Frauen am Bass

Iluvbass

Iluvbass

New Member
Bassix
ß370
@fernandes ich war jetzt mal auf Yessi Now's Kanal. Die Dame scheint vielseitig zu sein (rechts und links):
 
fernandes

fernandes

Well-Known Member
Bassix
ß49.790
FURMAN SOUND SERVICE, eine Geschichte um eine Frau, die auch Bass spielt.

Die Produkte der Firma Furman dürften den " alten Hasen" bekannt sein, früher wurden Equalizer, Federhall, Frequenzweichen usw. im Rackformat verkauft, ich selbst habe bei Thomann den Furman PQ 3 einen parametrischen EQ gekauft, den ich bis heute besitze und einsetze. Tolles Teil.
furmann-pq3-jpg.453119



Neu für mich ist, dass die Firmengründerin Janet Furman heisst, bei Alembic gearbeitet hat, mit Greatful Dead getourt ist, dann ihre Firme gegründet hat, die 1999 verkauft wurde.

1970 wurde Janet von Ron Wickersham als Audiotechniker und Live-Toningenieur in den Alembic Studios eingestellt. 1972 arbeitete Janet als eine der Toningenieure für die historische Europa-72-Tour von The Grateful Dead. Im September 1974 gründete Janet Furman Sound Service, ein Pro-Audio-Produktionsunternehmen mit Sitz in San Francisco, Kalifornien. Sie blieb die Geschäftsführerin des Unternehmens, bis das Unternehmen 1999 verkauft wurde.

Das kannst du hier nachlesen. Schöne Story. Sie hat auch den Alembic F 2-B kreiert.
http://furmanhistory.com

Im Rentenalter wird wieder Bass gespielt e-bass

 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deep4

Well-Known Member
Bassix
ß4.555
Hauptsache Jo Bench am Bass:D
Die Aufnahme geht wirklich miserabler kaum... ist mir nachträglich aufgefallen... Der Sound generell ist nicht jedermanns Sache... Habe die vor ein paar Jahren entdeckt und finde die Platte 4th crusade cool von denen, atmosphärisch. Kann mir je nach Stimmung Musik aus Stilrichtungen anhören die im ersten Moment so gar nicht zusammenpassen, Jazz, Funk, Kraut, teilweise Trance, und eben sowas...

"...for victory" (1994) ist bis heute eine meiner Lieblingsscheiben von Bolt Thrower. Bester klassischer Death Metal - damals auch schon mit Jo Bench (die ja eh seit 1987 in der Band ist)...
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Etwas lieb gespielt, aber toll das so junge Leute so gute Musik noch hören und spielen.

Diese Version finde ich deutlich besser und ein ordentliches Bassface gibt es auch:

Gespielt finde ich es gut, das gefällt, leider lässt der "Gesang" etwas vermissen ;-)

Und du wirst Dich wundern, aber ich stelle immer wieder fest, dass "junge Leute" total auf die "alten" Sachen abfahren. Sind ja auch cool 8D
 
 

Oben Unten