Headless but not Homeless !

bassdscho

bassdscho

Well-Known Member
Bassix
ß56.295
Ein Hallo an die kopflose Gemeinde!

Welche Erfahrungen gibt es denn mit dem Hohner The Jack Bass 2 B bei Euch?

Der hat ja die PJ Konfiguration.
Wie ich die Bilder sehe hat er den P Pickup sehr weit vorne.

Klingt er für euch ähnlich wie ein Precision aus dem Hause Fender oder deutlich anders?

Wenn ich es richtig gesehen hab ist der Body aus Ahorn, oder irre ich mich da?

Letzlich suche ich halt so nen recht kurzen Bass, weil der prima auf der Arbeit in den Spind passen würde und ich könnte an Wochenendbereitschaftsdiensten ein bisschen üben.
Also werde ich damit nur im Sitzen spielen.

Alternativ gibt's ja auch den Steinberger Spirit XT 2 in neu beim t.
Wie sind denn da die Erfahrungen von der Bodyform im Sitzen bei Euch?

Wahrscheinlich wäre da sicher der Hohner besser, wegen der "natürlichen" Korpusform, oder?

Würde mich freuen, wenn ihr mir da etwas helfen könntet.
 
bassdscho

bassdscho

Well-Known Member
Bassix
ß56.295
Danke für die Hilfe.
Das Suchen überlass ich immer Google.
Kein Verlass mehr auf die Amis. :D

Dann wechsel ich mal nach drüben.
Die 3 Saiten hab ich schon durch....
 
Jost Halenta

Jost Halenta

Well-Known Member
I
Schack Blau.jpg
st ein alter Schack und eventuell ein Unikat, jedenfalls habe ich so einen sonst noch nie gesehen.
 
Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß46.434
Kkuckuck, kann man bei headless Bässen eigentlich irgendwie einen cliptuner nutzen?
Am besten zum Stimmen?!
 
flosch

flosch

Querulant
Bassix
ß12.020
Meine olle Möhre hat ja 'ne Kopfplatte. ^^

Aber wenn der Tuner einen Piezo hat, dann sollte man das Ding irgendwo anklemmen können, so wie @Ray Mahogany das schrieb.
 
Dark-Duke

Dark-Duke

Well-Known Member
Bassix
ß23.931
Guten Abend Leute,
hab mal ne Frage an alle Headless Speziallisten.

Hab seit diesem Wochenende einen Hohner B2A Bass. Die Elektronik hat ein wenig Kontaktproblem (korrodiert) im E-Fach.
Wenn ich den Kontakt herstelle funktioniert es aber.

Nun zu meiner Frage: Bringt die Elektronik überhaupt was bei diesem Bass?
Es ist die (alte) Version mit 2x Volume- und ein mal Tonepoti.
Im passiv Modus macht er genau das gleiche wie aktiv... nur leiser 🤔
 
  • Like
Reaktionen: fmm
flosch

flosch

Querulant
Bassix
ß12.020
Im passiv Modus macht er genau das gleiche wie aktiv... nur leiser 🤔
Dann ist da vermutlich ein reiner Pre-Amp ohne Klangregelung drin. Vorteil: etwas mehr Leistung (vermutlich +6dB ), Nachteil: braucht Strom. Das kann man aber ggf. auch mit dem Hochschrauben der Pickups erreichen.

Einige Hohner hatten, meine ich, auch eine Art DI verbaut, so dass man direkt ins Mischpult gehen kann, dann müsste aber auch irgendwo eine XLR-Buchse verbaut sein.

In eigener Sache: es kam ja mal die Frage auf, was für Musik man mit einem Bass wie dem meinen macht:aktuell spiele ich Gitarre auf dem Teil, da ich A: zuhause eh fast nur mehr-tonales Zeug mache und B: zum üben keine Gitarre kaufen will.

Ich präsentiere: die E-Gitarre (30-32"), Standart-E-Stimmung. :D

IMG_20201129_193133.jpg

IMG_20201129_193133.jpg
 
flosch

flosch

Querulant
Bassix
ß12.020
Ja, die XLR Buchse ist vorhanden, hab ich aber noch nicht ausprobiert :-)
Wäre es möglich, dass die Elektronik eigentlich nur für das DI-Signal zuständig ist? Dann wundert mich zwar der Boost etwas, ich muss aber gestehen, dass mein Hohner-Exemplar damals recht "lückenhaft" war: ich habe das Teil als Bastelobjekt mit tordiertem Hals, einigen DIY-Pickup-Aussparungen und ein bisschen Rest-Gedöns für ein paar Euro-Zwanzig bekommen. Da war auch besagte DI dran, die befand sich im Batteriefach, gleich neben der Batterie. Wenn also keine Elektronik im E-Fach, dafür aber im Batteriefach, dann gehe ich davon aus, dass der Bass eigentlich nur DI hat...?

Vielleicht ist die Anhebung auch bloß ein Nebeneffekt des Wandlers auf ein symmetrisches Signal, aber das kann ein Elektroniker sicherlich besser beantworten als ich.
 
rolipoli

rolipoli

Well-Known Member
Bassix
ß19.589
Mein erster Headless seit 30 Jahren!
Ein VB Regulus aus der Türkei, wirklich wunderschön gebaut. Außerdem ist headless praktisch, da mein Schreibtisch/Homestudio in der Dachschräge liegt und ich mit der Kopfplatte immer aufpassen muss dass ich nicht an der Decke anstoße :D
 

Anhänge

  • 1619084415340132223775095573743.jpg
    1619084415340132223775095573743.jpg
    81,1 KB · Aufrufe: 60
 

Oben Unten