Greenboy Audio Fearless F112- Kennt die einer?

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß47.013
Genau sowas brauche ich. FMC hat wohl schon einen Prototypen in der Mache. Werde mir sobald die Serienreife erlangt hat auf jeden Fall bestellen und testen.

Wenn die wirklich in allen Setups so einen Klang hat ist aber auch der Preis der Fearful absolut ok.

Eine Box für alles...
 

Gilgamesch

Active Member
Bassix
ß2.493
Auf Talkbass werden die ganz ordentlich abgefeiert. Cool finde ich, dass sich Greenboy mit den Dingern explizit an DIYer wendet und die exakten Baupläne frei erhältlich sind. Deren Seite ist aber eine mittelschwere Katastrophe... http://greenboy.us/fEARful/DL/
Die DIY-Boxen von Greenboy mit frei erhältlichen Bauplänen sind die fEARful-Modelle, das sind seine älteren Designs....für die neuere FEARLESS-Reihe (und noch ein paar weitere Modelle) gibt's das nicht, die sind ausschließlich von einigen ausgewählten "authorised builders" erhältlich, hauptsächlich in den USA. Die FEARLESS-Boxen sind aber vom Konzept her ziemlich nah dran an den fEARfuls, es werden auch die gleichen Woofer (Eminence Kappalite LF) verwendet, aber - soweit ich weiß - mit anderen Mittel-/Hochtönern, Frequenzweichen und Gehäusen (anderer Formfaktor, etwas kleiner, als wedge verwendbar etc.).

Hans hat erwähnt, dass seine neue Lomax-Reihe genau in die Richtung gehen soll.....ich bin gespannt. :-)
 

tom-g

Active Member
Bassix
ß2.178
Hi Zusammen,

kennt einer von euch die Box? Klingt sehr interessant, der Preis ist natürlich heftig.
http://cms.bassplayer.com/gear/1164/greenboy-audio-fearless-f112-cabinet-reviewed/48331




Viele Grüße
lowend05
Eine Fearless kenne ich nicht, ich spiele aber seit einigen Jahren eine Fearful 15/6. Was möchtest du wissen?

Du kannst gerne auch bei mir vorbeikommen, um die Box anzutesten.

Wie schon erwähnt für die Fearfuls gibt es die Pläne im Netz, für Fearless muss man sich an Authorized Builder wenden.
 

Gilgamesch

Active Member
Bassix
ß2.493
...kann mich einer aufklären, was der Unterschied zur EX Serie von FMC ist?
Sehen ähnlich aus vom aufbau her, oder?
Soweit ich das verstanden habe:
Die fEARful/FEARLESS-Boxen sind 3-Wege-Modelle, bei denen jeder Speaker ausschließlich für einen bestimmten Frequenzbereich zuständig ist. D.h. der Bassspeaker macht wirklich nur Bass und wird darüber konsequent abgeschnitten, dann übernimmt der Mitteltöner und obenrum eben der Hochtöner. Soll dann am Ende in der Wiedergabe so neutral wie möglich sein und jeder Speaker macht wirklich nur das, was er am besten kann.

Hans' Lomax-Modelle sollen auch nach dem Prinzip aufgebaut sein. Bei seinen "normalen" Modellen (inkl. EX) läuft der Tieftöner einfach mit nach oben, so weit er kann und wird kaum bis gar nicht beschnitten, dann übernehmen Mittel-/Hochtöner. Die Speaker werden also nicht so konsequent getrennt/beschnitten, d.h. der Eigenklang der Speaker kommt noch durch und die Box ist dann halt nicht so absolut super-mega-extrem neutral.

Soweit richtig, Hans? :-)
 

lowend05

Active Member
Bassix
ß8.110
Also für mich scheinen dann eher die EX-Modelle interessant zu sein. Obwohl in dem Video (klar sowas hat immer nur eine beschränkte Aussagekraft) klingen die schon geil...
 

lowend05

Active Member
Bassix
ß8.110
Würden mir wohl auch reichen, mag keine Hochtöner. Werde mir wohl bald ne 1128EX von Hans gönnen. Ist bestimmt auch für Kontrabass gut.

P.S. Bin nicht so der Held im Eigenbau.....
 

stoiker

Active Member
Bassix
ß7.614
Die DIY-Boxen von Greenboy mit frei erhältlichen Bauplänen sind die fEARful-Modelle, das sind seine älteren Designs....für die neuere FEARLESS-Reihe (und noch ein paar weitere Modelle) gibt's das nicht, die sind ausschließlich von einigen ausgewählten "authorised builders" erhältlich, hauptsächlich in den USA. Die FEARLESS-Boxen sind aber vom Konzept her ziemlich nah dran an den fEARfuls, es werden auch die gleichen Woofer (Eminence Kappalite LF) verwendet, aber - soweit ich weiß - mit anderen Mittel-/Hochtönern, Frequenzweichen und Gehäusen (anderer Formfaktor, etwas kleiner, als wedge verwendbar etc.).

Hans hat erwähnt, dass seine neue Lomax-Reihe genau in die Richtung gehen soll.....ich bin gespannt. :-)
Ah, stimmt, ist mir nicht aufgefallen, dass das im Video und Bauplan unterschiedliche Boxen sind. Danke für das Update :-)
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Bin ja schon da! Trotz dem eingebundenen Zeigefinger ( da wurde heute aufgestochen und abgelassen, igitt!).

Die Lomax Modelle werden sich sehr stark an den Fearless Dingern orientieren. Hier werden die Trennfrequenzen dann ähnlich liegen und z.B. bei der 12" ist dann auch der Kappalite LF drin.
Ich Nehm auch einen Faital Mitteltöner aber ein anderes Horn das ich auch extrem gut finde, sehr Hochauflösend ohne Harschkratzen.

Die normalen FMC Bassspeaker laufen gern mal ohne Weiche oben aus, da hat Gigamesch schon recht, aber nicht bei allen. Manchen wären einfach sonst zu trötig. Für Kontrabass sind die EX Teile definitiv super, frag mal den Paulito.
 

Oben Unten