Gibson bass porn

Bassman135

Well-Known Member
Bassix
ß23.772
Cooler Fred Basvarken, Dein Buch hab ich ja schon zum Blättern, und einen EB0 mit slotted Headstock für den Gibson Porno zu Hause hab ich auch, Fotos folgen bei Gelegenheit ;-)

Neulich habe ich bei Instagram Bilder von einem 65er EB3 in pelham blue gesehen, auch sehr geil!

Grüsse,
Tobi
 

Basvarken

the gibson bass book
Bassix
ß9.840
Diesen acht saiter LPB-3 Standard ist gebaut im Gibson Custom Shop für T.M. Stevens. Note the plastic saddles on the Warwick bridge and the string through body holes for the octave strings. Beachte die Plastiksattel auf der Warwick Brücke und die String Through Body Löcher für die Oktavesaiten. Signed durch T.M. Stevens und es sagt: "I sweat on this bass".
 

Basvarken

the gibson bass book
Bassix
ß9.840
Hier ist ein sehr nettes Examplar des ersten Electric Bass, den Gibson in Produktion nahm in 1953. Es hat ein solid mahogany body, banjo tuners, und ein riesen single coil am Hals. Es sollte gemalte F-löcher und Stiftstreifen doppelten Purfling haben, aber irgendwie sind diese im Laufe der Zeit verschwunden.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß93.062
Wenigstens hats hier noch für nen Taschenbuch Kopf gereicht ;-)
und ich dachte, das sei der mooer-kopf... sieht halt ähnlich aus wie diese schmalen billigtretminen.

schöner thread! so ein oller eb-0 wäre mal was. optisch find ich die eh heiß, ergonomisch werden die wahrscheinlich gruselig bis zum geht nicht mehr sein und klanglich kenn ich die von cream und mountain...
 

beate

Bassteltante
schöner thread! so ein oller eb-0 wäre mal was. optisch find ich die eh heiß, ergonomisch werden die wahrscheinlich gruselig bis zum geht nicht mehr sein..
Nö, wenn man sie richtig baut, nicht. Wenn Dir mal einer über den Weg laufen sollte: ein Epiphone 1960s EB-3 aus der 2011er Sonderserie mit verbesserten Tonabnehmern ist sehr nett. Du weißt ja, dass ich für mich zwei dieser Teile aufgehübscht (mit dem Mywatt als Zielamp dringend erforderlich...) und einen dritten nachgebaut habe...

Bei der Quelle, von der Cellkirk seinen EB-0-Body bezogen hatte (aus den USA), sehe ich "dank" CITES Schwierigkeiten beim Import.
 
Oben