D'Daddario auf Long Scale-Dingwall

Jenne

Well-Known Member
Bassix
ß7.504
Moin!

Weiß zufällig jemand von Euch, ob die Super Longs von D'Daddario auf einen Long Scale-Dingwall passen? Die Saiten sollen, wenn ich das richtig verstehe, 38" zwischen Ballend (ohne Ball) und Ende Wicklung haben. Das müsste doch eigentlich so haarscharf passen!
 

Jenne

Well-Known Member
Bassix
ß7.504
Also, auf der H-Saite, meine ich. Ich habe zwischen Ballend und Auflagepunkt auf der Brücke etwas weniger als einen Zoll. Dann die 37" der Mensur dazu, das müsste doch so gerade passen! Leider lese ich in (meist älteren Forumsbeiträgen) aber immer mal wieder, dass es das nicht tut. Oder auch nur manchmal. Hat da jemand Erfahrung sammeln können?
 

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß40.233
Also laut meinem Lieblingssaitenhändler findet sich hier folgende Info:
Super Long Scale: Fits Most 35" scale and some 34" and 36" scale instruments that accommodate a 38" winding from Ball to Taper.
 

Jenne

Well-Known Member
Bassix
ß7.504
Moin Stainless,

ja, über den Satz bin ich auch schon gestolpert. Kling natürlich ernüchternd. Auf der anderen Seite habe ich auch schon gelesen, dass es für den ein oder anderen gepasst hat. D'Addario sagt, ihre Längenangaben beziehen sich auf "...the distance from where the ballend (please do not include the ballend as part of that measurement) sits on the bass, to the top of the nut".
Also, wenn ich das recht verstehe, von Sattel (Außenkante) bis Ballend (ohne Ball). Und das sind bei mir auf der h-Saite ein paar ganz wenige mm unter 38".

Ach, ich werde mir einfach einen Satz besorgen und es ausprobieren...
 

Jenne

Well-Known Member
Bassix
ß7.504
Gemessen habe ich natürlich und das Zitat oben stammt aus einer PN vom Kundenservice. Ich hatte denen alle Maße genauestens in mm aufgelistet, sogar mit Zeichnung. Die Arbeit hätte ich mir allerdings sparen können. Denn leider sieht sich D'Addario nicht in der Lage, mm in inch umzurechnen und hat meine E-Mail recht barsch abgetan mit einem sinngemäßen "Ja, ja, danke, aber ich habe doch schon gesagt, es sind 38 Zoll".
Immerhin waren sie aber so freundlich, mir gestern zu bestätigen, dass sich die Längenangabe in der Tat auf die Distanz zwischen Außenkante Sattel und Ende Saite, exkl. Ballend, bezieht. Von daher, probiere ich es einfach aus...
 

Jenne

Well-Known Member
Bassix
ß7.504
Moin Slapman,

nein, die H-Saite hat nicht gepasst. Ich hatte mir allerdings keinen Satz bestellt, da der sehr nette Besitzer eines Musikladens so freundlich war, mich eine H-Saite ausprobieren zu lassen. Mir fehlte ca. ein halber Zentimeter, wobei ich im Netz gelesen habe, dass es da von Satz zu Satz durchaus Streuungen gibt, so dass es für einzelne auch schon funktioniert haben soll. Nun ja, bei mir jedenfalls nicht! Natürlich könnte man die Saite in der Sattelkerbe auch umwickeln. Ich denke, dem Ton würde das gar nicht schaden. Aber mir ging es um eine echte Alternative zu den Dingwall-Saiten und nicht um Bastellösungen. Die Stainless Steel-Saiten von DW gefallen mir übrigens immer weniger. Die Nickelsaiten, finde ich dagegen deutlich besser, aber auch da würde ich mir wünschen, dass man eine gewisse Auswahl an verschiedenen Stärken hätte und nicht einfach nur den einen Satz oder keinen! Na ja, weitersuchen...

Grüße
 
Oben