Kompletter Anfänger


J
Jazzlover4
New Member
Beiträge
6
Bassix
ß171
Ich bin neulich auf dieses Forum gestoßen weil ich anfangen will Bass zu spielen aber noch nie Noten lesen gelernt habe oder ein sonstiges Instrument gespielt habe. Nun meine Frage: Wie beginne ich denn am besten und womit fange ich an? Ist es wirklich wichtig Noten lesen zu können oder kann man das auch auf eine andere Weise machen?

Vielen Dank für eure Kommentare !
 
TomW
TomW
London Calling
Beiträge
7.133
Lösungen
1
Ort
München
Bassix
ß220.516
Willkommen bei Bassic, @Jazzlover4

Zu Deiner häufig gestellten Frage die übliche Antwort:
Ja, es ist für den Einstieg am sinnvollsten, sich von einem Basslehrer vor Ort die technischen und musikalischen Grundlagen beibringen zu lassen ... das geht mit der richtigen Körperhaltung los und endet noch nicht bei gewissen Grundlagen der Harmonielehre ....

Was Dich bei so einem Unterricht erwarten könnte, kannst Du zum Beispiel in dem m.E. sehr gelungenen YT-Channel von Florian Friedrich erfahren:

 
der Franzos
der Franzos
too well known member
Beiträge
7.719
Ort
Paris
Bassix
ß156.830
ich habe vor 10 Jahrzen angefangen und kann immer noch nicht richtig Noten lesen. Ich arbeite mit Tabs, die einem sagen, welchen Finger auf welchen Bund welcher Saite zu legen ist.

Zum Anfang empfehle ich, einen Lehrer zu nehmen, der Dir die Grundlagen zeigt und DIr hilft, falsche Techniken zu vermeiden.
 
fmm
fmm
Well-Known Member
Beiträge
12.618
Lösungen
1
Ort
aus der Mitte von S-H
Bassix
ß304.625
Herzlich Willkommen @Jazzlover4
und herzlichen Glückwunsch zu wohl einer Deiner bässten Entscheidungen des Lebens. :bier:

Wie die Kollegen bereits schrieben:

Noten - muss nicht, hilft aber ungemein
Unterricht - gerade am Anfang hilft es Fehler zu vermeiden. Hier bei bassic haben wir ja auch ein paar, die Ihre Dienste online anbieten.
Equipment - Wir helfen Dir gerne, Dein Geld auszugeben. ;-)
 
G
Gast68070
Guest
Ich bin neulich auf dieses Forum gestoßen weil ich anfangen will Bass zu spielen aber noch nie Noten lesen gelernt habe oder ein sonstiges Instrument gespielt habe. Nun meine Frage: Wie beginne ich denn am besten und womit fange ich an? Ist es wirklich wichtig Noten lesen zu können oder kann man das auch auf eine andere Weise machen?

Vielen Dank für eure Kommentare !
Moin
Notenlesen ? - kommt drauf an was man will.........für viele Dinge braucht man es nicht.....geschadet hats aber noch niemandem.....von daher .....machen.

Aus meiner Sicht ist der erste Schritt sich vertraut zu machen mit deinem Griffbrett, heisst du solltest wissen welcher Ton wo zu finden ist, wie das Instrument gestimmt ist (E A D G) also welche Töne erzeugt werden
wenn du die Saiten leer spielst........dann zu beginn mal Pentatonik anschauen und versuchen zu greifen........des dauert am Anfang mit der Beweglichkeit wird aber rasch besser insofern du täglich so 10-30 min übst.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.723
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß430.307
Ich arbeite mit Tabs, die einem sagen, welchen Finger auf welchen Bund welcher Saite zu legen ist.
Leider geben Tabs meist nicht die Rhythmik brauchbar wieder, daher nutze ich (Autodidakt seit 37 Jahren) immer Tabs und Noten parallel. Daher habe ich mich schon mehr als einmal geärgert, nicht gleich von Beginn an Noten gelernt zu haben...
 
Slidemaster Dee
Slidemaster Dee
Des Rutschmeisters Reise.
Beiträge
6.563
Bassix
ß182.099
Das ist aber individuell. Ich hab mich seinerzeit im Unterricht durch die Noten eher durchgemogelt. Tabs für die Töne, Ohren für die Rhythmik - so hab ich’s immer gehandhabt. Kommt aber natürlich auch auf den Kontext an, in dem man spielen will.

Ach ja... und willkommen an Board! :bier:
 

F
ffetzer
Well-Known Member
Beiträge
570
Bassix
ß30.228
Folgenden Online-Kurs kann ich uneingeschränkt empfehlen:


Vorteil: Du kannst dich mal in das Thema Bass einarbeiten und nach 12 Paketen entscheiden, ob das etwas für dich ist oder ob du wieder alles los werden willst. Dabei kannst du deine Zeit frei einteilen, aber hast trotzdem ein bisschen Druck, der dich weiter treibt.
 
Kingpin
Kingpin
Well-Known Member
Beiträge
2.059
Lösungen
1
Ort
Köln
Bassix
ß9.050
Ich hab glaub ich in knapp 17 Jahren am Bass noch nie nen Song nach Noten gespielt (einfach weil es für die Songs die ich spielen wollte nie Noten oder verlässliche Tabs gab), sondern alles selbst rausgehört. Am Anfang natürlich nicht alleine sondern mit Hilfe meines damaligen Lehrers. Von daher würde ich mir da erstmal nicht zu viel Stress machen. Kann zwar Noten lesen, da ich als Kind Keyboard gespielt habe, aber in meinem musikalischen Alltag am Bass kommt das Thema Noten quasi nicht vor. :D

Ansonsten bin ich da bei den anderen, für den Anfang ist ein Lehrer ungemein hilfreich, um die musikalischen und technischen Grundlagen am Instrument zu lernen. Alles andere kommt dann schon, wenn du am Ball bleibst. ;-)
 
Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
871
Bassix
ß44.171
Ich habe nie einen Lehrer gehabt. Ich habe das Buch "Four Strings" komplett durchgemacht. So habe ich auch Noten gelernt. Jetzt verlerne ich das allmählich.
 
TomW
TomW
London Calling
Beiträge
7.133
Lösungen
1
Ort
München
Bassix
ß220.516
Bei mir ging's mit Dieter Petereits "Easy Rock Bass" los (inklusive Schallfolie zum Anhören! :D) .... aber ich habe schon nach kurzer Zeit festgestellt, dass ich meine musikalischen Ideen so nicht umsetzen konnte ... dann habe ich Unterricht genommen ...
 
Slidemaster Dee
Slidemaster Dee
Des Rutschmeisters Reise.
Beiträge
6.563
Bassix
ß182.099
Bei mir ging's mit Dieter Petereits "Easy Rock Bass" los (inklusive Schallfolie zum Anhören! :D) .... aber ich habe schon nach kurzer Zeit festgestellt, dass ich meine musikalischen Ideen so nicht umsetzen konnte ... dann habe ich Unterricht genommen ...
Haha! Das schwarze Buch mit dem geilen 80er Disco-Design, oder? Hatte ich voll verdrängt. War bei mir 100% genau so. :rofl:
:bier:
 

Oben Unten