=== Garten-Thread ===


Sam Global
Sam Global
Well-Known Member
Beiträge
272
Bassix
ß3.990
Ja, das kommt mir auch schlüssig vor. Bei Viechern, die "in Prozession" krabbeln, schrillen bei mir immer gleich die Alarmglocken. Ich hatte mal Weidenbohrer, die über den Rasen gelaufen sind, da ist mir fast das Herz aus dem Arsch gefallen...
 
feierabendbass
feierabendbass
exzellenter Bassschlawiner
Beiträge
116
Ort
Saarland
Bassix
ß4.237
schon mal was Entwicklungsstadien gehört
Prozessionsartige Fortbewegung,Formatierung
Schattierung die selbe
Massenhaftes Auftreten
 
feierabendbass
feierabendbass
exzellenter Bassschlawiner
Beiträge
116
Ort
Saarland
Bassix
ß4.237
ich will nicht den Klugscheisserle hier machen. den Rechthaber
aber du solltest der Invasion mit Schippe und Bürste entgegentreten und der Natur ihre Unannehmlichkeiten gönnen
 
Durstig
Durstig
Well-Known Member
Beiträge
690
Bassix
ß19.961
Meine weiteren Recherchen lassen mich inzwischen mit 99,9%iger Sicherheit glauben, dass es sich um Larven der Trauermücke handelt, die auch als sog. „Heerwurm“ unterwegs sind.

Scheint also nicht ganz so wild zu sein - Eichenprozessionsspinner hätten mir gerade noch gefehlt!
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.370
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß400.027
Meine weiteren Recherchen lassen mich inzwischen mit 99,9%iger Sicherheit glauben, dass es sich um Larven der Trauermücke handelt, die auch als sog. „Heerwurm“ unterwegs sind.

Scheint also nicht ganz so wild zu sein - Eichenprozessionsspinner hätten mir gerade noch gefehlt!
Ganz klar Trauermücken.

Wir wollten eigentlich ein großes Beet anlegen, wo eine Wildblumenwiese vom letzten Jahr nicht ganz so bunt wiedergekommen ist und Seggen haben sich breit gemacht. Allerdings ist das Fleckchen mittlerweile "Kröten-City" und ein paar Blumen kommen durch. Daher lasse ich es jetzt so und hole da nur regelmäßig die Brennnesseln und Brombeeren raus, davon haben wir ganz hinten schon mehr als genug.

Vorletztes Jahr stand da noch Kirschlorbeer, selbst aus den allerletzten Wurzelresten kommen da immer noch hier und da Minibäume hoch, die Dinger sind echt nicht tot zu kriegen.
 
Sam Global
Sam Global
Well-Known Member
Beiträge
272
Bassix
ß3.990
Puh, Brombeeren habe ich auch überall. Und Schachtelhalm, da komme ich kaum hinterher. Dass Kirschlorbeer so zäh ist wusste ich gar nicht.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.370
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß400.027
Puh, Brombeeren habe ich auch überall. Und Schachtelhalm, da komme ich kaum hinterher. Dass Kirschlorbeer so zäh ist wusste ich gar nicht.
Schachtelhalm wächst hier zum Glück nicht. Finde ich ja immer ein bisschen abgefahren die Pflanze, die es seit über 350mio Jahren gibt, also ein paar fette Faunenschnitte überlebt hat.
Ich habe aber auch an zwei Stellen Farn im Garten, der hat sich erstaunlich gut erholt von den supertrockenen Sommern - hoffe nur das dieser Sommer nicht schon wieder so dröge wird, so sehr ich gutes Wetter mag. Der Mai ist bisher viel zu trocken, der Dürremonitor zeigt selbst bei uns schon moderate Dürre an bis 25cm Bodentiefe.
Brombeeren sind einfach eine fucking Medusa, kann man nur immer wieder bekämpfen und versuchen so viel Wurzel wie möglich zu erwischen.

Tomatenhaus habe ich auch zu lange geschludert, gestern die Erde getauscht und da kommen jetzt schon größer gezogene Pflanzen rein.
 
feierabendbass
feierabendbass
exzellenter Bassschlawiner
Beiträge
116
Ort
Saarland
Bassix
ß4.237
schnell ablenken von meinem Eichenprozessionsspinnereidebakel:weep:
Der Gartenbesitzer: 4 Finger für ein Halleluja
 

Anhänge

  • IMG_20220526_184625.jpg
    IMG_20220526_184625.jpg
    96 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:
Sam Global
Sam Global
Well-Known Member
Beiträge
272
Bassix
ß3.990
Ah, sehr gut! Spricht für ein gesundes Biotop, toll. Die Eidechsenmännchen sind um diese Zeit total mutig, weil sie eine Freundin suchen. Wenn die Zeit vorbei ist, werden sie wieder scheu.
 

Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.370
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß400.027
Ah, sehr gut! Spricht für ein gesundes Biotop, toll. Die Eidechsenmännchen sind um diese Zeit total mutig, weil sie eine Freundin suchen. Wenn die Zeit vorbei ist, werden sie wieder scheu.
Ist aber ein Teichmolch auf dem Bild :D ...klugscheissoff.

Nicht ganz meine Farbe aber jedes Jahr eine Freude.
Rhodos haben wir auch noch tonnenweise im Garten von den Vorbesitzern. Ich denke mal partiell werden wie die auch da lassen wo sie sind, sehen ja zur Blütezeit auch echt schön aus.
 
Sam Global
Sam Global
Well-Known Member
Beiträge
272
Bassix
ß3.990
Ist aber ein Teichmolch auf dem Bild :D ...klugscheissoff.


Rhodos haben wir auch noch tonnenweise im Garten von den Vorbesitzern. Ich denke mal partiell werden wie die auch da lassen wo sie sind, sehen ja zur Blütezeit auch echt schön aus.
Da lasse ich mich gern belehren. Ich freue mich jedenfalls über jedes Tierchen, das keine Schnecke ist. Oder Apfelspinner. Oder Wühlmaus. Mein schönstes sind die Frühblüher nach dem Winter, die jedes Jahr üppiger werden und die Schachbrettblumen.
 
Sam Global
Sam Global
Well-Known Member
Beiträge
272
Bassix
ß3.990
Herrlich! Dauert hier noch ein bisschen, die sind bei uns noch nicht ganz so weit. Die Pfingstrosen stehen bei mir vom Vorbesitzer noch am absoluten Unplatz aber ich hatte noch nicht genug Zorn, sie umzusetzen. Dann blühen sie doch ein Jahr nicht, oder?
 
feierabendbass
feierabendbass
exzellenter Bassschlawiner
Beiträge
116
Ort
Saarland
Bassix
ß4.237
die Pfingstrosen blühen bei mir maximal 1 Woche
Gibt es einen Unplatz und muss mann zornig sein, Pfingstrosen zu versetzen:O!.
Sei vorsichtig, in der griechischen Antike wurde Pluto, der Unterweltgott nach einer Kriegsverletzung von Herakles mittels einer Pfingstrose wiederbelebt:gruebel:
Sollte in deiner Gartenkolonie jemand umfallen, reib ihn mit Pfingstrosen ein bis der RTW kommt:rofl:
Lass blühen https://de.wikipedia.org/wiki/Pfingstrosen
 
 

Oben Unten