Jazzbasskopie „Custom“


M
markus-jan
Member
Beiträge
70
Bassix
ß5.189
1DA403B6-8EC5-4860-BD3C-B9FEB5C2407D.jpeg
771F4701-0251-4523-B34E-66A7CAFE2A12.jpeg
E9012194-D411-4D50-A37B-56CBD92C2B0E.jpeg
7CCC0073-72A4-4FA7-8F56-6450F6D15F75.jpeg
Ich bräuchte mal Eure Hilfe. Ich bin gerade dabei meinen ersten Bass aus der Versenkung zu holen. Es handelt sich dabei um eine naturfarbene Jazzbasskopie, lt. Neckplate aus Japan. Mein Gitarrenbauer W. Kraushaar meint, er sei in einer Fabrik gebaut worden, die später für Ibanez produziert hat, und durchaus von guter Qualität, der Korpus ist aus Paulownia. Daraufhin bekam er neue PÚ´s, neue Elektronik und einen neuen Knochensattel. Da ich das Instrument vor gut 30 Jahren von meinem Inzwischen verstorbenen Onkel überlassen bekommen habe, hänge ich sehr daran! Deshalb: Kennt jemand die Firma bzw. Handelsmarke „Custom“, weiß ggf. etwas über den Hersteller oder spielt ein solches Instrument? Freue mich über jegliche Info oder perönliche Erfahrungen. Besten Dank! ps: die Potiknöpfe und das weiße Pickguard sind nicht Original, es war aber ursprünglich wohl ein PG montiert (Löcher im Korpus)
 
daniel t
daniel t
New Member
Beiträge
25
Ort
DE
Bassix
ß1.082
Hi,
wenn du wirklich die Tuner tauschst, hätte ich gerne die alten :-)
Meines Wissens nach kommen die Custom Bässe aus der Fujigen Fabrik.
Wenn du die Fabrik googlest findest du wahnsinnig viel dazu.
Erfahrungsgemäß gibt es sehr viele verschiedene Qualitäten aus der Fabrik...
Der Bass müsste dort in den 70ern noch vor dem Lawsuit gebaut worden sein. Sieht auf den ersten Blick auch Top aus!
Wenn er gut klingt, dann gut pflegen und hüten!
Hast du noch die alten Pick Ups und Elektronik? Häufig wird alles getauscht, nur weil ein kleiner Fehler in der Elektronik war, aber meiner Erfahrung nach klingen die alten Pick Ups aus Japan fast alle super, müssen evtl. nur remagnetisiert werden.
 
M
markus-jan
Member
Beiträge
70
Bassix
ß5.189
Hey, danke für die Antwort. Wenn es mit den Tunern aktuell wird, melde ich mich bei Dir. Pickups und Elektronik hat Walter wahrscheinlich entsorgt, ich werde morgen mal nachfragen.
 
schneebass
schneebass
Well-Known Member
Beiträge
4.781
Ort
DE
Bassix
ß179.436
hatte ich auch mal, durchaus geniales geschoss, aber meiner war ziemlich schwer (schätze so 4,5 bis 5 kg). ach, schon lange her.....
 
M
markus-jan
Member
Beiträge
70
Bassix
ß5.189
Das ist neben Sound und Bespielbarkeit eib weiterer Vorteil: Meiner liegt ( noch mit den Originalmechaniken) haarscharf unter der 4kg-Schallmauer.
 

Similar threads

bazzshot666
Antworten
22
Aufrufe
8K
bazzshot666
bazzshot666
 

Oben Unten