Helix World


Masl
Masl
... ist genervt.
Beiträge
4.702
Lösungen
3
Ort
Hannover
Bassix
ß63.759
Wie schnell ist das denn bei dir angekommen? :O! Gibt's 'ne Direktverbindung vom Thomannlager zum rootbert'schen Equipmentlager? :D

Aber sehr gut, dass nun Stille zu sein scheint. :-)
 
Unmögbar
Unmögbar
Well-Known Member
Beiträge
690
Bassix
ß23.555
Also ich hatte auch Probleme mit meinem Mooer S12 Netzteil. Ich hab zwar noch USB auf dem Board und da gab es Geräusche im Zusammenspiel mit Stomp, Netzteil und USB-Verteiler. Ich hab dann die Kröte geschluckt und mir ein Cioks DC7 gegönnt. Schwubs: Absolute Ruhe.

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich die Ursache weniger im Stomp sah, als mehr bei dem USB-Verteiler. Das Cioks kommt damit prima klar.
 
Bassbernd99
Bassbernd99
Well-Known Member
Beiträge
2.224
Ort
DE
Bassix
ß58.761
Eine Frage zu Kabelstecker - Weil es fürs Hx Stomp ist, stelle ich sie hier:

Ich schleife den Origin Super Vintage Preamp in den Effektloop vom HX Stomp ein. Dazu muss ich vom DI Out des Super Vintage in den Return des Stomp. Ich möchte gerne gewinkelte Stecker verwenden, damit auf dem Board die Stecker nicht zu weit abstehen. Ich habe kein vorkonfektioniertes Kabel XLR female auf Monoklinke gefunden.

Frage: kann ich ohne weiteres auch ein XLR auf TRS Klinke (also Stereo-Klinke) für den Mono-Input nehmen? Nach meinem Verständnis ist dann nur ein Pol vom TRS-Stecker nicht genutzt, aber es sollte gehen.
Ist dem so? Geht das ohne Probleme?

Edit, noch eine 2. Frage:
gibt es auch dreifach oder vierfach current doubler, Falls nur 300mA pro Augang am Multinetzteil vorhanden sind?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ratterbass
Ratterbass
Digitalisiert
Beiträge
3.150
Ort
H
Bassix
ß92.812
Frage: kann ich ohne weiteres auch ein XLR auf TRS Klinke (also Stereo-Klinke) für den Mono-Input nehmen? Nach meinem Verständnis ist dann nur ein Pol vom TRS-Stecker nicht genutzt, aber es sollte gehen.
Ist dem so? Geht das ohne Probleme?
Geht nicht. Die Send/Return Buchsen am Stomp sind tatsächlich stereo.

Edit, noch eine 2. Frage:
gibt es auch dreifach oder vierfach current doubler, Falls nur 300mA pro Augang am Multinetzteil vorhanden sind?
Ja gibt es. Heißt Daisy Chain ;-) Einfach "falsch" herum anschließen.
 
Bassbernd99
Bassbernd99
Well-Known Member
Beiträge
2.224
Ort
DE
Bassix
ß58.761
Werde ich ausprobieren. Geht aber erst ab Montag. Danke für die Tipps an @TheBass und @Ratterbass
 
Bassbernd99
Bassbernd99
Well-Known Member
Beiträge
2.224
Ort
DE
Bassix
ß58.761
So, hat sich jetzt herausgestellt, dass mir ein Winkelstecker nicht viel bringt. Ich muss sowieso einige Stecker entfernen, wenn das Board in die Tasche gepackt wird. Demnach brauche ich doch keinen TRS in Monobuchse probieren. (Hatte auch keine griffbereit)

Die letzte Optimierung für mein kleines neu zusammengestelltes Board betrifft das Netztteil. Auch hier werde ich mir das Truetone CS6 holen, da man damit das HX Stomp nur mit einem Kabel betreiben kann, weil das Netzteil soviel Strom bereitstellt wie benötigt wird (innerhalb der Gesamtleistung von 1600mA. Dann ist die DaisyChain Lösung auch unnötig.
Aber trotzdem vielen Dank für die Tipps :bier:

Klein, fein und ultraflexibel:
86E07094-EDC4-4C0C-B4E0-26FA118DA9CF.jpeg


60808440-D91B-4A48-91F8-465BF4151B1A.jpeg


Input: 1M Ohm, Gtr Pad -on (ist wichtig, klingt satter, echter mit dieser Option im Zusammenspiel mit passivem Prezi und dem Origin Super Vintage)
Pfad A: LA Comp…. Nach Zusammenführung noch Gain-Block (um den SV anzublasen, wenn etwas mehr Dreck benötigt wird), Para EQ (mit Mittenabsenkung = Sound Variante) , dann den Effektloop-Block mit dem Origin Super Vintage und nochmal einen LA-Comp.

Pfad B: Compulsive Drive, Clawthorne Fuzz mit Hi-Cut-Block (zusammengeschaltet)
 
Zuletzt bearbeitet:
SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Beiträge
1.598
Ort
DE
Bassix
ß34.092
Ich frage mich gerade welche Problemlöser der HX Stomp am Board hat. Die Manual gibt mir da nicht so viel her.

Ich nutze als einzeleffekte hauptsächlich Compressor, vong, booster mit eq für slapsound.

Kann das der HX stomp auch und vorallem in guter quali?

Schön an dem HX ist halt die Möglichkeit auch mal einen chorus oder envelope mit reinzunehmen.
 
4enima
4enima
Well-Known Member
Ich frage mich gerade welche Problemlöser der HX Stomp am Board hat. Die Manual gibt mir da nicht so viel her.

Ich nutze als einzeleffekte hauptsächlich Compressor, vong, booster mit eq für slapsound.

Kann das der HX stomp auch und vorallem in guter quali?

Schön an dem HX ist halt die Möglichkeit auch mal einen chorus oder envelope mit reinzunehmen.
Ja :bier: :D Thread closed

...








Welche Probleme musst du denn lösen? Die Helix Effekte sind fast schon erschlagend wenn man die Legacy Effekte (vom POD übernommene Effekte) noch mit einbezieht. Die Standard-Problemlöser-Tools wie Lowcut, Para-EQ, Kompressor, Gate, ect sind natürlich an Board und von guter Qualität. Wenn du damit ein ganzen Synth ersetzen willst oder spezielle Sachen, stößt man irgendwo an seine Grenzen, beim Stomp vorallem auch bei der Limitierung der Hardware+Effektslots, ansonsten kann man damit gerne mal ein ganzes Setup ersetzen (bzw. ich hab das in meinem Fall mit dem großen Helix gemacht, hab den ersten Schritt in die Modelling-Welt allerdings vorher schon mit dem Kemper vollzogen).
 
Zuletzt bearbeitet:

xroads
xroads
Well-Known Member
Beiträge
2.515
Lösungen
1
Ort
DE, N
Bassix
ß40.012
Ich frage mich gerade welche Problemlöser der HX Stomp am Board hat. Die Manual gibt mir da nicht so viel her.

Ich nutze als einzeleffekte hauptsächlich Compressor, vong, booster mit eq für slapsound.

Kann das der HX stomp auch und vorallem in guter quali?

Schön an dem HX ist halt die Möglichkeit auch mal einen chorus oder envelope mit reinzunehmen.

Der HX Stomp kann das alles; Kompressor ist immer Geschmackssache, und hat mir beim Helix nicht so gefallen.
Du musst Dir evtl. auch überlegen, ob Dir ein Multi-Effekt Spass macht, denn die Bedienung ist anders als bei
analogen Einzeleffekten.
Wenn Du ein gebrauchtes hier kaufst, kannst Du ja problemlos testen, und ohne grosse Verluste weiterverkaufen...
 
4enima
4enima
Well-Known Member
Wenn Du ein gebrauchtes hier kaufst, kannst Du ja problemlos testen, und ohne grosse Verluste weiterverkaufen...
Oder wenn ein Audiointerface vorhanden ist einfach mal Helix Native runterladen und 15 Tage kostenlos über den PC testen. Enthält 1zu1 alles was der Helix auch kann, nur ohne die Hardware eben. Wenn dir die Qualität zusagt, kannst ja dann zuschlagen
 
4enima
4enima
Well-Known Member
da sollte sich doch einiges mit den legacy synths machen lassen
Ja, aber da kommt ja noch meine generelle Unfähigkeit dazu :D

Ne, Spaß beiseite, manche Effekte gehen in die Richtung, aber den Vocoder/Voice-Ähnlichen Sound wie bei Daftpunk bekomm ich bisher nicht hin. Beim Synthwah kann da mit ein paar Handgriffen schnell die Sounds nachahmen. Aber hab vermutlich auch einfach zu wenig Plan von Synths und deren Parametern.
 
mluther
mluther
gescheiterter Gescheiterer...
Beiträge
536
Ort
Bayern
Bassix
ß53.501
Probiere gerade wieder mal das ISO 5 am Stomp aus. Hab' mir einen current tripler gelötet und nehme dessen drei 9V/300mA zusammen. Dann bleiben die restlichen beiden 12V Buchsen frei für die TC-Helicon Pedale.
Mächtiger Kabelbaum...sieht aus wie unterm ARC-Reaktor...

IMG-5240.jpg
 
 

Oben Unten