ein 4 Saiter entsteht

dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.566
Hallo werte Leidensgenossen [;-)]
weiter gehts über die Äcker....

hier könnt ihr mitverfogen wie ein neuer Vierer entsteht.
im link findet ihr dann fortlaufend bilder die nach unten hin immer aktualisiert werden.

Ausgangslage:

Kopfplatte: da habe ich mich für die symmetrische anordnung der Mechaniken entschieden. nur eine parallele saitenführung ist in dieser anordung wegen platzmangels leider nicht möglich.
die Kopfplatte ist wieder 10 grad nach hinten geneigt.

Body: leichte anpassung der kontur auf den schmäleren 4 saiter hals.
das material ist sipo mahagoni - einteilig.

der hals wird wieder aus gewimmerter hainbuche (weißbuche) mit wengestreifen sein. als griffbrett werde ich diesmal vogelaugenahorn verwenden.
Der hals wird wieder mit Edelstahlschrauben an den body geschraubt.

ins griffbrett kommt am 13. bund wieder ein Inlay (die nummer 13) + ein keltischer knoten drum herum. das ganze wird aus schwarzen perlmutt sein (2mm dick 40 teile wenn ich mich nicht verzählt habe) mal schaun wie sich vogelaugenahorn bearbeiten lässt - kann nur einfacher sein als das spröde brüchige Wenge so hoffe ich.

elektronik: 2 passive seymour duncan soapbars, glockenklang 3 band elektronik (4 potis wobei einer gestapelt ist)

jau hier link...


[URL]http://www.dreizehnbass.at/pics/Entstehung Corona four/Birth corona four.htm[/url]
 
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.517
Alle Achtung, 13bass. Das sieht ja verteufelt professionell aus und die Form gefällt mir sehr gut.
Frage: Warum Edelstahlschrauben? - die sind sehr weich.
 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.566
Zitat:Original erstellt von: jam_bass

Alle Achtung, 13bass. Das sieht ja verteufelt professionell aus und die Form gefällt mir sehr gut.
Frage: Warum Edelstahlschrauben? - die sind sehr weich.
danke,
die schrauben sind aus chrom molybdän stahl
rosten auch nicht. was würdest du verwenden?
 
mr.buss

mr.buss

New Member
Bassix
ß2
wow,richtig schöner bass,die kurven,eimalig,fast erotisch bis sehr böse
bin richig gespannt ob du die profesionele arbeit auch bis zum schluss durchhälst,zu mindest drücke ich dir die daumen,und unbedinkt zeigen
wenn fertig sein wird
gruss mr buss
 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.743
Ehrlich, meine Hochachtung. Was Du da raus haust und mit welcher Genauigkeit (ich sag nur PU Fräsung) verdient ein fettes Lob! (fast neidisch werden könnt, aber nur fast [;-)])

Ahorn lässt sich normalerweise super bearbeiten. Vorausgesetzt Du hast richtig scharfes Werkzeug, aber auf jedenfall 10x leichter als Wenge [;-)]
Gut, die kleine Ästchen könnten etwas Schwierigkeiten machen, aber eigentlich sollte das kein Problem sein.

Wie schwarz ist eigentlich das schwarze Perlmut? Hab das mal in der Bucht ins Auge gefasst, wurde mir dann aber doch noch weggeschnappt. Du warst das nicht zuuufällig? *g*

Was machst Du eigentlich noch mal beruflich? Ich will auch so viel Zeit und Geld übrig haben... [:-(][¦)]
 
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.517
Zitat:Original erstellt von: dreizehnbass

Zitat:Original erstellt von: jam_bass

Alle Achtung, 13bass. Das sieht ja verteufelt professionell aus und die Form gefällt mir sehr gut.
Frage: Warum Edelstahlschrauben? - die sind sehr weich.
danke,
die schrauben sind aus chrom molybdän stahl
rosten auch nicht. was würdest du verwenden?
Ich habe bisher immer Stahl-Inbus genommen, damit man auch kräftig Hals und Korpus zusammenziehen kann, ohne Angst um abreissende Schraubenköpfe zu haben. Mag aber auch unkritisch sein ...
Rosten ist nach dem Einwachsen des Basses sowieso kein Thema mehr, zumal ja kaum was von den Schrauben sichtbar bleibt, hatte jedenfalls noch keinen Rost dort gesehen. [;-)]
 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.566
Zitat:Original erstellt von: jam_bass

Zitat:Original erstellt von: dreizehnbass

Zitat:Original erstellt von: jam_bass

Alle Achtung, 13bass. Das sieht ja verteufelt professionell aus und die Form gefällt mir sehr gut.
Frage: Warum Edelstahlschrauben? - die sind sehr weich.
danke,
die schrauben sind aus chrom molybdän stahl
rosten auch nicht. was würdest du verwenden?
Ich habe bisher immer Stahl-Inbus genommen, damit man auch kräftig Hals und Korpus zusammenziehen kann, ohne Angst um abreissende Schraubenköpfe zu haben. Mag aber auch unkritisch sein ...
Rosten ist nach dem Einwachsen des Basses sowieso kein Thema mehr, zumal ja kaum was von den Schrauben sichtbar bleibt, hatte jedenfalls noch keinen Rost dort gesehen. [;-)]
inbus wär eine gute idee aber da habe ich schon wieder angst dass man zuviel drehmoment gibt - das geht ja leicher als mit einem kreutzschlitz schrauber.

überlegenswert wäre auch im hals einschraubmuttern zu verwenden die außen ein Holzgewinde haben und innen eine Bohrung mit metrischem Gewinde M5 oder M6 da könnte man dann gute Inbusschrauben verwenden z.b. auch der Festigkeitsklasse 12.6 ;-)

aber andererseits wie oft montiert man den hals ab - selten bis nie da findet wohl die gute alte Holzschraube auch ihr auslangen....
 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.566
Zitat:Original erstellt von: FRNAK

Ehrlich, meine Hochachtung. Was Du da raus haust und mit welcher Genauigkeit (ich sag nur PU Fräsung) verdient ein fettes Lob! (fast neidisch werden könnt, aber nur fast [;-)])

Ahorn lässt sich normalerweise super bearbeiten. Vorausgesetzt Du hast richtig scharfes Werkzeug, aber auf jedenfall 10x leichter als Wenge [;-)]
Gut, die kleine Ästchen könnten etwas Schwierigkeiten machen, aber eigentlich sollte das kein Problem sein.

Wie schwarz ist eigentlich das schwarze Perlmut? Hab das mal in der Bucht ins Auge gefasst, wurde mir dann aber doch noch weggeschnappt. Du warst das nicht zuuufällig? *g*

Was machst Du eigentlich noch mal beruflich? Ich will auch so viel Zeit und Geld übrig haben... [:-(][¦)]
dank dir,
das perlumtt ist schon etwas dunkler als das normale im link habe ich ein foto drinnen. ganz schwarz ist es nicht, es schillert auch noch in anderen farben wie öl auf dem wasser.
ich habe es hier bestellt: [URL]http://www.shellex.com/[/url]

was ich beruflich mache? bin student da hat man zeit und geld
[:D]
 
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.517
Genau, das mit den Gewindeeinsätzen im Hals habe ich auch gemacht, damit ich vernünftige Gewindeschrauben nehmen kann.
 
Knurrbass

Knurrbass

Member
Bassix
ß2.730
Hut ab vor deiner Leistung!!
Ist eine wunderschöne Arbeit!! Würde gerne auch sowas können.
Bin schon auf das Endergebniss gespannt!

 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.566
so das war heute ein staubiger tag hals hobeln und dann alles schleifen.
hals an dan korpus geschraubt und einmal geölt. muss aber nochmals drüberschleifen da erst jetzt leichte krazter und dellen zum vorschein kommen.

das griffbrett habe ich mit klarlack lackiert (bootslack) da das ahorn sich vom schweiß stark verfärbt.

komme erst übernächste woche in die zielgerade. da ich die nächsten tagen genau 0 zeit habe ....

lg

[URL]http://www.dreizehnbass.at/pics/Entstehung Corona four/Birth corona four.htm[/url]
 
Zuletzt bearbeitet:
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.743
Kollege, auch noch wach? [:D]

Wie lange hast denn jetzt gebraucht? Stunden mal aufgeschrieben?

Die grün / weiße Türe im Hintergrund gefällt mir irgendwie sehr gut, die hat Stil [8D] Aber das Mahagoni gefällt mir persönlich gar nicht, liegt wohl
an meiner Lehre, zuviele Mahagonitüre gebaut, kanns nicht mehr sehen [xx(] Wobei es mich klangmäßig schon mal interessieren würde *grübel*


 
 

Oben Unten