Eich TecAmp Home


don
don
The One To Sing The Blues
Beiträge
848
Ort
DE
Bassix
ß3.226
Mal bei Eich direkt angefragt wegen der Metallleiste? Der muss sie ja nicht verschenken und Geld verdienen muss er ja auch. Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit Direktanfragen.
Das hatte ich geplant, allerdings fand ich vorher bei Musik Produktiv die (den?) Fixing Bar S/XS. Dort fragte ich nach, ob es auch eine L-Version gäbe. Mir wurde rückgemeldet, dass sie es gecheckt und diese demnächst im Programm hätten 8D.
Voraussichtlich nächste Woche sind sie am Start, wenn sie niemand von euch vorher abgreift :-).
Jetzt bräuchte ich nur noch die Info, wie groß der Abstand der Leiste zur Vorderkante der Box ist. Ich strebe natürlich größtmögliche Authentizität an :D.
 
Zuletzt bearbeitet:
H
Herxemer Bassman
heavy on wire
Beiträge
125
Bassix
ß2.883
Hi Leute, beim Betrieb meines T900 an einer MM-Box 212 bestückt mit EV ist mir kein Rauschen aufgefallen. Ich habe, da ich leichtes Besteck suche, mir kürzlich hier im Forum eine UNO Rock Deluxe light gekauft sowie aktuell leihweise zu Testzwecken von einem Forumsmitglied zwei Boxen bestückt mit jeweils einem Kappalite neo 3012 davon eine mit Hochtöner. Ich hatte zuvor auch eine FMC 115ex Hp getestet. Bei diesen Boxen, am meisten bei den beiden 12“, etwas weniger bei den anderen beiden, höre ich ein deutliches Rauschen. Insbesondere bei Probelautstärke. Hans darauf angesprochen meinte, seine Box sei ja passiv und kann daher nicht rauschen. Die anderen sind auch passiv. Auffallend ist auch, dass das Rauschen deutlich zunimmt, wenn ich mit dem Gainregler auf Anschlag rechts gehe. Ist bei meinem Bass ohne übersteuern möglich, mache ich aber normalerweise nicht. Dieses Rauschen nervt. Es ist in der Probe sehr deutlich hörbar. Von den Kollegen Gitarristen ist diesbezüglich nichts zu hören. Liegt auch nicht am Bass, der ist an der Combo „still“. Kann es sein, dass der T900 rauscht, oder kann da an dessen Elektronik ein Fehler aufgetreten sein (Kondensator defekt, o. Ä.)? Vielleicht hat eine/r von euch ähnliche Erfahrungen oder kann meine Vermutung bestätigen?
 
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Beiträge
2.980
Lösungen
1
Ort
Krefeld
Bassix
ß90.999
Andere Störquellen?
Neonróhren, anderes Elektronikzeugs?
Kannste das im eigenen Zuhause reproduzierenń
 
H
Herxemer Bassman
heavy on wire
Beiträge
125
Bassix
ß2.883
Nein, bzw. in Abhängigkeit. Bei den 12ern kann ich analog z. Bsp. der Eich Boxen, 0/I/II schalten, bei UNO Regler. Also die Intensität des Rauschens ist abhängig von diesen Einstellungen.
 
H
Herxemer Bassman
heavy on wire
Beiträge
125
Bassix
ß2.883
Andere Störquellen?
Neonróhren, anderes Elektronikzeugs?
Kannste das im eigenen Zuhause reproduzierenń
Ja. Zuhause auch, und m. E. keine Störungen durch äußere Einflüsse. Regler am Amp neutral also 12 Uhr. Bei zwischengeschaltetem Multi-Effektgerät (Zoom) in Abhängigkeit der jeweils gewählten Sim. Aber grundsätzlich auch bei direktem Eingang, also ohne Effektgerät.
 
Rqt
Rqt
Well-Known Member
Beiträge
969
Ort
Hannover
Bassix
ß17.342
Ich weiß was du meinst, war bei mir zuhause genauso. Da es aber auch nicht ganz mein Sound war, habe ich den T900 zurück geschickt ( und Glockenklang Steamhammer genommen, da brummt nichts- manchmal wenn Pedals angeschlossen werden 😃)
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.283
Nein, bzw. in Abhängigkeit. Bei den 12ern kann ich analog z. Bsp. der Eich Boxen, 0/I/II schalten, bei UNO Regler. Also die Intensität des Rauschens ist abhängig von diesen Einstellungen.
Klar, je mehr Horn an ist umso mehr hört man das Rauschen.
Meine(non-Eich) Amps sind nicht besonders "rauschy", aber wenn ich an der Eich 112 den Hochtöner volle Lotte anhabe und dann gut Höhen am Start habe höre ich auch ein leichtes Rauschen vom Amp, geht schon weg wenn ich den Hochtöner nur auf I stelle.
Und je mehr Gain man aufdreht umso mehr hört man das Grundrauschen von einem Amp, das ist ganz normal. Inwieweit das Rauschniveau bei deinem Amp normal oder drüber ist weiß ich nicht.

Brummen und Rauschen sind aber auch zwei Paar Schuhe:opa:.
 
BassMann
BassMann
Funbasser
Beiträge
2.826
Ort
DE
Bassix
ß41.070
Hi Leute, beim Betrieb meines T900 an einer MM-Box 212 bestückt mit EV ist mir kein Rauschen aufgefallen. Ich habe, da ich leichtes Besteck suche, mir kürzlich hier im Forum eine UNO Rock Deluxe light gekauft sowie aktuell leihweise zu Testzwecken von einem Forumsmitglied zwei Boxen bestückt mit jeweils einem Kappalite neo 3012 davon eine mit Hochtöner. Ich hatte zuvor auch eine FMC 115ex Hp getestet. Bei diesen Boxen, am meisten bei den beiden 12“, etwas weniger bei den anderen beiden, höre ich ein deutliches Rauschen. Insbesondere bei Probelautstärke. Hans darauf angesprochen meinte, seine Box sei ja passiv und kann daher nicht rauschen. Die anderen sind auch passiv. Auffallend ist auch, dass das Rauschen deutlich zunimmt, wenn ich mit dem Gainregler auf Anschlag rechts gehe. Ist bei meinem Bass ohne übersteuern möglich, mache ich aber normalerweise nicht. Dieses Rauschen nervt. Es ist in der Probe sehr deutlich hörbar. Von den Kollegen Gitarristen ist diesbezüglich nichts zu hören. Liegt auch nicht am Bass, der ist an der Combo „still“. Kann es sein, dass der T900 rauscht, oder kann da an dessen Elektronik ein Fehler aufgetreten sein (Kondensator defekt, o. Ä.)? Vielleicht hat eine/r von euch ähnliche Erfahrungen oder kann meine Vermutung bestätigen?
Ja Gainregler mit Vollanschlag erhöht das Rauschen, das ist nicht unnormal.
 

Rqt
Rqt
Well-Known Member
Beiträge
969
Ort
Hannover
Bassix
ß17.342
Brummen und rauschen sind zwei verschiedene paar Schuhe…..da will ich gar nicht widersprechen.
worum es mit ging: es gibt manchmal Gear, da denke ich, dass muss doch passen. Und aus irgendwelchen Gründen passt es nicht, beim T 900 passte es eben nicht ( so wie gedacht) und der Steamhammer sorgte dafür, dass ich nicht weiter nach Neuem schaute. Auch wenn er nur knapp vor dem Trickfish „gewonnen„ hatte, war Ruhe eingekehrt und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch ohne die Coronabremse Ruhe eingekehrt wäre.
 
Gunni
Gunni
Bassic ist knorke!
Beiträge
5.711
Bassix
ß204.082
Heute habe ich mich auch wieder mit dem T900 beschäftigt.
Ohmann... richtig gutes Teil in meinen Ohren! Mit dem EBS MultiComp davor im Tubesim-Modus. Passt! Eine kleine Prise Schmutz.... Super.
Oder etwas mehr Dreck mit Guma Antique bzw. noch mehr mit dem Guma Drive. Okay, ist mir schon zu viel, eigentlich genügt für meine Zwecke der MultiComp-Tubesim.
Morgen aber noch mal den Rodenberg GAS-707B NG davor testen, wenn ich mich richtig erinnere, dann macht der ebenso ein klein wenig Rotz dazu.
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
8.860
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß13.710
Meinen Puma 900 besitze ich jetzt runde vier Jahre.
Und ich wüsste nicht weshalb ich mir einen neuen bzw. anderen Class D Amp kaufen sollte.

Er klingt relativ neutral und sauber, er ist ziemlich kräftig und schön kompakt (passt ins Bass GigBag).
Ausserdem macht er einen wertigen Eindruck, auch nach all den Jahren klappert, wackelt oder brummt absolut nichts. Keine raschelnden Regler oder sonstige Ärgernisse.
Alles funktioniert so wie am ersten Tag.
Und das obwohl ich ihn gebraucht gekauft habe.

Was möchte man mehr :nix:

Klasse Amp und sogar Made in Germany :great:
ja, der Transporteur bestätigt dies, ein sehr guter Amp. (Habe ihn natürlich ausprobiert zwischen abholen und ausliefern...)
 
BassZwerg
BassZwerg
E-A-D-G
Beiträge
2.151
Ort
Im Süden von NRW
Bassix
ß171.649
Soviel zum Thema "ich will einen Röhrenamp". :rofl:

Wie kommt der Sinneswandel? :bier:
Ich hatte zwei Tage einen Röhrenamp....einen Ampeg PF50 T.....knackte ständig.....und wurde sehr sehr heiß....ging dann zurück zu T.....Donnerstag war ich in Ibbenbüren bei Musik Produktiv und wurde gut beraten und durfte mich durchtesten :-). So bin ich zum Eich gekommen, den hatte ich so überhaupt nicht auf dem Schirm.
 
 

Oben Unten