Gibson bass porn

cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Aaah, jetzt, ja. :-)

@cellkirk74 , hatte denn dein SG keine solche Volute? (Wird das französisch ausgesprochen: "Wollüt"?)
Und wie kann man sowas nachträglich anbauen? Draufleimen oder wie?
Hier die versprochenen Bilder:
 

Anhänge

  • IMG_20210529_124227_resized_20210602_045637383 (1).jpg
    IMG_20210529_124227_resized_20210602_045637383 (1).jpg
    73,3 KB · Aufrufe: 37
  • IMG_20210529_124245_resized_20210602_045637538.jpg
    IMG_20210529_124245_resized_20210602_045637538.jpg
    111,7 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_20210529_124216_resized_20210602_045637666.jpg
    IMG_20210529_124216_resized_20210602_045637666.jpg
    65,3 KB · Aufrufe: 36
Basvarken
Basvarken
the gibson bass book
Bassix
ß11.820
Es gibt noch mehr RD Bass Material!

2011-Krist-Novoselic-signature-bass.jpg


Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums von Nirvanas Durchbruchsalbum Nevermind stellte Gibson 2011 den Krist Novoselic Signature RD Bass vor.
Für viele die-hard Gibson-Fans war die Verwendung von Jazz Bass-Pickups ein Sakrileg...
Gibson nannte sie natürlich nicht Jazz Bass Pickups. Sie nannten sie Hot-Stack-Pickups. Was bedeutet, dass es sich um Single Coils handelt, aber es gibt eine Art Humcancelling.

Natürlich waren die Jazz Bass Pickups ein direkter Hinweis auf den Bass, den der Nirvana-Bassist in seinem modifizierten RD Standard Bass während der In Utero-Tour verwendete.
 
Zuletzt bearbeitet:
beate
beate
Bassteltante
Gibson nannte sie natürlich nicht Jazz Bass Pickups. Sie nannten sie Hot-Stack-Pickups. Was bedeutet, dass es sich um Single Coils handelt, aber es gibt eine Art Humcancelling.
Gibson muss da wie alle anderen (oder mehr noch als jene?) mit Copyright-Problemen umgehen.
Ansonsten handelt es sich bei den PUs um handelsüblich gestackte J-Humbucker von S.D., die es in dieser Form seit Jahrzehnten gibt und die möglicherweise genau dem Vorbild entsprechen - ist ja ein Tribute-Bass.
 
 

Oben Unten