Holly Blue Bassboxen

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß80.187
Elffuffzich für ne 10er. :rolleyes:
Das ist keine simple 10er :rolleyes:

Es ist eine 10er mit Mitteltöner und 2 Hochtönern samt vermutlich hochwertiger Frequenzweiche.
Und das alles in einem hochwertigem Gehäuse mit aufwendiger Oberfläche.
Made in Germany, Kleinserie kommt ebenfalls noch hinzu sowie Garantie u. Ovp..

Teuer ist anders.
 
Zuletzt bearbeitet:

energy

Altholz & Glühkolben!
Bassix
ß43.906
Es ist eine 10er mit Mitteltöner und 2 Hochtönern samt vermutlich hochwertiger Frequenzweiche.
Und das alles in einem hochwertigem Gehäuse mit aufwendiger Oberfläche.
Made in Germany, Kleinserie kommt ebenfalls noch hinzu sowie Garantie u. Ovp..
Stimmt alles. Trotzdem, das was maßgeblich die Luft anschiebt, ist ein Zehner. Letztliich ist es die Performance, die den Preis rechtfertigt oder auch nicht. Müsste man also mal hören und vergleichen.
Ich seh gerade: der Sitz der Firma ist in Mainz, gleich ums Eck. Könnte man echt mal einen Besuch abstatten.
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß29.127
Stimmt alles. Trotzdem, das was maßgeblich die Luft anschiebt, ist ein Zehner. Letztliich ist es die Performance, die den Preis rechtfertigt oder auch nicht. Müsste man also mal hören und vergleichen.
Absolut - das Konzept erinnert an fullrange Boxen, und das hebt es etwas von anderen Herstellern ab (mal von den üblichen Verdächtigen im high-end Bereich abgesehen).
 

beate

Bassteltante
Es ist eine 10er mit Mitteltöner und 2 Hochtönern samt vermutlich hochwertiger Frequenzweiche.
Dann schau mal die 15er an. Mehr als ein Tausender für schlichte Box mit EINEM Chassis. Tolex gegen Aufpreis. Meine 909 wog 2 kg weniger, als sie noch mit einem Neo bestückt war und kostete die Hälfte.

Die m.E. vergleichbare FMC 115N2 auch. Bei SAD wäre das wohl eine Custom-Anfertigung

Mag ja sein, dass die Grundkosten in Mainz höher liegen - aber ein Faktor 2 für so ein schlichtes Ding wundert mich dann schon.
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß80.187
Eine Glockenklang 15 im Filzgehäuse kostet mit Hochtöner knappe 1500 Euro. Mesa 15er sind auch nicht gerade `billig`.
Eich 15er mit Hochtöner (15er mit Blechkorb, dünnes Gehäuse) runde 900 bei Thomann.
Und nein, ich möchte nicht behaupten das diese Produkte schlecht sind.
Nur halte ich die Holly Blue Boxen nicht für zu teuer ohne sie überhaupt zu kennen.

Und @beate … woher möchtest du wissen ob die 15er mit deiner oder der FMC vergleichbar ist?
Dein Auto hat genau wie meines auch 4 Räder die geistreicher Weise jeweils an den Ecken angeordnet sind. Das ist bei meinem nicht anders.
Glaubst du das deines deshalb genau so gut ist meines ohne es überhaupt zu kennen?

Immer gleich mal lästern ohne das Produkt überhaupt zu kennen. Das finde ich einfach daneben.

Wenn sich jemand selbstständig macht und ein seiner Meinung nach hochwertiges Produkt auf den Markt bringt finde ich das erst einmal interessant und begegne ihm aufgeschlossen.
Wenn es mir dann nicht zusagt nachdem! ich es kennen gelernt habe kann ich das natürlich auch äussern.
Natürlich sollte ich das dann aber auch begründen können.

m5c
 
Zuletzt bearbeitet:

BassMann

Well-Known Member
Bassix
ß3.037
ich finde die @beate Betrachtungsweise angemessen. Man muss im Gegenzug sicherlich nicht jedes teure Produkt hoch jubeln :hail:
Ich selbst würde zu null Prozent auf das GAS kommen, die Blue Teile testen, geschweige spielen zu wollen, vom Preis und oder den Fähigkeiten mal abgesehen.
 

beate

Bassteltante
Immer gleich mal lästern ohne das Produkt überhaupt zu kennen. Das finde ich einfach daneben.
Beim im Vergleich zur Konkurrenz (ok, ich hatte die TL606 von Tube-Town vergessen, die wird auch auf ner CNC geschnitten, und macht wie dieser Hersteller, wie SAD oder FMC mehr oder weniger Einzelfertigung im Direktvertrieb, also ohne Händlermarge - um eben gerade nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen ähnliches Geschäftsmodell) doppelten Preis sollte man allerdings schon den Mehrwert verdeutlichen. Und den finde ich schwierig zu erkennen. Insbesondere bei der 15er. Die Ports hinten können es nicht sein, und der Strukturlack als billige Option gegenüber Tolex wohl auch kaum.

Und ganz ehrlich: ich setz mich doch nicht in die Karre und belämmere einen Hersteller (=stehle ihm seine Zeit), wenn ich bereits im Vorfeld Bedenken zum Preis-Leistungsverhältnis habe?

Ganz nebenbei: die FMC-Boxen, die ich bisher gehört hatte, waren zwar gut, aber sie trafen nicht meinen gegenwärtigen Bedarf. Und die Befürchtung hätte ich hier allein schon aufgrund der Bestückung mit Neodym-Chassis auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß33.111
Moin!

Hatte die Boxen alle da zum Testen im Rahmen meines Artikels fürs BQ. Hier mein Eindruck:

Allgemein:
- hochwertig verarbeitet
- Gewicht im mittleren Bereich
- angenehm tragbar dann guter Balance
- Beschichtung wirklich unkaputtbar

Was mir besonders gefallen ist das Konzept, dass alle Boxen bis auf die Höhe die gleichen Maße haben und deswegen problemlos miteinander kombinierbar sind.

Sound:
- neutral, man hört nur die Färbung der Speaker sprich: Ein 10er klingt eben wir ein 10er, ein 12er wie ein 12er, hat ansonsten aber kein Voicing
- ganz klar Accugroove als Vorbild und sehr ähnlich zu diesen im Sound.
- Ausgewogen über alle Lagen, mir persönlich ein wenig zu HiFi, fehlt der Charakterton
- implusfest und belastbar bei hohen Lautstärken

Meine liebste Box war die 15er, diese kommt als stand-alone richtig gut rüber in entsprechenden Musik, also da wo es drücken soll. Irgendwie wirkt sie nicht wie ne klassiche Box dieser Größe, sie klingt definiert und druckvoll und hat eine schnelle Ansprache. Die 110er war mir wiederum zu dünn aber klar, woher soll's kommen, die 12er hat mich alleine besonders mit dem Fretless überzeugt. 12er und 15er ist ne geile Kombination und absolut amtliche Bühnenanlage für alle Größen. 15er und 10er fehlt irgendwie was in den Mitten und 12er und 10er so lala, schon gut aber irgendwie fehlt die Tiefe im ton.

Persönliches Fazit: Praktikable Boxen für den Alltag und gute Alternative zu GloKla wenn es gerne flexibel aus einer Serie hat. Mit allen 3 Boxen ist das Bassisten-Leben zu demThema abgedeckt, man kann alles bedienen. Man muss aber diesen klaren und neutralen Sound mögen. Mit einem ebenso neutralem Amp wäre mir das zu steril, ein guter Ami der färbt wie Mesa oder Aguilar wiederum eine schöne best-of-both-world Kombination.

Grüße Hen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben