Fender Telecaster(!!!) Bass

Simmering-V

Member
Bassix
ß335
hi leute!
mein lehrer hat gestern im untericht wiedereinmal einer von seinen Vintage bässen mitgenommen. als ich den bass ansah dachte ich : "aha, ein alter p-bass mit einem singlecoil pick-up!"
aber als ich den headstock sah, da konnte ich es nicht glauben! ich weiss schon, dass die ersten p-bässe ein telecaster-headstock hatten, aber auf diesem stand "FENDER Telecaster Bass"[:O!]!

kann mir jemand mehr über dieses ding erzählen?
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Hmmm...war das nicht die erste Wiederauflage, als es schon SplitCoil-Preci's gab?
Habe sowas auch schon gesehen - allerdings als Lefty.
Sonst wär's damals wohl gleich meiner gewesen.
 

Simmering-V

Member
Bassix
ß335
ich denke es war eine erst auflage, so um 1955 oder so! war ziemlich abgenutzt! ich habe noch nie so ein hässliches muster gesehen [:D]! irgendwie sah es aus wie ein stoff muster aber auf dem bass lackiert![:D] und er hatte ein durchsichtiges schlagbrett (die form ist die von den "neuen" 1951 p-bässe)! mein gott war das hässlich!
 

Simmering-V

Member
Bassix
ß335
wahrscheindlich ist es einer der allerersten p-bässe[:-P]! und der leo fender wusste nicht was für ein namen er demm bass geben sollte und hat ihn einfach telecaster bass genannt![:D]
ziemlich blöde theorie!
 

bass-o-mat.de

Member
Bassix
ß273
ouhh! [B)]

man sollte verpennt nicht im forum schreiben ... [|)]

aber die ami-seite ist auch ganz geil [:-)]

und es gab ja den telecaster bass und gleichzeitig schon den precision bass und den jazz bass
 
Zuletzt bearbeitet:

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.078
In der "Flower Power"-Bewegung gab es den Telecaster mit Blümchenmuster(-aufgeklebtestes Tapeten-oder Stoffteil, oder lackiert-)-war alles möglich!

@letthegroovelive
Fender ist "unheimlich"!
Lass deinen Humor und deine Ironie weiterleben!

 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
naja das mag ja noch gehen ist zumindest alles halbwegs ein farbton, aber ich find die fender paisley pink/blau gitarren und bässe so abartig hässlich!!!! Wer kauft den sowas??? Mit sowas auf die bühne?? Da warten doch dann keine groupies - da wird man verkloppt!!!
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Die ersten Fender-Bässe hiessen Precision.
Die hatten eben diesen Single-Coil, kein Bauch-Shaping
und 2/2 Bridge.
Die Paisleys kamen in der Flower-Power-Zeit. Logisch, oder?
Ein Paisley-Tele-Bass ist also definitv ein Re-Issues des 52er-Precis. Oder eher eines 54er's, sofern er ein Bauch-Shaping hat.
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Mir gefällt der Telecaster Bass überhaupt nicht. Sieht aus wie ein Bass der mal ne gitarre werden wollte. Und die Gitarre Telecaster gefällt mir auch nicht.
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Hallo zusammen,

der Thread ist ja wohl schon ziemlich alt. Vielleicht interessiert es trotzdem noch jemanden.

BassX war schon nah dran als er schrieb:
"Ein Paisley-Tele-Bass ist also definitv ein Re-Issues des 52er-Precis. Oder eher eines 54er's, sofern er ein Bauch-Shaping hat."

Der Telecaster Bass ist tatsächlich sowas wie ein allererster Re-Issue eines Basses. In diesem Fall wohl des 51er-Precision Modells (siehe das "neue" Sting-Modell). Allerdings gibt es meines Wissens keinen einzigen Telecaster Bass mit Shaping. Es gab soweit mir bekannt nur zwei technisch unterschiedliche Versionen:
Zuerst das "Grundmodell" mit einem Single-Coil (siehe den Link "Oldenburger....").
Dann gab es später wohl noch ein Modell mit ´nem dicken Humbucker, der hieß dann Telecaster De Luxe Bass.
Wie schon richtig erwähnt gab es den Telecaster Bass zur Flower-Power-Blütezeit im Paisley-Look in blau und ich glaube in rosa. Der Paisley-Look war somit also nicht Bestandteil des Re-Issues sondern kam erst später hinzu (´51 gab´s noch keine Hippies). Angeblich wurde von Fender damals Tapete (!!!!) dafür benutzt, die auf den Bass geklebt und überlackiert wurde.

Wie auch immer. Der Telecaster Bass war wohl nicht der große Verkaufshit, weshalb er nach ein paar Jahren wieder von der (Verkaufs-)Bildfläche verschwand.

Mit bässten Grüßen
Ulli.
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Die Vergleiche mit dem Sting-Modell hinken ein wenig, denn dieser Signature Bass ist die Wiederauflage des 55er-Precis mit einteiligem SingleCoil-PU.
Unter dem Namen "Telecaster-Bass" wurden die 51er-Precis Anfang der 70er-Jahre wieder aufgelegt, jedoch mit Split SingleCoil und teilweise einem JB-PickUp in der Stegposition. Der der Preci ja bereits vor 1960 seine heutige Form bekommen hat, musste ein Unterscheidungsmerkmal her, und die telecaster-artige Form der Kopfplatte gab dann den Ausschlag für die Namensgebung.
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Hallo Charly,

dass der Vergleich mit dem Sting-Modell etwas hinkt ist richtig, ich hatte es wohl nicht ganz richtig formuliert. Natürlich ist es dies ein Precision-Bass, der aber (und jetzt formuliere ich es hoffentlich richtig) optisch betrachtet total identisch mit einem Telecaster Bass ist, auch hinsichtlich der Form der Kopfplatte. Ich hab mal im Web gesucht und ausser bei "Oldenburger" noch ein paar Fotos gefunden die das ganze auch optisch dokumentieren:

So ungefähr sah mein Bass aus als ich ihn ´74 gebraucht kaufte (die Abdeckplatten, eigentlich sind es zwei, über Pickup und Brücke, haben schon damals gefehlt):
(mit singlecoil)
http://www.hendrixguitars.com/Ba6818.htm

und so sah meiner ungefähr aus nachdem ich ihn ein paar Jahre später LEIDER umbauen ließ:
(mit humbucker)
http://thebassguy.com/bgbasses.html

Auffällig ist noch, dass offenbar zwei unterschiedliche Pickguards verwendet wurden, ich hab noch keine Ahnung welche zu welchem Zeitpunkt gehört. Informationen oder Bilder zu Bässen mit Split Coil haben ich keine gefunden. Woher hast du die Info ?? Würde mich als altem Telecaster-Bass-Besitzer sehr interessieren.

P.S. habe jetzt ne Website über Datierung von alten Fendern gefunden. Werde bei Gelegenheit mal prüfen wann meiner hergestellt wurde.

Gruß
Ulli

 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:Original erstellt von: telebass

...Informationen oder Bilder zu Bässen mit Split Coil haben ich keine gefunden. Woher hast du die Info ??...
Ich habe so einen im Session-Music Walldorf gesehen...

...aber so wie sich die Sache darstellt, ist das eine Sonderanfertigung wie auch der Telecaster-Bass mit Humbucker am Halsansatz. ALLE 50er Precis, die in den 70ern wieder aufgelegt wurden, waren Teles, da ja wie schon gesagt seit 57 der Preci seine heutige Form hatte.
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Hallo Charly,

wenn ich dich richtig verstehe, dann war der Telecaster mit den Split-Coils ne Sonderanfertigung. Glaub ich auch. Allerdings der Humbucker, das war Standard, hatte ich auch schon mal geschrieben (s.o.). Mit Singlecoil so inner Mitte, das war die "Normalausführung", mit dem Humbucker nannte sich dass dann "Telecaster Deluxe Bass". Da bin ich mir ziemlich sicher. Habe damals den Humbucker als Original-Fender-Replacement-Part durch meinen Händler bestellen und einbauen lassen weil der alte PU es nicht mehr tat. Hätte ihn statt dessen lieber reparieren lassen sollen. Hinterher ist man immer schlauer.

Gruß
Ulli.
P.S. Ich schwitz gerade kaputt.
 
Oben