Kontrabass-Ersatz, möglich?

small stone

small stone

Active Member
Bassix
ß3.031
Wegen dem Piezo muss man sich keine Gedanken machen, dass der nicht genug Druck liefert, habe den schon live und relativ laut gespielt, alles bestens.
 
holgman

holgman

SF Bay Area Exilant
Bassix
ß4.685
Die Original-Saiten (Flatwounds) fand/find suuuper (ich habe nicht mehr experimentiert) :
Daddario ECB81 Flatwound
Ja, das kann ich bestätigen. Ich wollte eigentlich unbedingt Black Nylons drauf machen. aber nachdem ich ein paar Wochen drauf gespielt habe, wollte ich da nichts mehr ändern. (Der Satz Daddario kostet bei T mehr als 80 EUR)
Der Preis und der (auch in diesem Forum kolportierte) schlechte Ruf täuschen: Das Paket Holz&Hollow Body, der wirklich beeindruckende Aerial Piezo sowie die Saiten sind einfach super. Es gibt keinen Grund, hier etwas zu ändern. Und auch der Preis täuscht: Der Bass ist eine eigene Klasse, es macht einfach Spass, hier mit dem Klang zu spielen. Gerade hier gilt, dass der Sound aus den Fingern kommt. Man kann hier wirklich die unterschiedlichsten Klänge bekommen, gerade das spielen am Hals macht einen großen Unterschied.
Einziger EInwand eines Profis, der darauf gespielt hat: Der Piezo ist "Langsam", also der Klang baut sich nicht wie bei einem PU schnell auf sondern braucht, wie beim KB, einen Moment, um sich akustisch aufzuschwingen. Aber das ist ja "works as designed".
 
small stone

small stone

Active Member
Bassix
ß3.031
Ich habe auch die original Saiten drauf gelassen, Roundwounds würde ich da in keinem Fall draufmachen. Klingen etwas metallisch, finde die auch super. Vielleicht ziehe ich irgendwann Fender Flats drauf, gibt aber keinen Handlungsbedarf.
 
small stone

small stone

Active Member
Bassix
ß3.031
Ich sehe den auch nicht als Notlösung mangels Kontrabass, das ist ein eigenständiges Instrument dass in eine ganz andere Richtung geht als beispielsweise der Fender Jazz Bass Fretless, da habe ich als erstes Rounds drauf gemacht und auf eine niedrige Saitenlage geachtet, auch genial, aber eben was völlig anderes.
 
ttrumpett

ttrumpett

Jazzbass-Fan
Bassix
ß5.420
Super, dass Du den Test gleich mitlieferst. Mit Erschrecken stelle ich fest, dass , wie leider bei vielen Ibanez Bässen, der Hals superdünn ist, Sattelbreite sogar noch schmäler als beim JB🤔
 
Obacht

Obacht

Member
Bassix
ß4.440
Was ich noch zum SRH500 (bzw. 505) begeistert anmerken muss: Das geringe Gewicht !
Super, dass Du den Test gleich mitlieferst. Mit Erschrecken stelle ich fest, dass , wie leider bei vielen Ibanez Bässen, der Hals superdünn ist, Sattelbreite sogar noch schmäler als beim JB🤔
Kann ich verstehen. Ich hab' die 5-Saiter-Version, und da ist der Hals zwar auch etwas schmäler als bei Fernder, aber für mich die optimale Breite.
 
franzmann

franzmann

Well-Known Member
Bassix
ß56.182
Zuletzt bearbeitet:
small stone

small stone

Active Member
Bassix
ß3.031
ja sind Jazz Bass Maße am Sattel, ich komme mit dem Hals gut zurecht, muss man austesten, manchmal gewöhnt man sich dran, die Standard Precision Maße passen für mich mittlerweile auch, nur die 44,5 waren mir dann doch zu breit, aber wahrscheinlich kann man sich auch daran gewöhnen
 
4low

4low

Über-Bayudankse
Ehrlich gesagt - es gibt einen Grund warum Menschen Kontrabässe durch die Gegend schleppen... ich glaube kaum, dass es im Holzbläserforum Diskussionen darüber gibt, wie man eine Klarinette dazu bringt, wie ein Sax zu klingen... oder im Streichquartettforum einen darüber, wie man mit einem Cello eine Violine simuliert...
Und wenn mit jetzt einer mit Keyboarderforen kommt... naja, Ihr wisst ja...
Meine Meinung: wenn Du klingen willst wie ein Kontrabass, dann musst Du halt Kontrabass lernen...
Es gibt im Leben ja bekanntlich so manche Abkürzung - aber Kunst kommt bekanntlich von „Können“...
 
franzmann

franzmann

Well-Known Member
Bassix
ß56.182
Eine Alternative zum UB804 ist sein Vorbild: der NS Omni Bass. Er kommt mit einem Gurt:
 
ttrumpett

ttrumpett

Jazzbass-Fan
Bassix
ß5.420
Es gibt so Leute, die gleich beleidigt sind, wenn man Ihren Lösungsvorschlag nicht gleich mit Begeisterung aufnimmt.
Ich hab ein Faible für dickere Hälse, und das ist eben so.
Ansonsten ist ja über den Ibanez auch nichts schlechtes gesagt worden..
von mir nicht und auch nicht von jemand anderem....also keep cool
Ansonsten hat 4low sicher mit einigem recht...nur hat eben nicht jeder den platz, daheim und im auto, so ne hundehütte unterzubringen.
 
Fledermaus

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß17.699

Ansonsten kann der BassLine Viper den Sound auch. Wichtig ist halt ein Piezo im Holzgehäuse auf der frei schwingenden Fichtendecke.
 
SonicDomination

SonicDomination

Well-Known Member
Bassix
ß56.305
Es gibt so Leute, die gleich beleidigt sind, wenn man Ihren Lösungsvorschlag nicht gleich mit Begeisterung aufnimmt.
Ich hab ein Faible für dickere Hälse, und das ist eben so.
Ansonsten ist ja über den Ibanez auch nichts schlechtes gesagt worden..
von mir nicht und auch nicht von jemand anderem....also keep cool
Ansonsten hat 4low sicher mit einigem recht...nur hat eben nicht jeder den platz, daheim und im auto, so ne hundehütte unterzubringen.
Nein nein, ich war nicht beleidigt, falls du mich gemeint hast ;-)
Ich fand nur lustig, dass der nun nochmals vorgeschlagen wurde, nachdem das erste Mal keine Resonanz kam. Aber weit weg von beleidigt!
 
 

Oben Unten