Mein Ex-Elite Preci in der Bucht entdeckt.

bauschi

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.829
die elites...wie der name schon sagt, wurden als edel-preci-version in den jahren ´83-´85 auf den markt gebracht.

bauschi
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.930
na, ohne elite-preci gehört man nicht zur preci-elite, gell...
und jeder fängt mal klein an. vielleicht kommt irgendwann raus, daß bauschi auf nem herti-bass in die lehre ging und fendermentals erster eigentlich nur aus plaste bestand und gar nicht von fender war.
 
Sinclair

Sinclair

Active Member
Bassix
ß3.685
Ich habe den gleichen bloß mit RW Griffbrett, siehe Profil.
Der eine Schalter ist zum Umschalten der PUs: Bridge, Bridge+Neck, Neck.
Der andere schaltet die Tonblende entweder auf Bridge, Bridge+Neck oder Neck. Die Potis sind Vol., Vol., Tone.

Meiner ist sau schwer.. über 5,5Kg.. und die Potis kratzen auch - muss in der Familie liegen [;-)]
 
Sinclair

Sinclair

Active Member
Bassix
ß3.685
Zitat:Original erstellt von: Mudskipper

Moin.

Wie kommt der Split am Steg eigentlich rüber?
Moin,

mag komisch klingen, aber ich finde der Preci klingt insg. relativ dünn.. insbesondere an meinen NEOs. Bridge+Neck ist ok und geht in Richtung Jazz, bloß mit diesem typischen Preci Plonk. Nur Bridge ist mir zu dünn, könnte ggf. besser klingen wenn man die Höhen ein ganzes Ende rausdreht.

Bin überlegt auf diesem Bass mal Flats zu testen, da ich ihn ansonsten eh kaum nutze und nur aus Band-nostalgischen Gründen gekauft habe.

Vielleicht hat bauschi ja 'nen Tipp
 
Achim_der_2te

Achim_der_2te

Der Blinde unter den Einäugigen
Bassix
ß370
Tja, bauschi hat ihn schon verkauft und der Nachfolger will das jetzt auch. Was soll mir dazu einfallen ?

Sieht aber bestimmt gut aus an der Wand ... [:D] *undweg*
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Zitat:Original erstellt von: nwm
durch den folgenden Artikel von Horst Stachelhaus im Fachblatt 2/1984 initiiert...
Achja, R.I.P. Horstl. Das müssten jetzt 11 Jahre her sein, dass er uns vorausgegangen ist. Da hatten wir einen Gast beim Gig, der sich als Solton-Mitarbeiter zu erkennen gab und latürnich meine "Stachelhaus-Boxen" lobend erwähnen musste. Und gleich hinzufügte, dass es beim Horst nicht mehr lange dauern würde.
Was hab ich ab 1980 staunend seine Tests gelesen, lauters Sachen von denen ich nichts wusste hatte er da besprochen...[:-)]

Edith meint, damals wollte ja keiner Vintage-Sounds hören...
 
Zuletzt bearbeitet:
Sinclair

Sinclair

Active Member
Bassix
ß3.685
Selbst wenn man ihn haben wollte - er ist ziemlich selten zu bekommen.
Aber für 120.- konnte ich nicht nein sagen [¦)]
 
bauschi

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.829
Zitat:Meiner ist sau schwer.. über 5,5Kg.. und die Potis kratzen auch - muss in der Familie liegen
das poti-kratzen nervte mich schon zu meiner zeit jedoch beträgt das gewicht dieses basses 4 - 4,5 kg. nicht mehr.
der sound ist im vergleich zu eeinem normalen, passiven preci mittiger, aber auch dünner in den bässen.

bauschi
 
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.597
Zitat:Original erstellt von: cellkirk74

689 € ist herb für den Verkäufer...
Keine Ahnungwas der für n "Marktwert" hat - aber geh mal davon aus, wenn Käufer mit (0) Bewertungen oder (privat) als "Gewinner" drin stehen ists nicht ganz unwahrscheinlich, dass der Verkäufer selbst (Zweiter Account) oder via Bekannten hat das Teil auf "unterste Schmerzgrenze" hoch gepusht hat.

Kaum jemand gibt da noch etwas für "weit unter erwarten" mehr ab - lieber zahlt man halt die Einstellgebühr, lässt die Ware nochmal n paar Wochen oder Monate abhängen und dann auf ein Neues [;-)]
 
bauschi

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.829
Zitat:689 € ist herb für den Verkäufer...
das ist in der tat herb...aber diese modelle bringen generell kaum mehr als besagter preis...die nachfrage danach besteht einfach nicht.

wenn ich diesen preis sehe, und bedenke, dass ich zwei dieser elites + einen ´57 american vintage preci für einen wunderbaren, originalen 65er preci eingetauscht habe, kann ich mir wieder einmal nachträglich auf die schulter klopfen.[:D]


bauschi[^]
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten