GK und FMC Box

Baseman86

Baseman86

Member
Bassix
ß838
Hey Leute,

lohnt es sich zwei verschiedene Boxentypen mit vor allem sehr unterschiedlichen Wattzahlen zu kombinieren?

FMC Neo 1000 Watt 4x10 (8 Ohm)
GK 410 SBX 400 Watt 4x10 (8 Ohm)

an ein GK Top mit 480 Watt bei 4 Ohm (GK 700 RB II)

Oder wird es so kommen, dass die Gallien Krüger Box in bestimmten Lautstärkenbereichen schnell in die Knie geht, im Gegensatz zur FMC ? Der nicht die Puste ausgeht ;-)

Im Normalfall werden die 480 Watt des GK Topteils doch auf die 2 Boxen gesplittet? 2 x 240 watt richtig? Also müsste demnach der GK Box doch genug Luft bleiben oder?

Schonmal herzlichen Dank für die Info :-)

Grüße

 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Die Watten sind nicht das Problem, sondern der Wirkungsgrad der Boxen. Wenn die GK bei leistungsmäßig gleichem Input leiser ist, kann's auch mal beim Aufdrehen kritisch werden, aber das hörst du ja dann auch...
 
Baseman86

Baseman86

Member
Bassix
ß838
102 db laut Manual bei der GK Box

104 db bei der Box von FMC

Ist das großartig unterschiedlich?
 
FMC

FMC

Bassboxenmanufaktör
Hallo,

stell die GK unter die FMC, durch die Bodenkopplung wird der evtl fehlende Wirkungsgrad der GK im Bassbereich etwas ausgeglichen.
Leistungsverteilung ist kein Problem das sollte die GK auf jeden Fall können.
Einfach probieren kaputt machen kannst Du jedenfalls nichts.
Auch mal die FMC auf den Boden stellen und die SBX nach oben. Wird dann völlig anders klingen, kann auch sein dass Dir das besser gefällt.

LG,

Hans
 
Baseman86

Baseman86

Member
Bassix
ß838
Vielen Dank :-) Dann werd ich das mal probieren ;-)

Ich mein die FMC reicht locker ;-) aber man probiert ja gerne mal rum :-)
 
 

Oben Unten