FF-Audiotechnik: Info/Techblog

StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
FX TS ist ein zweiter TS50-Schaltkreise im FX Loop. Damit kannst Du den Loop TS50-mäßig färben oder, wenn Du das nicht haben möchtes, ausschalten. Dann bleibt der Loop clean und färbt nicht.

Edit: @Flobert war (natürlich) schneller...
 
quarkfrosch

quarkfrosch

Frederik - FF Audiotechnik
Bassix
ß1.636
Werkseinstellung des Gerätes steht auf dem Kalibrierblatt, das in der Schnellstartanleitung liegt.

Schalter im Inneren:
Links unten: High Pass Filter, Werkseinstellung aktiv (Schalter unten)
Rechts daneben: FX Mode, Werkseinstellung Mix (Schalter oben), untere Stellung = 100% FX (separater Kanal)
Oben rechts: FX TS (Multiband Harmonic Gain Stage für den FX Loop), Werkseinstellung aktiv (Schalter unten)
 
fuzzonaut

fuzzonaut

Well-Known Member
Bassix
ß16.983
Meiner hat's über die Grenze geschafft, yessss!
Die DHL Dödel haben das Paket zwar einfach im von der Strasse offen zugänglichen Ablagefach gelassen, anstatt zu klingeln - und laut Tracking ist das Ding immer noch unterwegs - aber egal, ist ja jetzt in meinen Fingern, und nach ein bisschen Befummeln kann ich bestätigen: haptisch und optisch gesehen grosses Kino.

Eventuell kann ich morgen mal akustisch testen, sonst halt nächste Woche, und lade danach bei Gelegenheit ein paar Eindrücke in den anderen Tröt.
Die Kiste hat ja so viele Möglichkeiten und interne und externe Schalter und dings und bumms, da muss ich mir eh noch ein bisschen den Überblick verschaffen.

Zur FF-Erfahrung allgemein: vielen Dank an Euch beide, für die Entwicklung und Produktion des Pedals, das war von A bis Z super professionell und extrem kundenfreundlich durchgezogen, würde ich also zu 100% weiter empfehlen und falls ihr noch was Gscheites :D auf den Markt wirft, wird mein Bestellfinger sicher wieder zucken.

Chapeau! :bier:
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Meiner hat's über die Grenze geschafft, yessss!
Die DHL Dödel haben das Paket zwar einfach im von der Strasse offen zugänglichen Ablagefach gelassen, anstatt zu klingeln - und laut Tracking ist das Ding immer noch unterwegs - aber egal, ist ja jetzt in meinen Fingern, und nach ein bisschen Befummeln kann ich bestätigen: haptisch und optisch gesehen grosses Kino.

Eventuell kann ich morgen mal akustisch testen, sonst halt nächste Woche, und lade danach bei Gelegenheit ein paar Eindrücke in den anderen Tröt.
Die Kiste hat ja so viele Möglichkeiten und interne und externe Schalter und dings und bumms, da muss ich mir eh noch ein bisschen den Überblick verschaffen.

Zur FF-Erfahrung allgemein: vielen Dank an Euch beide, für die Entwicklung und Produktion des Pedals, das war von A bis Z super professionell und extrem kundenfreundlich durchgezogen, würde ich also zu 100% weiter empfehlen und falls ihr noch was Gscheites :D auf den Markt wirft, wird mein Bestellfinger sicher wieder zucken.

Chapeau! :bier:
:heartbeat::heartbeat::heartbeat:
 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Der woody is gestern gekommen.
Hatte nur wenig Zeit...kurz rumprobieren...hatte ihn heut mit im Proberaum...das war schon viel aufschlussreicher.
Prinzipiell gefällt mir die zerrcharakteristik nicht so gut' aber wenn man sich etwas damit beschäftigt' merkt man wie vielseitig das Gerät ist.....der Gittarist hat dann mal etwas auf dem Bass rumgespielt und ich hab an den Reglern gedreht.
Am besten hat mir der woody gefallen um zwischen 2 tiefer
Gestimmten Gitarren nen Solo rauszuhauen.

Die Sache mit der frequenzweiche issn zweischneidiges Schwert. Bässe klaut der definitiv nicht' wenn man ihn gut einstellt' aber ich finde den bassound dann recht inhomogen' die Verzerrung nimmt mit zunehmender Tonhöhe an Intensität zu' aber' die Sache funktioniert im Bandsound.
Und dafür isser ja gemacht.
 
dereinevogelda

dereinevogelda

Versuchslewwerworschdkauz
Wenn man ja weiss, was man da sieht...
Youtube aufgemacht, es wurde ein Teaser der Haas Sessions empfohlen. Und dass das:

Bildschirmfoto 2021-02-06 um 23.25.37.png

FF-Werbung Galore!
 
 

Oben Unten