Kabel selber machen

OutOfBodyBass

OutOfBodyBass

Member
Bassix
ß240
Hallo Forum!

Ich habe vor mir Kabel selbst zu machen, habe dazu auch schon einige gute Threads hier im Forum gelesen. Einige wenige Fragen bleiben aber doch:

- Ich weiss, dass man mit Neutrik nichts falsch macht. Allerdings gibt es da aber doch einige mehr als ich gedacht habe... ich habe mir diese beiden rausgesucht:

http://www.thomann.de/de/neutrik_np_2_xb.htm
und
http://www.thomann.de/de/neutrik_np2_rx.htm

Außerdem ist diese hier
http://www.thomann.de/de/neutrik_np_2_x_au_silent.htm
besonders interessant. Und wenn ich mir die Kabel schon selbst mache, dann kann ich sie ja auch mit so einer schönen Silentklinke ausstatten, gell? : )

Das ganze soll übrigens an ein normales "The Spirit" von Sommer gelötet werden. (Eig. lieber XXL, aber für derart dicke Kabel gibt es deutlich weniger auswahl bei den Neutrik Steckern, und da es nicht soooo wichtig ist, dass es ein wenig dicker ist wird das normale Spirit seinen Dienst wohl auch erfüllen : ))

Jetzt wollte ich von euch wissen:
- Kommt die Silent an die Seite des Kabels, welches in mein Instrument kommt? Scheint mir eigentlich die einzig logische Antwort zu sein, die Erfahrung hat mich aber gelehrt, dass meine Logik nicht immer der allgemeinen entspricht. Muss ich außerdem bei den Silentklinken beim Löten etwas besonders beachten?

- Muss ich beim Löten allgemein irgendwas besonders besonders beachten? Gute Anleitungen zum Löten gibt es ja auf der Herstellerseite von Neutrik, aber ich habe in einem anderen Thread gelesen, dass man eigentlich auch Schrumpfschläuche oÄ benutzen sollte. Ist das zwingend notwendig, eine Empfehlung oder Vodoo (wie so vieles?)

- Wirklich Neutrik? Amphenol und Hicon machen auch einen guten Eindruck auf mich...

- Und zu guter Letzt: Beim großen T bestellen? Oder habt ihr grade für Meterware von Kabeln und Steckern preisgünstigere, verlässliche Alternativen?


Puh... doch mehr Fragen als ich dachte.... Ich hoffe ihr habt bis hier durchgehalten und habt noch genug Kraft zu antworten ; )

Liebe Grüße
OOBB
 
Willie

Willie

Rock on...
Bassix
ß67.438
Zitat:Original erstellt von: OutOfBodyBass

Hallo Forum!

Ich habe vor mir Kabel selbst zu machen, habe dazu auch schon einige gute Threads hier im Forum gelesen. Einige wenige Fragen bleiben aber doch:
Willkommen im Club.
Zitat:Original erstellt von: OutOfBodyBass

- Ich weiss, dass man mit Neutrik nichts falsch macht. Allerdings gibt es da aber doch einige mehr als ich gedacht habe... ich habe mir diese beiden rausgesucht:
Richtig
Den RX gibt's auch in schwarz als BAG
Zitat:Original erstellt von: OutOfBodyBass
Außerdem ist diese hier
http://www.thomann.de/de/neutrik_np_2_x_au_silent.htm
besonders interessant. Und wenn ich mir die Kabel schon selbst mache, dann kann ich sie ja auch mit so einer schönen Silentklinke ausstatten, gell? : )
Jepp, hab ich am Kabel auch, allerdings sind die wohl etwas anfälliger und knacken tut's bei mir manchmal trotzdem.
Zitat:Original erstellt von: OutOfBodyBass
Das ganze soll übrigens an ein normales "The Spirit" von Sommer gelötet werden. (Eig. lieber XXL, aber für derart dicke Kabel gibt es deutlich weniger auswahl bei den Neutrik Steckern, und da es nicht soooo wichtig ist, dass es ein wenig dicker ist wird das normale Spirit seinen Dienst wohl auch erfüllen : ))

Jetzt wollte ich von euch wissen:
- Kommt die Silent an die Seite des Kabels, welches in mein Instrument kommt? Scheint mir eigentlich die einzig logische Antwort zu sein, die Erfahrung hat mich aber gelehrt, dass meine Logik nicht immer der allgemeinen entspricht. Muss ich außerdem bei den Silentklinken beim Löten etwas besonders beachten?
Genau, an die Instrumentenseite. Das Löten geht genauso wie bei den normalen Steckern.
Zitat:Original erstellt von: OutOfBodyBass

- Muss ich beim Löten allgemein irgendwas besonders besonders beachten? Gute Anleitungen zum Löten gibt es ja auf der Herstellerseite von Neutrik, aber ich habe in einem anderen Thread gelesen, dass man eigentlich auch Schrumpfschläuche oÄ benutzen sollte. Ist das zwingend notwendig, eine Empfehlung oder Vodoo (wie so vieles?)
Eine Empfehlung, gerade am Anfang deiner Löterfahrung kann sich mal der eine oder andere Draht nicht mit einlöten lassen wollen und der Schrupfschlauch verhindert dann, daß sich der Bursche gegen den anderen Pol drängt. Außerdem kann man mit SChrumpfschlauch schlecht aussenhende Lötstellen verdecken. [:D]
Zitat:Original erstellt von: OutOfBodyBass
- Wirklich Neutrik? Amphenol und Hicon machen auch einen guten Eindruck auf mich...
Für mich geht nix über Neutrik, aber Amphenol hat ich auch schon mal, die waren früher imemr etwas schmaler als Neutrik, aber die neue Serie von Neutrik, (genau die die du dir rausgesucht hast) ist auch schlanker geworden. HiCon kenn ich aus dem HiFi sektor. Sollen auch gut sein, hab ich aber nie probiert.
Zitat:Original erstellt von: OutOfBodyBass
- Und zu guter Letzt: Beim großen T bestellen? Oder habt ihr grade für Meterware von Kabeln und Steckern preisgünstigere, verlässliche Alternativen?
Nö, da ist T unschlagbar, auch weil die eben immer alles da haben. Es gibt billigere Vertreiber, aber da bestellt man dann und kriegt nur die hälft geliefert, weil der REst dann doch nicht lieferbar war.
Zitat:Original erstellt von: OutOfBodyBass
Puh... doch mehr Fragen als ich dachte.... Ich hoffe ihr habt bis hier durchgehalten und habt noch genug Kraft zu antworten ; )

Liebe Grüße
OOBB
Auch so.
 
bassatuba

bassatuba

Vielleicht kommt mal ein besseres Bild
Bassix
ß15.614
Zitat:Original erstellt von: Lancelot

@willie
bei passiven instrumenten funktioniert es bei mir
Bei passiven funzt es auch bei mir - trotzdem brauche ich lieber die Planet Waves mit dem Schalter. Gewohnheitssache? [:-)]

 
 

Oben Unten