Natur Ahornhals mit Warwickwachs wachsen ist ok?

feierfresse

New Member
Bassix
ß240
Hallo

Das obere Stück Hals (Kopfplatte) meines Cort Curbow besteht aus unbehandeltem Ahorn.
Also weder Lack noch irgendetwas.
Nun muß ich feststellen, das dort das Holz durch Schmutzfinger schnell dreckig wird.
Ich habe hier noch so eine Dose Warwick Bienenwachs.
Was meint Ihr, kann ich das Ahorn mit dem Wachs einreiben und bekomme dadurch eine glatte Oberfläche?
Ich frage eben lieber, weil ich Angst habe meinen Bass zu versauen.

Vielen Dank
 

HerrSchwarz5

Member
Bassix
ß252
Gabriel:

Du hast Bünde auf der Kopfplatte? [:D]

Feierfresse: Ich hab meinen unbehandelten Fretlesshals auch mit dem Wachs eingeschmiert und keine negativen Verfärbungen oder so bemerkt.
Und bei der Kopfplatte isses ja auch nicht so wichtig, schlimmer, als ohne Behandlung wirds sicher nicht.

Gruß,
UW
 
Oben