Elektronik

HadeZ

New Member
Bassix
ß0
Habe ein großes problem:
mein Tonregler war nicht richtig fest geschraubt und ist lehr umgegangen. Bis ich das gemerkt hatte waren alle kabel im inneren von ihren ursprünglichen lötstellen abgelöst und um den regler gewickelt.
ich würde die kabel gerne wieder hinlöten da so mein Bass keinen muks mehr von sich gibt. Ich weiss aber nicht wie. Manche regler haben 3 anschlussstellen und ich hab doch keine ahnung von sonem zeug :-((
kann mir da evtl jemand helfen?
 

Jens Ritter

New Member
Bassix
ß200
...bei aktiv versuche ich mein glück... :-)

folgende infos wären wichtig:
-was für einen bass haast du? marke? model?
-ist er passiv oder aktiv?
-sind nur die 3 oder 2 kabel am tonepoti ab? oder auch an anderen potis?
-wieviele potis hast du insgesamt und welche funktionen haben die?
 

HadeZ

New Member
Bassix
ß0
Also es sind alle kabel ab ^^
ich beschreib jetzt die dinge einfach mal:
von den tonabnehmern kommen 3 rote und 3 schwarze kabel her. DIe schwarzen sind alle zusammengelötet.
dann hab ich einen regler von dem aus ein schwarzes kabel zur buchse läuft (das einzige das noch an seinem platz ist) von diesem regler gehen nochmal 2 schwarze kabel weg die ins nirvana laufen. dann habe ich noch einen regler auf den das rote kabel des unteren tonabnehmers läuft und von dem ein schwarzes kabel weggeht wieder ins nirvana.
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Zu dem Poti was noch das eine verlötete Kabel hat.Das schwarze Kabel müsste auf dem Gehäuse des Potis gelötet sein(da ist auch noch ein Kondensator).Vom mittleren Kontakt dieses Reglers,muss ein Kabel auf den Spitzenkontakt der Buchse.Vom selben Kontakt aus legst du ein kabel an die anderen Regler(an einen der äußeren Kontakte,an welchen ist eigentlich egal).Die Roten Kabel von den Abnehmern kommen an die mittleren kontakte der anderen Beiden Regler.Die schwarzen Kabel kannst du auf einem der Beiden Gehäuse festlöten.Nun musst du noch alle drei Regler verbinden,in dem du einen Draht von Gehäuse zu Gehäuse lötest.Jetz solte es wieder gehen.
 
Oben