Da ich den Bass schon hab

Tomtom

Tomtom

p e a c e
Ich finde es ja gut, dass du deiner Sammlerleidenschaft fröhnst. Meiner Meinung nach, und ich hatte zwei dieser B3s, taugen die Bässe nix. Sorry, aber ich habe beide (bebundet und bundlos) nicht gemocht und ich weiss bis heute nicht, was mich dazu verleitet hat die Dinger zu kaufen. Aber irgendwie war das jetzt auch OT. Musste ich nur mal loswerden.
 
Siköx

Siköx

Well-Known Member
Bassix
ß16.548
Diese neue Serie von Hohner kenne ich leider nicht.
Aber ich kann mit absoluter Sicherheit sagen, daß keine
der günstigen 80er Hohner-Paddel, Steinberger Spirit oder
Honer Jack usw. Kopien/Lizenznachbauten auch nur das
geringste mit den "Echten" zu tun hat.
Ausser der Form und der Bauweise natürlich.

Es gib nichts, was im Moment outer wäre als
headless und EMGs und Grafit und 80er,
möglicherweisae geht da was.

Ein Echter/eine Echte (mit TransTrem) ist ein Erlebnis,
ein komplett anderer Sound, ein total anderes Spielgefühl.

(..und ja, ich habe vor ca. 4 Monaten einen Gig mit einem 62er
Prezi gemuckt, ich kenne die Dinger; 7ender ist auch ein guter Bass ..)

Was ich damit sagen will:
Versuch mal ein Original zum Antesten aufzutreiben und dann
urteile selbst.
 
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.541
Gabs die Gitte auch von Steinberger? - noch_nie_gesehen ...den Bass hatt ich mal in Fingern - schon geil! ...aber der Preis...

Edith sagt: "out" is dem mainzel sowas von "woschd" [:D]
 
Zuletzt bearbeitet:
Siköx

Siköx

Well-Known Member
Bassix
ß16.548
Zitat:...aber der Preis...
ich kann mich an Zeiten erinnern, da kostete ein VOX AC30
600DM, ein Stingray 890DM und ein Status 4500DM(alles so Mitte 80er)
Mein Steinberger hat auf den Kopp 850DM gekostet, 1999 oder so,
da wollte den kein Mensch haben.
Das ist ein Oberligabass, der ein Oberligabass bleibt und sich
auch so anfühlt und anhört.
Im Moment gibt es bestimmt eine Chance ein Original zu ergattern,
weil Steinberger noch unangesagter als 99 ist.

Man muss es mögen, ich bin und bleibe ein Jazzbass/Stingray/Yamaha BB Mann, aber Steinberger ist eben ein ganz eigenes Ding.
 
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.541
@Schrotty -neeeeeeeeenenene - neck thru, das einizige mir bekannte schnellblockierbare trem, die Beinstütze... ganz so isses ja nun nicht

gibts da noch n Vertrieb in D/Europa? -ich findnur Amis die allermeist nicht wollen
 
moonraker

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.810
beinstütze tut weh, zumindst beim bass.
ich hab einen the jack und neckthrough ist sowieso nicht zu schlagen, wer braucht schon eine kopfplatte, ist ausserdem gut um gitarristen damit zu jagen :-)
:-)
greetz, roland
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
ich besass ein ziemlich lang einen hohner professional b2a und einen hohner professional jack bass costum V.

die bässe waren an sich sehr gut und machten echt spass zu spielen.

auf out und in gebe ich selbst auch nichts. die professionals waren sehr gut verarbeitet und klangen echt fein. auch die elektronik war sehr gut dosierbar und sinnvoll.

ich habe die beiden eigentlich nur verkauft weil ich zum einen keinen 5saiter mehr mochte und die doubleball-saiten zu besorgen mühsam war.
(leider kannte ich damals den trick mit normalen saiten und lüsterklemmen noch nicht...)
 
punkschlumpf

punkschlumpf

Member
Bassix
ß629
der typ von "gong" ner prog-band aus england spielt son ding, aber die wo du drei platten mit pickups drauf hattest die du wechseln konntest, wie bei dieser ampeg-plexiglas-gitte (die spielt u.a. dave grohl!),...steve hillage heißt der gute man glaub ich
 
 

Oben Unten