MUSICMAN / EB Bass-Data-Base


Mudskipper
Mudskipper
.
Echt? Zumindestens in dem Beispiel von @ffetzer schneidet er im Vergleich nicht so dolle ab, finde ich. Preci drückt, Jazz schiebt growlig, Rick bringt die typische Hochmitten-Definition und der Stingray klingt leider etwas mulmig mit gleichzeitig viel Höhen.
Die haben alle ihre Stärken und Schwächen.
In dem Video finde ich keinen der Bässe besonders toll ehrlich gesagt, klingt alles etwas langweilig.

Vergesst Videos, man muss die Dinger in echt spielen und vergleichen :-) .
treffen.jpg
 
ollo
ollo
Mer waas es net
Danke!
Geile Stimme!
Der Ur-Ray hatte nicht mal einen Schaltkontakt für die Batterie, die lief einfach immer... :D
Leo halt, der alte Geizkragen. :D

Ansonsten: ja, doch, könnte mir gefallen. ;-) Jetzt brauche ich nur noch 'ne Band bei der der Bass passt. Bei meinen "braven" Swing-Buben ist der definitiv falsch. Für zwei, drei Titel ginge der, aber sonst …
 
MRoyce
MRoyce
Well-Known Member
Bassix
ß37.342
Die haben alle ihre Stärken und Schwächen.
In dem Video finde ich keinen der Bässe besonders toll ehrlich gesagt, klingt alles etwas langweilig.

Stimmt schon, finde das Video klingt recht ehrlich wie alle die Bässe per DI und ohne viel weitere Behandlung klingen. Das ist natürlich schon relativ spezifisch und kommt noch am ehesten dem Jazz entgegen.
 
*Michael*
*Michael*
(°'°)
Bassix
ß8.485
Findet ihr echt, dass die Bässe im letzten Vergleichsvideo von @4enima nicht so besonders klingen? Vielleicht bin ich ja etwas anspruchslos, aber ich finde, dass die Bässe alle (OK, mit Abstrichen beim Preci) ziiiiemlich gut klingen - und am allerbesten der rote 4er-Stingray! Vielleicht bin ich ja einfach ein Fan von der Spielweise dieses Kerls...
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Findet ihr echt, dass die Bässe im letzten Vergleichsvideo von @4enima nicht so besonders klingen? Vielleicht bin ich ja etwas anspruchslos, aber ich finde, dass die Bässe alle (OK, mit Abstrichen beim Preci) ziiiiemlich gut klingen - und am allerbesten der rote 4er-Stingray! Vielleicht bin ich ja einfach ein Fan von der Spielweise dieses Kerls...
Nö, da klingen die gut. Das Video von @ffist gemeint.
 

ollo
ollo
Mer waas es net
Das ist doch schon mal was. Die gewöhnen sich schon dran.:-)

Warum? Der Ray ist sehr flexibel, man muss sich halt mal mit den Feinheiten der Klangregelung auseinandersetzen ;-)

Ich spiele alles mit dem Ray.
Najaaaaaa, am liebsten wäre den anderen ja ein Kontrabass, damit kann ich aber nicht dienen. Will ich auch nicht. Erschwerend kommt dazu, dass ich entweder über den komischen SWR-Combo vom Kollegen spielen muss oder über die PA. Ersterer klingt nicht so dolle, ist aber immerhin am Ohr. Die PA ist zu groß für den kleinen Raum und unsere moderaten Lautstärken. Alles suboptimal, aber nicht zu ändern.

Ich bin mit meinen Oldschool-Bässen eigentlich bässtens bedient. Ich hatte neulich wieder den bundlosen Violinbass dabei, das war wirklich super. Der Ray ist lediglich GAS, und dafür müsste anderes erst einmal gehen.
 
 

Oben Unten