Günstiger Amp für Bandraum-Dasein


Ratterbass
Ratterbass
Digitalisiert
Beiträge
3.245
Ort
H
Bassix
ß96.815
Zum BQ direkt kann ich nichts sagen, aber ich habe mir letztens einen BH250 zugelegt und muss sagen, das Teil ist Klasse!!!

Auch die anderen Sachen, die ich bislang von tc electronic in den Fingern hatte, waren Prima!

Die Aussage "TC nix gude" ist schon ziemlich verallgemeinernd.
Wenns für dich passt, ist ja super!

Tatsächlich hatten wir hier in nem anderen Thread genau das Thema. Werde ich hier aber nicht weiter ausrollen. Wenn du zufrieden bist, passt ja alles. Ich hatte das Ding selbst auch mal und kenne auch die Messwerte und werde diesen Amp niemandem empfehlen.
 
uncool sam
uncool sam
what we do is secret
Beiträge
11.782
Ort
DE
Bassix
ß205.340
@alex_de_luxe , was macht der Kollege denn für Musik?
Den Hartke 3500 fand ich recht warm vom Ton, den LH500 konnte ich nicht bedienen (tonestack!)
Bei den Behringer/HB-Dingern bin ich ja immer skeptisch, was die Zuverlässigkeit angeht. Stationär im Praum - ja, gut.

Ansonsten werfe ich mal den MarkBass LM 250 in den Raum, der geht immer.
 
Tiefton
Tiefton
Da ist doch nicht die eins
Beiträge
1.734
Ort
East Belgium
Bassix
ß39.329
Wenn der in Ordnung ist, habt ihr nen Freund fürs Kellerleben.
Qualitativ und Soundtechnisch sicher eine andere Liga, als die anderen Optionen die hier genannt wurden (nix für ungut 😊)

Edit: Aber ihr wolltet was neues, daher hats sich wohl erledigt, mit dem SWR…Deine Argumente für einen Neukauf, kann ich sehr gut nachvollziehen.
Der hier Angebotene ist aber trotzdem ein toller Schnapper, mit Wertsteigerungsgarantie, sozusagen (Handmade USA, bei dem Baujahr hat den Mr. Steve Rabe wahrscheinlich noch selbergeklöppelt)

…wenn ich das so lese, was ich da schreibe, hätt ich schon Lust den selber zu kaufen 🤣😂
 
Zuletzt bearbeitet:
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
2.556
Ort
DE
Bassix
ß87.094
Im Preamp arbeitet eine Röhre. Nach Schaltplan sollte Tube Rollung klangliche Änderungen bewirken können.

Es steht zwar All Tube Preamp drauf, aber so ganz stimmt das nicht.
Die Initial Stage gleicht den TE SMX Preamps, daneben gibt es noch eine zweite Verstärkungsstufe.

Der Gain wirkt nicht direkt auf die zweite Röhrenstufe, dazwischen liegt eine SS Buffer Stufe.
Es sollte aber möglich sein mittels Gain (der ebenfalls entkoppelt hinter der ersten Röhrenstufe sitzt) die zweite Röhrenstufe etwas "anknuspern" zu können
Ebenso dann die Klangregelung die von der Röhrenstufe #2 mittels SS Buffer Stufe entkoppelt ist.
Nach meinem Verständnis, es ist eher so etwas wie 50/50 Röhre und SS beides zusammen.
Eher eigentlich mehr SS als Röhre!
Genau genommen sind alle(!) Klangsteller incl. Gain-Regler von den beiden Röhrenstufen komplett entkoppelt.

edit:
was ich hier allerdings gut finde, die Gain Stufe dreht das Signal um 180 Grad bevor das Signal in die zweite Röhrenstufe geht.
Damit werden neben den ungeradzahligen Harmonsichen dann auch die geradzahligen Harmonischen zusätzlich betont, anstatt sich gegenseitig aufzuheben (über Stufe #2 gegen Stufe #1).
 
Zuletzt bearbeitet:
Tiefton
Tiefton
Da ist doch nicht die eins
Beiträge
1.734
Ort
East Belgium
Bassix
ß39.329
Im Preamp arbeitet eine Röhre. Nach Schaltplan sollte Tube Rollung klangliche Änderungen bewirken können.

Es steht zwar All Tube Preamp drauf, aber so ganz stimmt das nicht.
Die Initial Stage gleicht den TE SMX Preamps, daneben gibt es noch eine zweite Verstärkungsstufe.

Der Gain wirkt nicht direkt auf die zweite Röhrenstufe, dazwischen liegt eine SS Buffer Stufe.
Es sollte aber möglich sein mittels Gain (der ebenfalls entkoppelt hinter der ersten Röhrenstufe sitzt) die zweite Röhrenstufe etwas "anknuspern" zu können
Ebenso dann die Klangregelung die von der Röhrenstufe #2 mittels SS Buffer Stufe entkoppelt ist.
Nach meinem Verständnis, es ist eher so etwas wie 50/50 Röhre und SS beides zusammen.
Eher eigentlich mehr SS als Röhre!
Genau genommen sind alle(!) Klangsteller incl. Gain-Regler von den beiden Röhrenstufen komplett entkoppelt.

edit:
was ich hier allerdings gut finde, die Gain Stufe dreht das Signal um 180 Grad bevor das Signal in die zweite Röhrenstufe geht.
Damit werden neben den ungeradzahligen Harmonsichen dann auch die geradzahligen Harmonischen zusätzlich betont, anstatt sich gegenseitig aufzuheben (über Stufe #2 gegen Stufe #1).
……und klingen tut er super
 
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
2.556
Ort
DE
Bassix
ß87.094
……und klingen tut er super
Glaub ich gerne, es ist halt nur kein "typischer" Röhrenpreamp, eigentlich eher SS mit "Röhreneffekt"
Vielleicht nochmal Thema Tube Rolling bei diesem Preamp. Man sollte bei diesem Preamp so ziemlich alles vergessen was man an Klangbeschreibungen zu irgend welchen Röhren jemals gehört oder irgendwo gelesen hat.
Unterschiedliche Röhren werden hier ganz andere klangliche Wirkung haben als z.B. in einem Fender Bassman.
Was in einem anderen Preamp vielleicht etwas Mitten betonend klingt, es kann hier ganz anders ausfallen im Ergebnis.
Vermutlich wird dieser Preamp sogar etwas deutlicher auf unterschiedliche Röhren reagieren als so manch andere Preamp, und daneben eben ziemlich wahrscheinlich auch mit ganz anderen klanglichen Ergebnissen.
 
TomW
TomW
Calling Card
Beiträge
7.053
Lösungen
1
Ort
München
Bassix
ß214.922
Zu einer alten Warwick-Box würde m.E. ein gebrauchter Amp besser passen ... zumal, wenn der Kellerkollege selbst nicht so ganz genau weiss, wo's hingehen soll ...einen niegelnagelneuen Amp kauft man, wenn man genau diesen einen und einzigen haben möchte ;-)...

Der Gebrauchtmarkt ist riesig, ich selbst habe fast alles second-hand gekauft ...
 
Zuletzt bearbeitet:
SamK74
SamK74
Well-Known Member
Beiträge
462
Ort
Havixbeck
Bassix
ß19.425
einen niegelnagelneuen Amp kauft man, wenn man genau diesen einen und einzigen haben möchte ...

Der Gebrauchtmarkt ist riesig, ich selbst habe fast alles second-hand gekauft ...
Wenn man mal auf die Schnauze gefallen ist und Kohle verbrannt hat, dann ist das Thema "Gebrauchtmarkt" relativ. Manchmal hat es was, Geräte neu mit Garantie und Gewährleistung zu kaufen. Zumal in der angepeilten Preisklasse wohl eher kein "Endgame" angepeilt ist. Da geht es wohl eher um einen zuverlässigen Lautmacher... wobei, mal so ganz ohne Scheuklappen, wenn man vor die angedachten Amps einen ordentlichen PreAmp klemmt dürfte man durchaus zu guten Ergebnissen kommen. Zumindest, was Proberaum Gemucke angeht... wer da im Bandmix im Mucke-Bunker noch das Gras wachsen hört darf dann gerne gehoben 4stellig raushauen um sich entweder irgend ein Vintage Eisenschwein hinzustellen oder neu bzw. gebraucht ganz oben im Regal zuzugreifen.
 
matteagle
matteagle
New old stock
Beiträge
3.711
Ort
hier
Bassix
ß195.122
Ich überlege gerade ob ich deinem Kollegen 1 Jahr Garantie auf meine Bass Machine geben soll, damit er wieder Vertrauen in einen Gebrauchtkauf fasst… die läuft garantiert auch noch in 10 Jahren!
 
alex_de_luxe
alex_de_luxe
www.groovedruids.ch
Beiträge
5.925
Lösungen
5
Ort
CH
Bassix
ß39.446
Gebraucht sind EBS Reidmar 250 und ein GK MB 500 auf dem Schirm - so als Alternative zwischen Neukauf und 15 jährigem Amp. Hat der Reidmar zuwenig Power um in 8 Ohm die Warwick etwas auszulasten?
 

Passilein
Passilein
Well-Known Member
Beiträge
292
Ort
Ettenbüttel Rock-City
Bassix
ß7.187
Gerade im Proberaum (wo ich die meiste Rock'n'Roll Zeit verbringe) will ich das maximal Geilste am Start haben....
Aber so sind die Basser eben unterschiedlich unterwegs....
Ladde...
Joa....ich würde auch eher zum gebrauchten Boliden tendieren (da wurden auch schon einige Perlen der Bassamplifikationstechnik offenbart).... aber wenn es der HB sein soll....bestellen und testen....
Die Reise zum Amp muss dadurch ja nicht beendet sein...
Auf jeden wird in das Horn Gönndirs geblasen....und DAS klingt immer geil....
Viel Erfolg
 
alex_de_luxe
alex_de_luxe
www.groovedruids.ch
Beiträge
5.925
Lösungen
5
Ort
CH
Bassix
ß39.446
Ich bin da voll deiner Meinung, mein "Geschirr" ist schon etwas anderes Kaliber. Das ist aber ein Bassamps um bei Jamsessions in non-rock Situationen zum tragen zu kommen. Nicht ein Hauptbesteck eines Bassisten in einer Band. Die Kombination der 410er mit dem passenden Warwick Top wäre an sich gut gewesen, hätte er nach 10min Spielen nicht zu furzen begonnen und sich dabei nicht immer selbst in den Standby gesetzt.
 
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
2.556
Ort
DE
Bassix
ß87.094
Wenn man mal auf die Schnauze gefallen ist und Kohle verbrannt hat, dann ist das Thema "Gebrauchtmarkt" relativ.
Eigentlich nicht, weil man es weiß. Man weiß, dass man nicht in der Glaskugel lesen kann.
So gesehen, wer behauptet er wäre auf die Schnauze gefallen, denjenigen hat einfach nur die Glaskugel beschissen.
 

Oben Unten