.soundland.de"]Soundland[/url].
 

T-4003

Member
Bassix
ß69
mir wird das grade hier zu pro-Combo [;-)]

@siph: die Entscheidung zw. Combo oder Box+Top hat mit vielen Faktoren zu tun, die hier noch nicht (oder kaum) aufgetaucht sind:
In wie vielen Bands spielst Du zur Zeit?
Habt ihr nen sicheren Proberaum, wo die Sachen drin stehnbleiben können?
Hast Du's gerne laut?
Stehn Shows an?
Hast Du, oder jemand anderes aus der Band 'n großes Auto?
Wollt ihr selbst Shows organisieren?

Es ist ja so, das die Combos, die wirklich transportabel sind (bis zu 17 kg), nicht gerade die Wattmonster sein können, und alles über 20 kg wiederum zu schwer für dauerhaftes Tragen ist.

Wenn Du ein Top mit Box hast, und das Zeug im Proberaum gut stehen kann, bist du meiner Meinung nach flexibler ausgerüstet. Für zu Hause hast du ja den HB 40Watt Combo, der lt. eigener Aussage auch nicht schlecht ist.

Falls ihr Shows mit anderen Bands spielt, ist es normalerweise möglich, die Box eines anderen Bassisten zu benutzen (vorher natürlich fragen!!!). Du würdest also einfach nur das Top und freilich deinen Bass mitnehmen müsssen.
Wenn ihr selbst mal 'n Konzert organisiert, dann müsst ihr euch ohnehin um soviel Kram kümmern, das der Transport der Box zum Club kaum mehr ins Gewicht fällt.

Hinfällig wird das ganze natürlich, wenn Du in mehreren Bands mit verschiedenen Proberäumen spielst, aber evtl. würde da direkt ne billige (im Wortsinn), gebrauchte Zweitbox Sinn machen.

Mein üblicher Tip: schau mal ins lokale Anzeigenblättchen (such&find, Sperrmüll, AbisZ, Quoka.de, usw.), da sind häufig Marken-Bassanlagen günstig zu bekommen (sicherlich auch Combos). Immer alles neu kaufen halte ich persönlich für Unsinn.
 

siph

New Member
Bassix
ß0
naja, ich spiel in einer band, mit nem großen auto und nem festen proberaum im keller von nem bandmitglied und ich habs gerne laut... Auftritte stehn auch an....

Also Topteil + Box wär spontan meine Entscheidung gewesen, wollte mal hören was im Forum dazu gesagt wird. ich denk mal es bleibt bei dieser entscheidung, jetzt entscheidet der geldbeutel...
 
Oben Unten