Fender Geddy Lee und Squier VM 70 abspecken

SamagonMusic

Well-Known Member
Bassix
ß9.053
Hallo,

ich bin hinsichtlich Bassgewicht ein ziemliches Weichei und möchte deshalb das Gewicht meines Geddy Lee und vor allem meines VM 70 reduzieren. Alleine die Potis vom VM wiegen schon das doppelte von den normalen Plastikteilen. Das kann aber noch nicht das ganze Potenzial gewesen sein. Wie kann ich den Bass noch abspecken - das Korpusgewicht ist hier halt der Knackpunkt ... das kann ich nicht reduzieren, wobei dies beim Squier schon gigantisch ist. Ein Verkauf ist aber auch nicht so die Königslösung, da ich dann einen gutklingenden Jazz weggebe (für sehr wenig Geld) und mir dann einen normalen Erle Jazz oder Preci hole (mex standard). Oder ist diese Lösung doch die bessere? Evtl kann mir ja hier gleich jemand etwas anbieten ;-)
Für den Geddy Lee hab ich auf neue Mechaniken spekuliert. Wie viel Gewicht kann ich da einsparen bzw. ist es der Invest wert? Was wären da leichte, gute? Die Mechaniken vom Geddy würden ja dann auch frei werden. Evtl sparen die am Squier dann wieder Gewicht (passen die überhaupt?)

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Sebastian
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Hipshot ultralight Mechaniken bringen ein wenig. An den Potis würde ich kein Gewicht einsparen wollen; ebenso wenig an der Bridge. Also zwei-, dreihundert Gramm sind möglich, mehr leider nicht, ohne zu "chambern".
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß74.610
Die üblichen mechaniken von meinem Fender wiegen genau 100g.
Die Hipshot ultralight wiegen 48g.
Du sparst also "nur" ca 200g ein.

Aber dadurch daß der hals weniger seitlich nach unten zieht stellt sich ein deutliches 'erleichterungsgefühl' ein !

Hab vor kurzem bei einem bass wieder die schweren mechaniken montiert da ich die Hipshots für einen anderen gebraucht habe - fühlte sich an als ob der bass jetzt 1 kg schwerer ist.
 

SamagonMusic

Well-Known Member
Bassix
ß9.053
Lohnt sich hier ein invest von 80-100€? Der fender darf gern leichter werden, ist aber auch so ok. Der squier würd dann die vom fender bekommen. Macht evtl auch noch was aus.

Was würdet ihr machen?
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.150
Jup, absolut!
Boah, das genaue Gewicht weiß ich nicht aber ich glaub der geddy hat 4,3 und der squier 4,5 oder so
JUNGE! Mein Sechssaiter wiegt viereinhalb kg und kommt mir leicht vor:-P
Lass dir von deiner Krankenkasse Rückengymnastik verschreiben und mach was Kraftsport. Pfft ... mimimimiB):bier::o)

Wenn du was leichtes willst, frag mal Adrian nach einem Elwood L ... und keine Sorge, die Jungs bei Mensinger können verdammt gute Jazzbässe bauen ... gell, @Mudskipper? ;-)
 

olmi

preci.what else?
Bassix
ß60.385
mein geddy ist auch tierisch schwer... aber geil im sound... werde wohl mal bei gelegenheit nen "rucksack"-gurt probieren... bis dahin.. (und schon wegen der band)... knallt halt my p-hwy1.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.150
Dann spar ich lieber auf einen VM 70 Ersatz.

Braucht jemand einen VM 70 ?
Jetzt mal nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. A bissl Frotzelei musste hier abkönnen, ist ja auch nicht alles bierernst hier ;-)
Probier mal die Hipshot ultralite Mechaniken am Geddy Lee. Und guck, ob du ne leichtere Brücke findest. Letzteres könnte den Sound allerdings stärker beeinflussen, als dir lieb ist.Viel wirst du nicht raus holen können, aber eventuell helfen die leichten Mechaniken ja schon. Andere Frage: Was für einen Gurt hast du? Ein breiter, weich gepolsterter Gurt erhöht den Tragekomfort enorm.
 

SamagonMusic

Well-Known Member
Bassix
ß9.053
Hab das ganze nicht persönlich genommen ... kein thema :lechz:.

Die hipshot sind mir bissl zu teuer. Brücke ist ne badass. Die will ich unbedingt. Da gibts nur die mechaniken als option. Beim squier eigentlich genauso. Den squier bekomm ich einfach nicht leichter. Der fender ist vom gewicht ja noch i.o aber wenn ich was investier dann lieber in den geddy aber die geddy mechaniken werden genauso schwer wie die am squier sein denk ich.

Deshalb bin ich zu der idee gekommen den squier zu verkaufen und evtl einen anderen, soundtechnisch ergänzenden bass kauf (u.a. als übungsbass). Dachte an nen mex preci
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.150
Hab das ganze nicht persönlich genommen ... kein thema :lechz:.

Die hipshot sind mir bissl zu teuer. Brücke ist ne badass. Die will ich unbedingt. Da gibts nur die mechaniken als option. Beim squier eigentlich genauso. Den squier bekomm ich einfach nicht leichter. Der fender ist vom gewicht ja noch i.o aber wenn ich was investier dann lieber in den geddy aber die geddy mechaniken werden genauso schwer wie die am squier sein denk ich.

Deshalb bin ich zu der idee gekommen den squier zu verkaufen und evtl einen anderen, soundtechnisch ergänzenden bass kauf (u.a. als übungsbass). Dachte an nen mex preci
Tia nagut ... dann also doch den Squier verkaufen und auf einen Elwood L sparen ;-)
 

Niklas

Well-Known Member
Bassix
ß11.518
Hast du's mal mit einem schön breiten Gurt versucht? Mit ordentlicher SChulterauflage, wirkt Wunder...

Wenns ein weisser Squier VM 70's ist mit Ahornhals und schwarzen Blöcken, kauf ich dir den auch wohl ab, find die Dinger echt nicht schlecht für das Geld....
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten