Eich TecAmp Home

Isso

Well-Known Member
Bassix
ß15.588
An den 2 212 eigentlich ganz gut! Macht echt Laune. Für Rock und Bluesrock ein klasse Besteck.
Wenn man abseits von Ampeg und Co was sucht eine sehr gute Alternative!

Für mich war es leider nichts. EBS classic und Orange OBI an 215 FMC war dann doch für mich besser.
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß51.561
Hier noch ein Bild von meiner TecAmp Anlage.

Die Box habe ich später an Member @claudio verkauft weil ich keine Verwendung für sie hatte.
Trotzdem, schön leicht und gut klingend.

Und nicht zuletzt auch optisch sehr gelungen.

Den Amp habe ich noch immer und er wird auch bleiben.

20181021_222847-jpg.398960
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß51.561
Hier die TecAmp Box in den Katakomben.

Ich weiss es nicht mehr sicher, aber ich glaube es stammt von dem Tag als @claudio die Box abgeholt hat.
Er hat bei der Gelegenheit noch die Fender Bassanlage und anderes angespielt wenn ich mich recht erinnere.

20190608_171717-jpg.398962
 
Zuletzt bearbeitet:

BassMann

Funbasser
Bassix
ß18.131
Ich verwende den T900 zusammen mit den aktuellen GK Neo Boxen.
Das klingt gut und es macht reichlich Druck.
Es gibt für mich (derzeit) keinen Grund die Boxen Marke zu wechseln.
Ob ich sie (GK Neo), wenn es sein müsste, jetzt neu kaufen würde, ist ein anderes Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:

Isso

Well-Known Member
Bassix
ß15.588
Was mir an den GK Neo so gut gefällt, die hören sich sehr "aufgeräumt " an. Bei den 12er positiven finde ich das die in den Mid klar und richtig kräftig sind.
Für echtes Doom geballer vielleicht nicht gerade die erste Wahl und auch nicht an jedem Amp, Mywatt und MB gingen garnicht. Der Black Jag und der EBS classic passen dagegen echt klasse!
Orange OB 1 ist auch nicht das wahre.
 

BassMann

Funbasser
Bassix
ß18.131
Was mir an den GK Neo so gut gefällt, die hören sich sehr "aufgeräumt " an. Bei den 12er positiven finde ich das die in den Mid klar und richtig kräftig sind.
Für echtes Doom geballer vielleicht nicht gerade die erste Wahl und auch nicht an jedem Amp, Mywatt und MB gingen garnicht. Der Black Jag und der EBS classic passen dagegen echt klasse!
Orange OB 1 ist auch nicht das wahre.
Ja, - ich verwende 2 Stück 112, eine 212 und eine 115er.
Der Sound der 12" Neos, ist unglaublich schön (für meine Ohren)

Die Kombination mit 112 und 212, ist das beste, was ich bisher gehört habe.
Mywatt, kann ich mir gut vorstellen, dass das nicht passt.
Neben dem T900 habe ich noch eine 300 Watt Vollröhre und den GB 750 an den GK Neo Boxen laufen.
Gerade auch mit der Vollröhre, ist die 312er Kombination extrem gut, wie ich finde.
 
Zuletzt bearbeitet:

bassrausch

New Member
Bassix
ß122
Frage zu XS112 bzw. BC112:
Bei der XS112 ist der Hochtöner abschalt- bzw. reduzierbar - nutzt jemand diese Funktion?
Wenn ja für welche Musik? Braucht man das, oder bekommt man das mit EQ auch vergleichbar hin (ich mag i.d.R. keine schrillen oder zu viel Höhen...)?

Ich liebäugle etwas mit dem BC112. Dort kann man den Hochtöner allerdings nicht abschalten...
Ich suche eine kleine, transportable Alternative für Rock/Finger-Funk/Blues/Jazz - als Alternative zum geliebten Eden-Massageerlebnis: 2x12 + 2x10 ;-)
 

claudio

Well-Known Member
Bassix
ß16.793
Ciao @bassrausch
Frage zu XS112 bzw. BC112:
Bei der XS112 ist der Hochtöner abschalt- bzw. reduzierbar - nutzt jemand diese Funktion?
Wenn ja für welche Musik? Braucht man das, oder bekommt man das mit EQ auch vergleichbar hin (ich mag i.d.R. keine schrillen oder zu viel Höhen...)?

Ich liebäugle etwas mit dem BC112. Dort kann man den Hochtöner allerdings nicht abschalten...
Ich suche eine kleine, transportable Alternative für Rock/Finger-Funk/Blues/Jazz - als Alternative zum geliebten Eden-Massageerlebnis: 2x12 + 2x10 ;-)
ich nutze das ja, je nach Soundvorstellung oder wenn ich Rhodes oder Gitarre über eine der Boxen spiele.

Gruss
claudio
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Der Hochtöner der BC112 klingt sehr dezent. Man kann ihn mit dem Treble-Regler gut in den Griff bekommen oder, wie ich es mache, mit dem VONG. Dann kann der kleine nach Bedarf auch nach Oldschool 15" oder 12" ohne Tweeter klingen. Mag sein, dass man den Tweeter bei der XS112 auch in mehreren Stufen schalten kann, wo er auch lauter sein kann wie in der BC112. Ich finde die feste Abstimmung im Combo jedenfalls sehr geschmackvoll.
 

bassrausch

New Member
Bassix
ß122
@Stratitis
Da hast du recht, das könnte generell helfen. Der Vong kann dem 12" sicher über die Straße helfen, unten und oben herum ;-)
(Ich plane übrigens gerade mir noch einen zweiten zu bauen - man sollte nicht nur mehrere Bässe haben...)

Noch einen praktische Frage zum BC112:
Kann man den überhaupt gescheit bedienen, wenn der angewinkelt nach oben strahlt?
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Wenn er angewinkelt steht, ist es schon ein bisschen doof, aber er lässt sich ja jederzeit schnell in die Senkrechte kippen. Während des Gigs braucht man da eh nicht mehr ran.
 

heinA6

Member
Bassix
ß1.036
Ahoi, ich habe eine doofe Frage. An den T-(Nummer) Topteilen ist ja ein Kopfhörerausgang dran. Brauche ich dann noch eine Box? Ich überlege nämlich mir eine BC Combi zu holen für zuhause. Die meiste Zeit würde ich aber eh den Kopfhörerausgang benutzen. Also würde nur das Topteil ja reichen. Bei Bedarf kann ich später ja noch mit einer Box ergänzen. Habt ihr eine Meinung dazu? Meine Kopfhörer sind Sony MDR-7506. Über meinen Marshall MB 30 rauschen die aber und ich bekomme mit dem Amp keinen guten Sound für die Kopfhörer eingestellt.
 
 

Oben Unten