Empfehlenswerte Preamp Pedale

funkyduck

funkyduck

Active Member
Bassix
ß8.014
Nachdem hier einige geschwärmt haben, konnte ich einen Growling Krizzley ergattern und bin schon sehr gespannt. :bier:
 
F

ffetzer

Active Member
Bassix
ß4.816
Kürzlich erworben, heute schon angepriesen: Der Orange Bass Butler gefällt mir aktuell sehr gut. Bi-Amping mit getrenntem Bass-Channel mit Kompressor und Gitarren-Channel mit vier Gain-Stufen fürs leichte bis schwere Anknuspern. Natürlich klappts auch ganz clean. Die Kanäle werden jeweils mit CabSim getrennt über XLRs nach aussen geleitet oder können beliebig gemischt und ohne CabSim über den Amp-Out (Klinke) ausgegeben werden. Innovatives Konzept, klasse umgesetzt!
 
T

tintibug

Active Member
Bassix
ß2.851
Kürzlich erworben, heute schon angepriesen: Der Orange Bass Butler gefällt mir aktuell sehr gut. Bi-Amping mit getrenntem Bass-Channel mit Kompressor und Gitarren-Channel mit vier Gain-Stufen fürs leichte bis schwere Anknuspern. Natürlich klappts auch ganz clean. Die Kanäle werden jeweils mit CabSim getrennt über XLRs nach aussen geleitet oder können beliebig gemischt und ohne CabSim über den Amp-Out (Klinke) ausgegeben werden. Innovatives Konzept, klasse umgesetzt!
das konzept des bi-ampen high-dirty/low-clean hat momentan mehrere vertreter. geddy lee pedal, doug pinnick pedal, darkglass hat da irgend was im moment und der bassbutler. mich würde da ein vergleich mal interessieren. das konzept des bassbutlers find ich schon reizvoll.
 
 

Oben Unten