Für alle Fuzz-Freaks...!

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von Basslast, 7. Juli 2011.

  1. Flobert

    Flobert Sunn-Child

    Bassix:
    ß89.949
    Wie schon gesagt:
    Ich liebe meine Abwandlung vom Chaos Fuzz.
    Die Kiste mit meinem G&L und dem Bassman 1200..Oh Mann...
     
  2. pitsieben

    pitsieben Bass 'n' Drums

    Bassix:
    ß118.101
    Die kann man auch fürchterlich findern...da habe ich vollstes Verständnis dafür.
    Meiner funktioniert ausschließlich mit passiven Bässen - also hochohmigen Signalen - und auch da bei Weitem nicht mit jedem. Am bässten tut er mit Precis...Thunderbirds sind auch wieder zu viel des Guten, H-Saiten klingen scheiße und so weiter und so fort.

    Wenn er es aber tut, dann mach er's richtig. Tierisches Low End - also...ich MEINE tierisch - und im bässten Sinne raumfüllend. Oft klingen die Teile Solo ja gut und im Combospiel knickt's dann ein. Nicht so hier. Geiles Dingen.
     
  3. Noble

    Noble useless creature

    Bassix:
    ß84.621
    ich hab eh (für mich) die Erfahrung gemacht, dass für Zerre/Fuzz alles andere als ein Mex Preci Unsinn ist. Hatte ja bei meinem auch mal den PU gewechselt, aber genau der scheint einfach perfekt zu sein für Zerre.
    Für clean und leicht angedreckte Sound mag ich den Jazzy am liebsten, aber wenns richtig schmutzig werden soll lob ich mir den gemeinen P.

    ...ich hab ja auch echt nix gegen Rays, mein Fall isses überhaupt nicht, aber ich mag den Sound bei anderen Bassern..habe aber letztens einen verzerrten Ray live gehört. Das klang absolut furchtbarxx(
     
  4. pitsieben

    pitsieben Bass 'n' Drums

    Bassix:
    ß118.101
    Ja…das ist eine haarige Angelegenheit. Mit dem Sparkle Drive geht's, ist aber meilenweit von richtig gut entfernt. Keine Ahnung, wie man da was brauchbares herausbekommt.
    Ich habe auch einen Mex-Preci…mit Zerre eine absolute Macht.
     
  5. drone

    drone Well-Known Member

    Bassix:
    ß41.555
  6. Basslast

    Basslast Active Member

    Bassix:
    ß1.116
    EBS hat einen neuen Fuzz Fuzzmo rausgebracht. Ich habe hier mal ein paar Sounds aufgenommen:
     
    DeepWave, wayne, SVTX und 3 anderen gefällt das.
  7. cellkirk74

    cellkirk74 Kalif anstelle des Kalifen

    Bassix:
    ß106.286
    Ist das jetzt ne Kaufempfehlung oder nicht? Ich bräuchte nen Ersatz für mein Big Muff, dass sich leider immer verstellt und daher wenig bühnentauglich ist...
     
  8. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß203.649
    Vom BigMuff kenne ich das, da muss man ganz primitiv die Regler mit Tape-Streifen fixieren.
    Das Hotone Fury klingt super, ist aber nur bedingt "roadtauglich". für einen Hobbyband-Basser mit ein paar Gigs pro Jahr wie mich reicht das völlig aus, aber ich glaube einen richtigen Bühnenalltag auf nem strapazierten Stressbrett macht das Ding nicht mit - und es ist echt winzig klein.Ich behalte es, weil es halt sehr geil klingt,dafür richtig günstig ist und ich das Ding relativ wenig stresse.
    Wenn Du tendenziell pingelig mit deinem Brett umgehst sollte es was für Dich sein.
     
  9. Metalfist

    Metalfist schnell und böse

    Bassix:
    ß76.754
    Alternativ könntest du auch die Potiknöpfe runternehmen. Dadurch verstellt man auch nciht so leicht.
     
  10. schubi

    schubi tiefer ist geiler

    Bassix:
    ß70.137
    Wieso nicht gleich die Van-Halen Methode? :D
     
  11. Metalfist

    Metalfist schnell und böse

    Bassix:
    ß76.754
    Wieso, was hat Van Halen gemacht?
     
  12. schubi

    schubi tiefer ist geiler

    Bassix:
    ß70.137
    Der hat sich den Regler seines Phase 90 abgesägt, damit er den nicht mehr aus Versehen verstellt ;-)
     
  13. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß203.649
    Und ich habe schon gedacht er hätte ihn mit Klebestreifen umwickelt und dann mit der Sprühdose malträtiert:D.
     
  14. drone

    drone Well-Known Member

    Bassix:
    ß41.555
    nicht uninteressant:
     
  15. schubi

    schubi tiefer ist geiler

    Bassix:
    ß70.137
    Des hab ich schon im darkglass home gesehen ... mich würde interessieren, wie so ne Brachialzerre a) im Bandkontext klingt und b) wie sie mit niedrigohmigen Signalen (aktive Bässe) klar kommt ...
     
  16. Lord Metal

    Lord Metal Guest

    Bassix:
    ß
    Beim "grösserem" Herstellern kann mann nür die Idee und den Concept von die Pedal vertrauen, das ist jeweils ihre Innovatoren ziemlich gut beim Ihrem Arbeit sind aber sowas gilt wirklich nür im Rahmen des Innovations Laboratorium, so schnell als der Concept weiter am Company Headquarters geht versauen sie die ganze Ideologie mit billigen Komponenten - wenn du weisst was drin den sound beeinflusst kannst du verscheinlich mannchmal auch einen besseren und vielseitigsten Effekt selbst bauen.

    Ebenfalls steh ich mehr auf DIY Pedallen und Pedall - Reissues von nachfolgige Konkurente wie zum Beispiel; Fulltone UniVibe, und ich bin sicher jeder kann sammtliche Beispiele finden wo die Kopie besser als der "Original" klingt...

    Ich vertraue einfach keinen scheiss von MXR - Dunlop Ibanez Boss ....... na ja vielleicht ein paar Originals von der Golden Era als sie Effekte für Hendrix personlich gebaut haben und nicht seine Nachfolger

    Hughes & Kettner, Radial Engineering, Mad Proffessor, T-Rex und Catalinbread liegen auf die Gränze denke ich

    Zum Zeitpunkt bin ich sehr Knapp mit Geld desswegen wird mein nachster Pedaleinkauf was schönes und transparentes von Lehle Sein
    - den Darkglass Crunch verpass ich auch nicht
    und ich freue mich sehr um was von Vahlbruch zum austesten (Mesa Boogie, Blackout Effectors)

    Ah ja wenn jemand ein Video von Bass durch ein Himmelsturtz aufladen kann wird sowass auch schön

    Grüsse,
    Hail The God of Thunder
    LORD METAL
     
  17. Noble

    Noble useless creature

    Bassix:
    ß84.621
    Fuzzgewitter

     
  18. Noble

    Noble useless creature

    Bassix:
    ß84.621
    hat das schon mal einer getestet?

     
  19. Dr.Gore

    Dr.Gore Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.083
    Ich reanimiere hir mal den Thread. Ich würd mittlerweile gern ein Fuzz haben.
    Das Delux Bass Big Muff Pi habe ich jetzt schon zum zweiten mal im Test und werde es zurrückschicken. Das Pedal macht echt spaß. In der Band war der Spaß schnell weg. Außerdem ist das Pedal riesengroß.
    Dann hab ich auch einen Mastadon Bausatz von Musikding zusammengelötet. Das Ding kommt nicht wirklich gut mit meinen Bässen zurecht.

    Ich seh irgendwie absolut nicht ein für ein Fuzz viel Geld auszugeben. Deshalb wollt ich nochmal ein DIY Fuzz bauen. Was haltet ihr vom Chaosfuzz?
    Wie sieht denn diese Abwandlung aus?
    Kriegt man das Chaos Fuzz womöglich auch in ein kleine Gehäuse gebaut?
     
  20. cellkirk74

    cellkirk74 Kalif anstelle des Kalifen

    Bassix:
    ß106.286
    Also ich bin ja soundmäßig mit dem alten schwarzen Big Muff sehr zufrieden, auch in der band. Das hat halt nur diese sehr leichtläufigen Potis und Plastikbuchsen, funktioniert aber immer noch...