Gute Alternative für einen 60er Fender Jazz Bass?


derBassjung
derBassjung
planlos glücklich
Bassix
ß18.076
Genau das was du willst :nix::
Hier ist Vorsicht geboten:
Das ist ein E-Serien Squier und KEIN JV! Da gibt es deutliche Unterschiede und der angebotene Bass ist in meinen Augen zu teuer. Die Darstellung halte ich zudem für unseriös
 
Tiefton
Tiefton
progressiv
Bassix
ß11.820
Okehhh..Betrüger allerortens.
Wenn du das schreibst, glaub ich dir natürlich, trotzdem wäre es interessant und nötig wenn du das anhand der vorliegenden Daten untermauern würdest….
 
whitewater
whitewater
Well-Known Member
Bassix
ß67.503
Okehhh..Betrüger allerortens.
Wenn du das schreibst, glaub ich dir natürlich, trotzdem wäre es interessant und nötig wenn du das anhand der vorliegenden Daten untermauern würdest….
Wäre ich auch wissbegierig. Tippe darauf, daß 86 gar keine JV mehr gebaut wurden.
Unschuldsvermutung, der Verkäufer hat keine genaue Ahnung, dass JV nicht einfach Japan Vintage ist ;-)
 
derBassjung
derBassjung
planlos glücklich
Bassix
ß18.076
Okehhh..Betrüger allerortens.
Wenn du das schreibst, glaub ich dir natürlich, trotzdem wäre es interessant und nötig wenn du das anhand der vorliegenden Daten untermauern würdest….
Was soll ich hier untermauern? Das ein E- Serien Squier von 86 kein JV von 83 ist? Oder das ich den Preis zu hoch finde? Über die einzelnen Serien gibt es reichlich Infos zu lesen, die führe ich hier jetzt nicht alle auf. Preise darf jeder frei festlegen, musst ja nicht kaufen.

Ich habe übrigens NICHT von einem Betrüger gesprochen, nur dass ich es unseriös finde, bei der Beschreibung dieses Basses den Begriff Squier JV zu benutzen, weil es eben keiner ist!

Da kann @rawlikefishrob auch einiges zu sagen. Bei ihm bekommst du übrigens wirklich richtig viel 60ies JB fürs Geld
 
derBassjung
derBassjung
planlos glücklich
Bassix
ß18.076
Wäre ich auch wissbegierig. Tippe darauf, daß 86 gar keine JV mehr gebaut wurden.
Unschuldsvermutung, der Verkäufer hat keine genaue Ahnung, dass JV nicht einfach Japan Vintage ist ;-)
Richtig, JV steht in der Seriennummer und wurde nur 82/83 gebaut. Danach kam SQ, die waren schon nicht mehr auf JV Niveau. Alles danach kann mit JV nicht mehr mithalten. Punkt.
 
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Leude, Leude..
@derBassjung :
Ja, es ist ein E Serien Squier und Ja, JV steht dummerweise für Japan Vintage und ist die Bezeichnung der ersten Squier Serie.
@Tiefton und @whitewater : Der Verkäufer versucht den Bass schon lange zu verkaufen, macht auf Kenner und Hardliner, versucht den auf Ebay zu auf ebay-Kleinanzeigen.de seit Wochen zu verkaufen und reagiert schon gar nicht mehr auf meine Nachrichten. Ihr alle solltet mal bei der Anzeige den Verlauf der e Saite anschauen, der Hals ist schief angebaut, oder etwas lose wegen Spiel in der Halstasche. Das wollte der Verkäufer aber auch nicht hören, ebenso meine Meinung zu Preis..
Also, der Bass ist schon in Ordnung, man muss den Hals bestimmt nur neu anschrauben, der Bass ist keine 62 Ri, sondern schon mit aufgeweichten Specs, mit den blöden GB10 Tuner, die schwer sind, das blöde Maß von 14mm Hülsen haben, so dass man auch keine reverse montieren kann, weil die Löcher an der falschen Stelle sind und zu klein sind.
Für 550 wäre es ein angenehmer Bass, besser als alles neue von Squier ab 1990.
Aber der Verkäufer ist etwas eigen und kommt einem nicht entgegen.
 
Tiefton
Tiefton
progressiv
Bassix
ß11.820
Was soll ich hier untermauern? Das ein E- Serien Squier von 86 kein JV von 83 ist? Oder das ich den Preis zu hoch finde? Über die einzelnen Serien gibt es reichlich Infos zu lesen, die führe ich hier jetzt nicht alle auf. Preise darf jeder frei festlegen, musst ja nicht kaufen.

Ich habe übrigens NICHT von einem Betrüger gesprochen, nur dass ich es unseriös finde, bei der Beschreibung dieses Basses den Begriff Squier JV zu benutzen, weil es eben keiner ist!

Da kann @rawlikefishrob auch einiges zu sagen. Bei ihm bekommst du übrigens wirklich richtig viel 60ies JB fürs Geld
….Ich hab aber von Betrüger gesprochen. Dem ist auch so, wenn der Bass nicht das ist, was angegeben wird. Da ich mich nicht mit Squier Bässen auskenne, ich spiele einen 1972 Jazzbass, finde ich es nötig aus einer Behauptung (wie deiner) eine belastbare Angabe zu machen. Punkt.
Wie hier ja geschehen. Super Erklärung, übrigens
Leude, Leude..
@derBassjung :
Ja, es ist ein E Serien Squier und Ja, JV steht dummerweise für Japan Vintage und ist die Bezeichnung der ersten Squier Serie.
@Tiefton und @whitewater : Der Verkäufer versucht den Bass schon lange zu verkaufen, macht auf Kenner und Hardliner, versucht den auf Ebay zu auf ebay-Kleinanzeigen.de seit Wochen zu verkaufen und reagiert schon gar nicht mehr auf meine Nachrichten. Ihr alle solltet mal bei der Anzeige den Verlauf der e Saite anschauen, der Hals ist schief angebaut, oder etwas lose wegen Spiel in der Halstasche. Das wollte der Verkäufer aber auch nicht hören, ebenso meine Meinung zu Preis..
Also, der Bass ist schon in Ordnung, man muss den Hals bestimmt nur neu anschrauben, der Bass ist keine 62 Ri, sondern schon mit aufgeweichten Specs, mit den blöden GB10 Tuner, die schwer sind, das blöde Maß von 14mm Hülsen haben, so dass man auch keine reverse montieren kann, weil die Löcher an der falschen Stelle sind und zu klein sind.
Für 550 wäre es ein angenehmer Bass, besser als alles neue von Squier ab 1990.
Aber der Verkäufer ist etwas eigen und kommt einem nicht entgegen.
 

whitewater
whitewater
Well-Known Member
Bassix
ß67.503
Der Verkäufer versucht den Bass schon lange zu verkaufen, macht auf Kenner und Hardliner, versucht den auf Ebay zu auf ebay-Kleinanzeigen.de seit Wochen zu verkaufen und reagiert schon gar nicht mehr auf meine Nachrichten.
Naja, das sind so Leute, von denen ich eh nicht mal Schrippen kaufen tät, wenns sich irgendwie vermeiden lässt.
Und das ist ja hier gerade so absolut möglich.
 
derBassjung
derBassjung
planlos glücklich
Bassix
ß18.076
….Ich hab aber von Betrüger gesprochen. Dem ist auch so, wenn der Bass nicht das ist, was angegeben wird. Da ich mich nicht mit Squier Bässen auskenne, ich spiele einen 1972 Jazzbass, finde ich es nötig aus einer Behauptung (wie deiner) eine belastbare Angabe zu machen. Punkt.
Wie hier ja geschehen. Super Erklärung, übrigens
Der Bass ist das, was angegeben wurde: ein 86er E-Serie Squier. Das steht auch eindeutig in der Anzeige. Mir ging es lediglich darum, etwas unerfahrene Leser vor dem Irrtum zu bewahren, es handle sich hier um einen der gesuchten JV Squier. Das geht eben bei aufmerksamen Lesen und entsprechender Fachkenntnis auch klar hervor und muss von mir nicht extra nochmal richtig gestellt werden.
DU hast hier eine Anzeige verlinkt und damit unterschwellig eine Kaufempfehlung ausgesprochen für einen Bass, von dem du, wie selbst erwähnt, keine Ahnung hast. Dann nenne doch bitte mal ein paar Argumente, weshalb du gerade diesen Bass als "genau das, was du willst" verlinkst. Wenn hier jemand auf Grund deiner Empfehlung diesen Bass blind kauft musst du damit umgehen, nicht ich.
 
Tiefton
Tiefton
progressiv
Bassix
ß11.820
……
DU hast hier eine Anzeige verlinkt und damit unterschwellig eine Kaufempfehlung ausgesprochen für einen Bass, von dem du, wie selbst erwähnt, keine Ahnung hast. Dann nenne doch bitte mal ein paar Argumente, weshalb du gerade diesen Bass als "genau das, was du willst" verlinkst. Wenn hier jemand auf Grund deiner Empfehlung diesen Bass blind kauft musst du damit umgehen, nicht ich.
Totaler Quatsch.
Gute Alternative für einen 60er Fender Jazzbass heißt der Beitrag, oder?
Angeboten wird ein „neuw Fender SQUIER 1986 JV Japan 62er Reissue“. Ich habe zufällig diese Anzeige entdeckt und hier gepostet, weil der Mann ja anscheinend genau soetwas sucht.
Eine Kaufempfehlung habe ich nirgends ausgesprochen.
….und zum Glück gibts ja Spezialisten wie dich die schlimmeres verhindern….:guilty:
 
whitewater
whitewater
Well-Known Member
Bassix
ß67.503
Der Bass ist das, was angegeben wurde: ein 86er E-Serie Squier. Das steht auch eindeutig in der Anzeige. Mir ging es lediglich darum, etwas unerfahrene Leser vor dem Irrtum zu bewahren, es handle sich hier um einen der gesuchten JV Squier. Das geht eben bei aufmerksamen Lesen und entsprechender Fachkenntnis auch klar hervor und muss von mir nicht extra nochmal richtig gestellt werden.
DU hast hier eine Anzeige verlinkt und damit unterschwellig eine Kaufempfehlung ausgesprochen für einen Bass, von dem du, wie selbst erwähnt, keine Ahnung hast. Dann nenne doch bitte mal ein paar Argumente, weshalb du gerade diesen Bass als "genau das, was du willst" verlinkst. Wenn hier jemand auf Grund deiner Empfehlung diesen Bass blind kauft musst du damit umgehen, nicht ich.
Totaler Quatsch.
Gute Alternative für einen 60er Fender Jazzbass heißt der Beitrag, oder?
Angeboten wird ein „neuw Fender SQUIER 1986 JV Japan 62er Reissue“. Ich habe zufällig diese Anzeige entdeckt und hier gepostet, weil der Mann ja anscheinend genau soetwas sucht.
Eine Kaufempfehlung habe ich nirgends ausgesprochen.
….und zum Glück gibts ja Spezialisten wie dich die schlimmeres verhindern….:guilty:
Säbel? Pistolen? Peace Leutz, ich glaube es ist alles klar geworden ;-)
 
cozmic
cozmic
Active Member
Bassix
ß6.191
Ja, die gibt es auch. Aber keine Sorge, die sortieren wir vor den Treffen aus. :great:
Sowas hatte ich mal, als ich auf der Suche war. Am Ende habe ich den ganzen Vintagekram in die Ecke getreten und mir einen modernen JB Clone gekauft, der den Sound bringt, den ich mit einem 60er in Verbindung gebracht habe. Ein guter Freund von mir ist Vintage Sammler und Händler und viele von den alten Fender und Squier Prügeln sind auch einfach unterdurchschnittliche Bässe (sonst wären die auch nicht in schöner Regelmäßigkeit getuned und verbastelt worden und es gäbe auch keine Sadowsky Bässe)... leider. Er möbelt sie trotzdem auf und verkauft sie, weil viele Sammler die Dinger kaufen, solange der Zustand gut ist, und nie spielen werden. 99% der Vintage Ware liegt in Lagern im Koffer und sieht Jahrzehnte nicht das Sonnenlicht. Hier steht noch ein Aria Preci aus den späten 70ern, den ich nie wieder hergeben werde... war damals für 200Mark ein Schnapper, wurde mit EMGs dann nochmal gepeppt. Ich würde da ganz offen und ohne Markenscheu mal alles testen, was mit vor die Flinte kommt. Es gibt auch alte Js von Framus, die sehr gut klingen können, allerdings sehr schwer sind.
 

Similar threads

 

Oben Unten