La Bella RX-S4A, hat die schon mal jemand getestet?

Dieses Thema im Forum "Saiten" wurde erstellt von Rhino-, 1. Oktober 2017.

  1. uncool sam

    uncool sam what we do is secret

    Bassix:
    ß86.509
    Ich verstehe die Frage nicht. :nix:
     
    Rhino- gefällt das.
  2. Mecki

    Mecki Heimspieler

    Bassix:
    ß43.415
    Das gibt's nicht! :D
     
    Rhino- gefällt das.
  3. Rumms

    Rumms "wot se Fack?!"

    Bassix:
    ß12.390
    Ich hab jetzt mal 2 Sätze von den RX-N5D (Nickel) geordert und bereits aufgezogen. Bislang finde ich die was Haptik, Saitenzug, Spielgefühl und Sound angeht recht gut. Mal sehen, wie es mit der Langlebigkeit aussieht. :rolleyes:
     
    Papa gefällt das.
  4. doubleball

    doubleball Unvollständig :-(

    Bassix:
    ß403.418
    Ich habe die 5er Stahlvariante auf einigen Bässen. Deinen Eindruck kann ich so unterschreiben. Und ich finde zudem, dass sie eine gute, bessere Alternative zu den Rotos sind, auf die ich im Laufe der Jahre immer wieder zurückgegriffen habe, wenn es um Stahlsaiten geht.
     
    Rhino- gefällt das.
  5. Edelweisspirat

    Edelweisspirat Achtung, gallifiziert!!!

    Bassix:
    ß48.681
  6. Papa

    Papa Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.169
    Danke für den Tip!
    Habe einen Satz Nickel von @Edelweisspirat erstanden.

    Aufgezogen - wohlgefühlt!

    Echte Handschmeichler, kenne ich in dem Maße bisher nur von DR (Sunbeams). Straff, knackig, warm, (druck-) voll (-klingend, um Mißverständnisse zu vermeiden :bier:) fallen mir als erste Attribute ein. Wenn die 'n bischen länger halten als der Rest, dann sind es für den Preis meine Saiten - zumindest für den 4Saiter. Einen 5er Satz habe ich bestellt, der kommt auch bald zum Testen drauf .... Sie haben einen leichten Touch von R'Cocco, wenn ich diese richtig in Erinnerung habe .....

    Einziger Kritikpunkt bisher:

    Die Abstufung 105 / 80 / 65 / 45

    Die E-Saite fällt klanglich, zumindest auf meinem Bass, etwas zu stark aus.
    Aber es gibt ja auch noch andere Stärken ....
     
  7. cellkirk74

    cellkirk74 Kalif anstelle des Kalifen

    Bassix:
    ß111.263
    und? wie isses so mittelfristig? :D
     
  8. Rumms

    Rumms "wot se Fack?!"

    Bassix:
    ß12.390
    Immer noch gut. Ich hab die auf beiden Bässen aufgezogen und beide Bässe abwechselnd gespielt. Die Saiten sind schön eingespielt und lassen bislang nocht nichts im Ton vermissen, bzw. zeigen Symptome, die mich zum Wechseln veranlassen würden. Hab jetzt noch einen Satz hier liegen. Was mir daran gefällt, ist die Stärke mit 045,065,085,105,130. Haptik finde ich gut, Ausgewogenheit auch. Zug würde ich, wenn ich hier so vergleiche, mit einem µ mehr als die auf dem anderen Bass aufgezogenen D'Addarrio XL Nickel beschreiben. Preis-/Leistung finde ich ebenfalls gut.
     
    cellkirk74 gefällt das.
  9. Edelweisspirat

    Edelweisspirat Achtung, gallifiziert!!!

    Bassix:
    ß48.681
    Das hatte ich mittlerweile auch schon mehrfach bei Saiten auch von anderen Herstellern so mitbekommen. Bin daher schon bei einigen meiner Bässe auf die Abstufung 45 - 100 gewechselt.

    :bier:

    Edith sagt noch:

    Momentan liegen diese für einen kommenden Einsatz auf meinem G&L hier schon parat...

    LEFT]La Bella RX-S4B Bass RWSS [/LEFT]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2019
    Papa gefällt das.
  10. Papa

    Papa Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.169
    Es ist mal wieder, wie es ist: was auf dem einen Bass passt klingt auf dem anderen nicht ganz so gut. Der 5er kommt mit den Blue Steel nicht ganz so gut zurecht. Sie klingen für die Keule etwas zu weich im Bass und die H-Saite... Naja, immerhin gutes Mittelfeld.