Mesa Boogie Home - Mesa Engineering

BassMann
BassMann
Funbasser
Bassix
ß29.323
Gestern ist noch ein Subway D800+ bei mir eingezogen, ein geiles Teil und die perfekte Ergänzung zum M6
Dynamik und Lautstärke unterscheiden sich fast nicht voneinander. Der M6 ist ja schon potent......dass ein Class D in die
Nähe kommt hätte ich nicht gedacht. Durch den eingebauten "Vong", ist der 800+ schon ein echt brauchbarer Amp.
Ich habe wahrscheinlich den letzten in Deutschland verfügbaren 800+ als Neuware gefunden, dafür musste ich aber an der Kasse reichlich bluten :ugly: .....aber....ich WOLLTE ihn haben ....:lechz:
 
Zuletzt bearbeitet:
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Alles klar. Wir warten weiter auf die Chinesen.
Update: Die Monate ziehen ins Land und es tut sich leider nichts. Gerade so, als wäre das Kistchen aus Holz ;-)
Ich habe keine Ahnung ob aus der kleinen Bestellung noch was wird, woran es hapert oder ob das bei @Willie überhaupt noch ernsthaft auf der ToDoListe steht. #sorry
 
PabbaBass
PabbaBass
Active Member
Bassix
ß5.413
Update: Die Monate ziehen ins Land und es tut sich leider nichts. Gerade so, als wäre das Kistchen aus Holz ;-)
Ich habe keine Ahnung ob aus der kleinen Bestellung noch was wird, woran es hapert oder ob das bei @Willie überhaupt noch ernsthaft auf der ToDoListe steht. #sorry
Schade... Es wäre auf jedem Fall genial, wenn das hinhaut.
Habt ihr denn ne andere Idee, wie man den Master des Mesa M6 zähmen kann, ohne am Sound etwas zu verändern? In der Zwischenzeit bin ich wirklich für viele Dinge offen.
Wichtig wäre nur, dass sich der Sound nicht ändert und man die Lautstärke leicht anpassen kann.

Euch allen einen schönen Sonntag!
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Gibt es bei den Carbines verschiedene Endstufenversionen?
Schon oft hier diskutiert und bebildert. Wegen der Hitzeprobleme wurde nachgebessert. Die im M6 von @theendofallthatis verbaute Endstufe ist die letzte Version und wurde dann auch im M9 verbaut, weil sie die Version mit 900 Pferden hitzemässig nicht in den Griff bekommen haben. Sie hatte zum Schluss gut den doppelten Klühkörper gegenüber den ersten Versionen.
Diese letzte Version erkennt man leicht beim Blick auf die Rückseite, weil der Lüfter hinten vom Gitter ins Innere gewandert ist.
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
IMG_3434.JPG


IMG_0709.JPG
...Bild von der Vorgängerversion auf Talkbass
da waren die Transen noch alle nebeneinander auf einen Kühlkörper und es gab zwei Lüfter.
 
BuzzLightyear
BuzzLightyear
Well-Known Member
Bassix
ß41.052
Ich finde die Kiste wirklich sehr potent. Und wie ich finde, auch dynamisch. Die Anschläge kommen wirklich differenziert.
Wenn du irgendwo die Möglichkeit hast, sie mal auszuleihen oder auszuprobieren - mach das!
In der oben beschriebenen Kombi funktioniert es für mich perfekt. Ich wüsste jetzt echt nicht, wie es besser ginge.
Anders: ja.
Besser: eher nö.
Aber wie immer ist das Getippsel hier ausschließlich subjektiv und von 1000 anderen Faktoren abhängig.
Probier's einfach aus. Thomann gibt dir die Möglichkeit dazu ... 😎
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß55.756
Bei mir werkelt ebenfalls ein Mesa Subway-DI und ich bin ganz zufrieden mit dem guten Stück.
Ich habe übrigens den einfachen ohne `plus` weil er mir so übersichtlicher erscheint. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

Mit ihm im schaltbaren Effektweg habe ich auf Knopfdruck den Mesa Sound zur Verfügung.
 
 

Oben Unten