Launhardt J-Bass - Wer kennt ihn?

Noch nie irgendwo gesehen. Den Text dazu finde ich etwas reisserisch. Tom Launhardt ist vor allem unter Jazzern beliebt, macht gute Gitarren. Die Korea Gitarren gibt es schon eine Weile und werden als sehr ordentlich beschrieben, aber auch keine Wunderwerke.
 

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß47.265
Hab den Bass auf der Musikmesse gespielt und fand ihn eigentlich ziemlich gut. Die Verarbeitung ist ordentlich, die Bünde super abgerichtet. Die Bespielbarkeit ist auch klasse, das Halsprofil sehr mainstream, man kommt sofort gut zurecht. Ein klein wenig kopflastig ist er, typisch für die Konstruktion (ein Fender ist streng genommen auch Kopflastig). Der Sound ist gut, nicht spektakulär oder besonders, aber brauchbar und durchsetzungsstark, die PUs von AER sind echt gut und machen viel Sound bei null Nebengeräuschen. Ich empfinde den Bass ingesamt so in der gleichen Liga zu einem Fender Standard Jazzbass aus der USA, eben nur aus Korea und dadurch etwas günstiger. Könnte mir das Instrument als schönes Tour- bzw. Live-Instrument für alle Gelegenheiten, wo man seinen teurer Schatz nicht hinnehmen will. Hatte kurzzeitig sogar überlegt, ihn mir zuzulegen, mich dann aber dagegen entschieden da ich so ein Instrument mit meinem Fender Deluxe ja im Prinzip habe (nur das meiner nun fast 10 Jahre eingespielt ist ;-) )

Grüße Hen
 
 

Oben Unten