DIY überarbeitet

Dieses Thema im Forum "Bassbau" wurde erstellt von Silverchord, 31. Januar 2016.

  1. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Ich bin mit meinem DIY Reisebass so gut wie fertig. https://www.bassic.de/forums/bassbau.24/page-6
    Headless gefällt mir sehr, aber der eckige Body gar nicht. Das sind für mich die Nachteile:
    • Unbequem zum spielen im Sitzen Country style (auf dem rechten Oberschenkel)
    • Unbequem zum spielen im Sitzen Classic style (auf dem linken Oberschenkel)
    • Unbequem zum spielen im Stehen (der Bass nach links verschoben)
    • Unbequem zum spielen ab den 19. Bund
    • ich kann nicht mit dem rechten Unterarm Druck aufbauen, um den linken Daumen zu entlasten.
    So will ich einen Headless mit anderem Body. Da ich noch zu wenig Wissen und Erfahrung habe, beginne ich nicht von Null, sondern von einem DIY.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2016
  2. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Das sind meine Bässe. Hier beginne ich die Suche nach dem richtigen Body für mich. Meine Erfahrungen und Gedanken:
    Paddel: Ich sehe nur Nachteile (siehe oben). Als ob der führende Gedanke beim Entwurf war, sich so weit wie möglich vom klassischen A-Gitarre Design zu entfernen. Und das ohne Rücksicht auf Verluste.
    Fender: Viel besseres Design, aber als ob der führende Gedanke beim Entwurf war, so viel, wie es geht beim klassischen A-Gitarre Design zu bleiben. Die Hörner sind zu massiv. Der untere biegt sich am Ende Richtung Hals, was nur Nachteile bringt.
    HK: Etwas moderner, aber der obere Horn reicht nur bis zum 15. Bund (beim Fender bis zum 12.). Und das bei einem 6-Saiter, 35"¨. Soll ich was von der Kopflastigkeit sagen?

    Natürlich kann man all das spielen, aber vielleicht geht es noch besser.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2016
  3. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß232.832
  4. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Ich bin am spielen und zeichnen und das gleiche wieder von vorne. Bis jetzt bin ich noch vom endgültigen Design noch weit entfernt. Dennoch hilft mir das. Meine Vorstellung wird klarer. Ich bekomme auch im Alltag neue Ideen. Und mache weiter.
    Vielen Dank Beate. Das hat mir neue Impulse gegeben.
     

    Anhänge:

    Talentfrei gefällt das.
  5. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    MyBassDraaw.jpg MyBassDraaw.jpg Letzte Tage habe ich fast täglich am Design gearbeitet. Jetzt bin ich zufrieden. Das Bild zeigt, wie weit ich gekommen bin. Der Ausgangspunkt ist immer noch der Paddel. Ich glaube nicht, dass ich mit vorhandener Technologie den Uebergang unsichtbar machen kann. Deswegen werde ich zwei Leisten aus Sipo nehmen. Das könnte den Naht kaschieren und dazu noch gut aussehen.
    Da ich noch ein Anfänger bin, vertraue ich meiner Vorstellungskraft nicht viel. Daher werde ich als nächster Schritt ein Modell 1:1 aus Karton machen
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2016
    Talentfrei gefällt das.
  6. Metalfist

    Metalfist schnell und böse

    Bassix:
    ß76.794
    Der Entwurf schaut schon ganz cool aus!


    Als Inspriation bezüglich Headless mit Nicht-Paddel-Body:

    Steinberger XQ Bass Guitar
    [​IMG]

    oder Hohner Jack Bass. (hatte ich selbst lange Jahre und der war bezüglich Bespielbarkeit ein Traum!)
     
    Herr Karl, Talentfrei und Silverchord gefällt das.
  7. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Wow, vielen Dank Metalfist. Das ist eine Super-Idee! Ich soll den unteren Horn ähnlich wie den oberen gestallten. So bekomme ich etwas mehr Platz im Cutaway und der Bass wird schöner und stimmiger. Tja, offensichtlich habe ich tagelang nur in einer Richtung gedacht. So ist mir das entgangen. Vielen Dank für dien Input!
     
    Metalfist gefällt das.
  8. Talentfrei

    Talentfrei Irgendwas ist immer...

    Bassix:
    ß277.767
    ... ja, der steht bei mir auch noch auf der langen Liste ;-)
     
  9. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Bin zurück aus der Ferien und weiter geht es. Wie gesagt, jetzt ist ein Modell 1:1 aus Karton dran. Ich habe mir nicht allzu viel Mühe gegeben, ihn superschön zu machen. Besonders die hintere Seite ist kein Hit. Die Masse sind jedoch ziemlich genau. Ich wollte wissen, wie er sich anfühlt, wie er in meinen Händen und an meinem Körper liegt. Insbesondere war ich nicht sicher, ob ich die Radien oben und unten richtig gewählt habe. Der erste Eindruck ist sehr positiv. Der Bass liegt gut auf dem Oberschenkel und lässt sich mit dem rechten Unterarm gut stabilisieren. Ich muss noch prüfen. wie er im Gitarrenständer steht. Einzig bin ich mir jetzt nicht mehr sicher, ob ich die zwei kleinere Löcher wirklich brauche. Die sind nur für die Optik da. Das konnte viel Aufwand und wenig Resultat geben. Das muss ich mir noch überlegen. Schon jetzt ist es mir klar, dass da auch eine Daumenstütze aus Sipo kommt. (Noch nicht gezeichnet)
     

    Anhänge:

    hui, Talentfrei und Metalfist gefällt das.
  10. Talentfrei

    Talentfrei Irgendwas ist immer...

    Bassix:
    ß277.767
    Klar, und das machen sie doch gut. Ist auf jeden Fall ein Hingucker!
     
  11. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    OK, du hast mich überzeugt. Die Test Phase ist fertig. Weiter geht es in die nächste Phase: Master Schablone. Dazu werde ich noch mit der Position der PUs experimentieren.
     
  12. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Oje, erst jetzt sehe ich, wie lang ich schon dran bin. Ich dachte, ich hätte vor 2-3 Monaten angefangen. Klar, dazwischen waren auch die Sommerferien, dann ging mir durch den Kopf, 5 Saiten zu spielen. Einige Zeit habe ich das auch getan. Dann immer wieder an diesem Bass weitergearbeitet. Da ich über einen bescheidenen "Maschinenpark" verfüge, ging Alles sehr langsam. Wenn ich die Arbeitsstunden rechnen würde, könnte ich mir einen Fodera kaufen. Es folgen einige Bilder aus den vergangenen Monaten. Hier fängt es an-
     

    Anhänge:

  13. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Da der Body aus mehreren Teilen besteht, habe ich auch mehrere Schablonen gemacht. Ich habe einen Brett aus Linde und Leisten aus Mahagoni gekauft. Ich habe keine Werkstatt. So habe ich mir einen Arbeitsplatz im Garten eingerichtet und los geht es.
     

    Anhänge:

    jam_bass gefällt das.
  14. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Soweit bin ich bis jetzt gekommen. Jetzt sind zwei Schichten Öl drauf (auf dem Foto nur eine) und heute und morgen bekommt er noch die dritte und letzte Schicht. Damit sind "Holz Arbeiten" fertig. (Hoffe ich mindestens.) Ich habe mich weitgehend an den Plan gehalten. Einzige Änderung ist die untere Seite des oberen Horns. Ich dachte, das ich da mit vorhandener Technologie eine so grosse aufleime Fläche nicht genug sauber bearbeiten kann. Dan merkte ich, das ich das Stück, dass oben ausgeschnitten habe, hier gut verwenden kann. Ausserdem ist damit meiner Meinung nach, das gesamte Design noch besser gelungen. Von Weitem sieht der Bass nach meiner Geschmack gut aus. (Was auch logisch ist.) Bei der näheren Betrachtung sieht man sofort, das mir grosse und präzise Maschinen fehlen und dass ich Vieles Frei Hand gemacht habe. Da kann ich mich nicht mit einer CNC Fräse messen. Tja, das sind im Moment meine Grenzen. Am Wochenende geht es weiter mit "Mechanik" und "Elektrik".
     

    Anhänge:

  15. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Ich plane die Verdrahtung und da wäre ich auf eure Inputs sehr interessiert. Vorhanden sind ein Single Coil und zwei Humbuckers. Den SC will ich so näh wie möglich am Hals platzieren. Dafür habe ich ihn umgebaut (Siehe Foto).Die zwei Humbuckers kommen weiter hinten. Sie haben den mittleren Ausgang (siehe Foto). Ich habe vier Push-Pull Potis. Ich habe vor, eine Jazzy Verdrahtung (Siehe Foto) nur mit einem PU und einem Poti mehr. Jetzt kommen noch die vier doppelte on-on Push-Pulls. Push-Puls für Humbuckers kann ich so verdrahten, dass sie entweder den ganzen Humbucker oder nur die Hälfte an den Poti leiten . Quasi HB oder SC. Push-Pul für Ton-Poti sollte zwischen zwei Kondensatoren wählen.
    Was meint ihr dazu?
    Welche werte für Kondensatoren wären sinnvoll?
    Gibt es eine sinnvolle Verwendung für den Push-Pull für Hals- (SC-PU)?

    Vielen dank für eure Inputs.
     

    Anhänge:

    Talentfrei gefällt das.
  16. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    So weit bin ich übers Wochenende gekommen. Die Knopfe habe ich nur so gestellt. Die Push-Pull Potis sind noch nicht montiert. Bei der nächsten Gelegenheit fange ich mit der Verdrahtung an. Ich bin noch nicht sicher, wie ich das machen sollte (Siehe den letzten Post). Ich werde mal anfangen und wenn der Bass spielbar wird, höre ich den Klang und schaue ich, ob ich was ändern soll.
     

    Anhänge:

  17. Talentfrei

    Talentfrei Irgendwas ist immer...

    Bassix:
    ß277.767
    Das sieht ziemlich gut aus! :great:

    Ich freue mich schon drauf, das gute Stück auszuprobieren!
     
  18. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Danke! Hoffentlich komme ich an diesem WE weiter. Ich hoffe, es wird etwas draus, aber man weiss das bis zum Ende nicht. Wenn er gelingt, kannst du ihn bei der nächsten Gelegenheit gerne ausprobieren. Es würde mich sehr interessieren, wie du ihn findest.
     
    Talentfrei gefällt das.
  19. Silverchord

    Silverchord Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.007
    Als ich weitermachen wollte, merkte ich, das die Batterie in meinem Universal Messgerät leer war. WE könnte ich wergessen. Batterie gekauft und gelötet. Es sieht gut aus. Den Bass gespielt. Am Anfang war ich begeistert und dann merkte ich das etwas nicht stimmt. Die "Kopf"-Mechaniken stehen an einer Seite ca. 1.5 mm zu hoch. So liegen die obere zwei Seiten nicht auf dem Null Bund. Kopf- oder besser gesagt Hals End Platte weggeschraubt und da kam der Schock. Ein stück Holz ist abgeschplitet. Deswegen steht diese Platte so hoch. So viel Arbeit und jetzt so eine Katastrophe. Ich versuche, es zu retten. Siehe Fotos, mal sehen, ob es klappt.
     

    Anhänge:

  20. Talentfrei

    Talentfrei Irgendwas ist immer...

    Bassix:
    ß277.767
    Dann drück ich mal die Daumen. Das wäre jetzt ja echt ärgerlich...