Frage wegen Impendanzen

sonnie

sonnenverteiler
Bassix
ß11.038
Hallöle. Ich hab leider kein bestehenden Thread oder ein passenderes Unterforum gefunden, deswegen versuch ich es mal hier.

Ich spiele einen Bassman Nachbau, der kann zwei Boxen betreiben. Gemeinsam mit 4, 8 oder 16 Watt. Vermutlich parallel.

Als Box steht eine alte 2x15 von Acoustic mit 4 Ohm drunter. Da soll demnächst eine weitere 2x15 oder eine 4x12 dazu.

Wenn ich jetzt eine weitere Box mit 4 Ohm hole, dann bekomme ich gesamt 2 Ohm raus, das wäre am Ende irgendwann fatal, oder?

Wenn ich eine Box mit 8 oder 16 Ohm nehmen würde, und eine höhere Impendanz als 4 gesamt bekommen würde, wäre das für die Boxen udn meinen Amp-AÜ verträglich? Bin da sehr unbewandert, da ich noch nie zwei Boxen angeschlossen hatte. :-O
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.445
Normalerweise werden Boxen (auch intern durchgeschleift) parallel verdrahtet sein. Dabei gilt:

1/R1 + 1/R2 = 1/R

Dabei sind R1 und R2 die Impedanzen der Boxen. Allerdings kannst du zwei Boxen auch seriell verdrahten, dann gilt:

R1 + R2 = R

So hättest du bei zwei 4 Ohm Boxen eine Gesamtimpedanz von 8 Ohm.

Würde dir auch empfehlen, die erste Box am Amp anzuschließen und die zweie Box an der ersten. Wenn du eine Box bei einem der in Deutschland ansässigen Boxenbauer (FMC, SAD) machen lässt, bekommst du mit Sicherheit auch eine Buchse zum Durchschleifen in Serienschaltung rein.
 

sonnie

sonnenverteiler
Bassix
ß11.038
Danke für die Antworten.

An umlöten/stecken zu seriell hatte ich auch schon gedacht. Muss ich mal schauen, wie die Box aktuell drinnen aussieht.

Mit Druchschleifen ist eigentlich auch keine schlechte Idee. Kann die zweite Box dann trotzdem parallel verschaltet bleiben?
Allerdings würde es wenn dann eine baugleiche 2x15 werden. Eventuell eine Neuauflage von Monolith. Die kann man aber sicher auch günstig modifizieren lassen. So viel Technik steckt da ja auch nicht drin. :-O
 
Oben Unten