Korg Pitchblack Mini - Erfahrungen?


bandchef
bandchef
Max 'Hyronimus' Meier
Bassix
ß28.063
Hi Leute,

wer meine anderen Threads in der Effekt-Rubrik ein bisschen mitverfolgt, der weiß, dass ich aktuell über der Planung meines ersten Pedalbaords sitze.

Auf diesem Pedalboard möchte ich auch ein Stimmgerät draufbauen. In die Hände gefallen ist mir daher das Korg Pitchblack Mini. Hat von euch das Teil jemand in Benutzung und kann dazu mehr sagen? Taugt das Teil? Ich habe gelesen, dass das Stimmgerät die Einstellungen verliert (kalt- oder warmtemperierte Stimmung, Stimmmodus: Strobe, Half-Strobe, Normal), wenn man die 9V-Stromversorgung abschaltet bzw. die Batterien herausnimmt.
Dazu folgende Frage: Kann man das Teil am Board mit den üblichen 9V versorgen und zusätzlich die Batterien rein, dass es die Einstellungen beibehält, auch wenn die 9V-Stromversorgung abgeschaltet wird?

Wie ist das Teil im Allgemeinen so?
 
Willie
Willie
Rock on...
Bassix
ß93.877
Ich hatte vorher ein PitchBlack und jetzt ein Mini.
Ich kann nicht bestätigen, daß es die Einstellungen verliert.
Allerdings kann das sein, da ich immer die Standardeinstellung benutze.
Bat hab ich keine mehr drin.
Ansonsten ist das Teil klasse. Macht was es soll auch bei meinem 5'er. Und ist echt schnell im Tracking.
 
bandchef
bandchef
Max 'Hyronimus' Meier
Bassix
ß28.063
Nachdem man die Batterien rausgenommen hat, sie leer wurden oder die Betriebsspannung entfernt hat, verliert es die Einstellungen kehrt zu den Standardeinstellungen zurück. Da du diese nicht verändert hast, wirst du das anscheinend gar nicht bemerkt haben.
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Bassix
ß64.894
Dazu folgende Frage: Kann man das Teil am Board mit den üblichen 9V versorgen und zusätzlich die Batterien rein, dass es die Einstellungen beibehält, auch wenn die 9V-Stromversorgung abgeschaltet wird?
"Diese Einstellungen wird auch dann zurückgesetzt, wenn Sie ein nicht an eine Steckdose angeschlossenes Netzgerät anschließen, selbst bei eingelegter Batterie." -> Manual.
Man muß also die Stromversorgung eingeschaltet ein- und ausstecken, also, naja, wobei da ja auch nicht explizit steht, daß das geht. Zusätzlich muss man das Inputkabel ziehen, um keinen Strom zu verbrauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
"Diese Einstellungen wird auch dann zurückgesetzt, wenn Sie ein nicht an eine Steckdose angeschlossenes Netzgerät anschließen, selbst bei eingelegter Batterie." -> Manual.
Man muß also die Stromversorgung eingeschaltet ein- und ausstecken, also, naja, wobei da ja auch nicht explizit steht, daß das geht. Zusätzlich muss man das Inputkabel ziehen, um keinen Strom zu verbrauchen.
Wieso designt man so einen Blödsinn?
 
dereinevogelda
dereinevogelda
Geruchstempel der Abartigkeiten
Wieso designt man so einen Blödsinn?
Die Einstellungen gehen verloren, wenn Du eine Batterie eingelegt hast und nun den Stecker eines Netzteils einstöpselst, welches keinen Strom hat. Was ist daran Blödsinn? Diese Schaltung macht einen Battery Bypass, sodass diese nicht mitläuft, wenn der Tuner über Netzteil gespeist wird.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Die Einstellungen gehen verloren, wenn Du eine Batterie eingelegt hast und nun den Stecker eines Netzteils einstöpselst, welches keinen Strom hat. Was ist daran Blödsinn? Diese Schaltung macht einen Battery Bypass, sodass diese nicht mitläuft, wenn der Tuner über Netzteil gespeist wird.
Das ließe sich mit einer Diode für 2Cent beheben. So ist das Gerät nicht tauglich für ein Floorboard...
 
16fuss
16fuss
Well-Known Member
Bassix
ß8.107
Mein TC Polytune trackt sehr viel besser als das Korg. Ich ärgere mich eigentlich jedes Mal ein bisschen wenn ich es benutze. Ich habe auf dem Pedalboard das Korg und das TC einzeln.
 

Willie
Willie
Rock on...
Bassix
ß93.877
Mit dem Poly hab ich bei meinen beiden 5'er grosse Probleme gehabt. Das Trackinhg der B-Saite war da miserabel. Liegt evtl. aber auch an den EQ Einstellungen am Bass.
 
 

Oben Unten