Konzert im Ausland - Was beachten?

shakeshake

shakeshake

Member
Bassix
ß240
Hey Leute

Wir spielen nächstens mal ein paar Konzerte im Ausland (Deutschland [:D]) und bereiten uns gerade darauf vor. Ich hab schon diverse Stories gehört vom Grenzübergang bzw. Zoll... deshalb ein paar Fragen dazu:

Habt ihr Tips was man beachten sollte? Was braucht man um am Zoll problemlos vorbei zu kommen? Irgendwelche Papiere?

Und generell, was sollte man sonst noch so beachten, abgesehen von den anderen Stromstecker?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Grüsse,
shakeshake
 
bassmansemi

bassmansemi

Active Member
Bassix
ß7.440
so spontan fällt mir da nicht soviel ein, ist der Zoll in der Schweiz anders als z.B. in Österreich?
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Ö-Streich ist EU, semi, wir fahren ohne Grenzkontrollen zum Tanken...

Kann dir leider nicht weiterhelfen, shakeshake...
 
rabarvek

rabarvek

Ich basse, also bin ich
Bassix
ß13.230

Als wir in Deutschland spielten, fuhren wir einfach so rüber.
Vielleicht hätte das mit einem übereifrigen Zöllner übel ausgehen können - ich weiss nicht - jedenfalls hatten wir keine Probleme.



 
Schwachmat85

Schwachmat85

Member
Bassix
ß242
Spätestens, wenn ihr nen "gastspielvertrag" dabei habt, glaubt euch auch der übereifrigste zöllner, dass ihr ne band seid und keine instrumente und verstärker schmuggelt... anonsten einfach losfahren, gucken was passiert und spaß haben!
 
jazzmattezz

jazzmattezz

Well-Known Member
Bassix
ß71.860
perfekt spielen!

bitte beachten: wir deutschen sind extrem genau, empfindlich gegen jeden fehler und super korrekt!

edith: [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Zitat:Original erstellt von: jazzmattezz

perfekt spielen!

bitte beachten: wir deutschen sind extrem genau, empfindlich gegen jeden fehler und super korrekt!

edith: [;-)]
..und haben ein ausgeprägtes und gut funktionierendes Muckerpolizeisystem! Die ist echt ü-ber-all!
 
Zuletzt bearbeitet:
bassatuba

bassatuba

Vielleicht kommt mal ein besseres Bild
Bassix
ß15.617
Band im Mietbus mit allem Material dabei, hatten wir vor Jahren an der französischen Grenze in Genf Richtung Frankreich den falschen Zöllner erwischt und nach ewig langen Diskussionen eine Kaution hinterlegen müssen, mit der wir leicht neue Instrumente hätten kaufen können... [:W]

Aber das war eine grosse Ausnahme: dieser Beamte war offensichtlich morgens mit dem falschen Bein aufgestanden. Sonst hatten wir nie Schwierigkeiten, auf allfällige Nachfragen der Zöllner der Vertrag zum Gig gezeigt und das war's. Bei der Rückreise genau gleich, werft den Vertrag nicht zu früh weg!

Aber: nehmt nicht vom genau gleichen Instrument meherere mit, das sieht sonst eher nach Schmuggel aus... [):]

 
Ramsay Bolton

Ramsay Bolton

Well-Known Member
Bassix
ß33.937
Zitat:Original erstellt von: jazzmattezz
bitte beachten: wir deutschen sind extrem genau, empfindlich gegen jeden fehler und super korrekt!
Mach ja die Ausbildung zum zukünftigen Kaffeetrinker, daher kann ich dem nur zustimmen. Obwohl es darauf ankommt wen man vor sich hat. In meiner aktuellen Behören machen eigentlich alle die selbe Arbeit, aber es ist schon wahnsinn wie verschieden genau die Leute hier arbeiten.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.869
tjaha, da färbt der eine den stempel mit einer kreisenden bewegung auf dem stempelkissen, um gute tintenaufnahme zu gewährleisten und schmettert das teil mit kurzer kontaktzeit aufs papier, um einen blassen, aber möglichst unverschmierten stempelabdruck zu gewährleisten. der nächste tippt nur kurz aufs stempelkissen, um den tintenverbrauch zu minimieren, drückt dann aber den stempel mit einer sauberen, kreiselnden bewegung aufs blatt, damit ein vollständiger, gut lesbarer stempelabdruck erzeugt wird...
nur bert aus der buchhaltung, der macht das zack-zack. dafür hat der wiederum einen fimmel, was das lochen angeht. und wenn man ihm ein himmelblaues formular zeigt, dreht er völlig ab und wirft mit büroklammern um sich.
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß71.082
Zitat:Original erstellt von: shakeshake

Hey Leute

Wir spielen nächstens mal ein paar Konzerte im Ausland (Deutschland [:D]) und bereiten uns gerade darauf vor. Ich hab schon diverse Stories gehört vom Grenzübergang bzw. Zoll... deshalb ein paar Fragen dazu:

Habt ihr Tips was man beachten sollte? Was braucht man um am Zoll problemlos vorbei zu kommen? Irgendwelche Papiere?

Und generell, was sollte man sonst noch so beachten, abgesehen von den anderen Stromstecker?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Grüsse,
shakeshake
Nach D rein nicht, aber raus in die Schweiz filzen sie Euch nach Steuerschwarzgeld [:D]
 
jazzmattezz

jazzmattezz

Well-Known Member
Bassix
ß71.860
Zitat:
Nach D rein nicht, aber raus in die Schweiz filzen sie Euch nach Steuerschwarzgeld [:D]
also gebt eure zigtausende von euros, die ihr als gage bekommen habt, besser hier in deutschland aus!
ist eh besser für unsere volks/gast-wirtschaft! [:D]
 
shakeshake

shakeshake

Member
Bassix
ß240
hehe okeee danke schonmal für die (teilweise eexterm seriösen) antworten :-)
dann schau mer mal dass wir die verträge mit und zurück nehmen und hoffen, die richtigen zöller zu erwischen :-)

geh mal davon aus dass wir eh mehr geld ausgeben als einnehmen aber sch****egal, hauptsache spass =)
 
 

Oben Unten