Foto - Wo bin ich hier?

triona

triona

sinn féin - ça ira !
Bassix
ß41.802
So ist es. (beides)

Ich hab mir schon fast gedacht, daß der Thüringer da seine Nase vorne haben könnte. Wobei Hessen allerdings auch nicht weit ist. Ich weiß aber nicht, ob man den Storchenturm auch von der anderen Seite des Bachs sehen kann.

Und ich bin irgendwo vor dem Bahnhof gestanden bei der Aufnahme:

vacha.JPG
 
Baterista

Baterista

Well-Known Member
Bassix
ß83.109
Ich hätte gleich meiner ersten Idee folgen sollen. Den Storchenturm hat mir mein Uropa gezeigt, da muss ich so etwa sechs gewesen sein. Der war Bäckermeister in Vacha, meine Mutter war dort als Kind so ziemlich in allen ihren Ferien. Das meiste weiß ich nur aus Erzählungen.
Ich selbst habe Vacha gar nicht so oft gesehen, denn dorthin kam man ja nur mit Passierschein - und nachdem Uropa bei uns in Weimar lebte, gab‘s den natürlich nicht mehr.
 
triona

triona

sinn féin - ça ira !
Bassix
ß41.802
Ich hätte nie gedacht, daß es in DE wieder so viele Storchentürme gibt. Die Storchenschützer haben schon festgetellt, daß es in DE in den meisten Gegenden gar nicht mehr genug Lebensraum für so viele Störche gibt. Die feuchten Wiesen, die die brauchen, um ihre Brut auch durchzufüttern, sind recht selten geworden.


Aus Polen und Litauen habe ich übrigens auch noch einige Storchenbilder. Da sind sogar Nester dabei, die gerade besetzt sind. Dort gibt es noch viel mehr davon. Da haben sie auch noch ausreichend Lebensraum zur Verfügung.

IMG_4349.JPG
IMG_4606.JPG
IMG_4607.JPG
SAM_5066.JPG
Anhang anzeigen 464516



liebe grüße
triona
 

Anhänge

  • IMG_4349.JPG
    IMG_4349.JPG
    325 KB · Aufrufe: 3
  • IMG_4606.JPG
    IMG_4606.JPG
    245,4 KB · Aufrufe: 4
  • IMG_4607.JPG
    IMG_4607.JPG
    152,3 KB · Aufrufe: 3
  • SAM_5066.JPG
    SAM_5066.JPG
    184,2 KB · Aufrufe: 3
  • SAM_5071.JPG
    SAM_5071.JPG
    149,4 KB · Aufrufe: 3
triona

triona

sinn féin - ça ira !
Bassix
ß41.802
Das keine Mißverständnisse hier aufkommen:
Die Storchenbilder sind nur zur Illustration des letzten (gelösten) Rätsels. Das aktuelle Rätsel ist der Wasserfall von Baterista.

Kommt mir zwar vor, wie wenn wir den hier schon einmal aus einer anderen Perspektive gehabt hätten. Kann aber auch sein, daß ich mich da täusche. Aber ich muß jetzt sowieso mal Pause machen. Sonst komm ich zu gar nichts anderem mehr.
 
 

Oben Unten