Headless but not Homeless !

fmm

fmm

Well-Known Member
Kuckuck Bogart-Boys.
Die Kopflosen unter Euch - wie sieht euer Ständer aus?!?
abc-alphabet-smileys-060.gif


Schilder animierte smilies bilder




Oder meintest Du Instrumenten Ständer?

Ich benutze so etwas in der Art: https://www.thomann.de/de/thomann_guitar_multistand_5.htm
bzw. diese hier: https://www.thomann.de/de/hercules_gs302b_eguitarbass.htm

Zwar keinen Bogart aber Headless Washburn S1000 und Hohner The Jack
 
claudio

claudio

Well-Known Member
Bassix
ß40.626
Ciao @Mad Jazz Morales

mein CL Headless ist an seinem Popo ähnlich ausladend wie ein Bogart. Ich nehme einen normalen K&M Gitarrenständer, aber ich mache ihn nur zwei von drei Rasten weit auf.

Gruss
claudio
 
Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß46.434
Rumpelbasser

Rumpelbasser

New Member
Bassix
ß299
Kuckuck Bogart-Boys.
Die Kopflosen unter Euch - wie sieht euer Ständer aus?!?


Mahlzeit - mal wieder zurück zur Frage von MJM,

meiner Einer eignet jeweils einen Börjes Groover und einen Frame Slave Headless.

In Bezug auf den Ständer haben beide gegenüber dem Bogart den kleinen Vorteil, dass die Bodys an der "Aufstellstelle" quasi symmetrisch sind und daher nicht schief stehen. Deswegen habe ich solche Minis, um das Geschleppsel klein und leicht zu halten:
Stehen stabiler, als man bei deren Größe und Gewicht meint!

Hätte ich noch einen asymmetrischen Bogart (damals in den 90ern - irgendwann habe ich wieder einen), so würde ich diesen stark in Erwägung ziehen:
Den hatte ich auch mal da und es ist der vielseitigste und sicherste Einzelständer, den ich je hatte! War mir nur zu groß und schwer - wem die Schlepperei egal ist, dem sei er ans Herzchen gelegt ;-)


Basstialische Grüße vom Rumpler :-)
 
 

Oben Unten