Hilfe!!

MM Stefan

Active Member
Bassix
ß1.591
Also ich hab nen MM30 bei mir zu hause rumstehen. der funktioniert soweit ganz gut nur letztens sind mir Punkte auf den Tonabnehmern aufgefallen.[:0] Ich glaube das es Rost ist(da sie eine Rostbraune Farbe haben[;-)]) was kann ich dagegen tun? was muss ich beachten?
wie kann ich dem vorbeugen?
Vielen Dank schon im Voraus [|)][|)]
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Cool, echt vintage. Spaß beiseite, nur trocken versuchen, das abzureiben, oder mit einem druckluftstrahler. Vorbeugen: ich habe keine ahnung, was das ist, aber ich habe auf manchen
bässen mit offenen polepieces gesehen, das da so ein kleks kleber oder so drauf ist. man konnte das abkratzen. Vielleicht einfach sekundenkleber? Keine Garantie, entweder versuch macht kluch oder abwarten, was andere sagen.
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß948
HallO Bassgott,

ich habe auch einen MM30, der rostet auch fröhlich an den Polpieces seit ca.15Jahren. Dem Klang tut dies keinen Abbruch. Ich reinige sie abundan mit so einem neumodischen Microfasertuch.

Grüße und viel Spaß noch weiterhin...
 

Baba

New Member
Bassix
ß264
Hi Bassgott !!!

Das ist ganz normaler Flugrost !!![;-)]

Normalerweise kann man diesen Flugrost abwischen, ansonsten wenn es schon was eingefressen ist, hilft nur noch mit feinem Schleifpapier drüber zu gehen !!!

Du kannst aber auch die Polpieces nur ganz wenig mit Waffenöl belegen, verhindert die Ansammlung von Flugrost, wenn er länger steht !!![;-)]

Mit bassigen Grüßen
Baba
 

fips2

Member
Bassix
ß206
War bei meinem 78er Stingray auch.
Im Schreibwarenladen gibt es Glaspinsel.Das sind so Radierer für technische Zeichner um auf Pergamentpapier zu radieren. Von Haus aus ist auf den Polpices Zaponlack drauf,der blättert aber ab. Ich hab die Pices mit dem Radierer schön sauber gerubbelt.Also auch den ganzen alten Lack auch runter geholt.Dann hab ich im Schminkkasten meiner Angetrauten den Farblosen Nagellack "geliehen". Ei wo is er denn????? Damit die Pieces angepinselt. Das hält schon seit dem ich das gemacht hab. Den Lack hab ich ebenfalls im Koffer gelassen um,falls mal ein Macken am meine Farblos lackierten Emma kommt, Diese auszuflicken. Funzt damit super. Wenn man das Ganze vorsichtig angeht, also schön vorsichtig den macken auffüllt, und nach dem Aushärten mit 000er Stahlwolle und dann noch mit Politur drüberpoliert sind die ärgerlichen Macken gleich wieder vergessen.

Machts BÄSSER

Andy
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben