Neuer Bass gesucht. Offenbar eine lange Reise,,,


Stolperpalast
Stolperpalast
Member
Bassix
ß123
Jaja, bevor es hier noch Streit gibt, Pokale gibts erst, wenn ich weiß, dass ich ihn behalte... ;-)
 
MadMatt986
MadMatt986
Member
Bassix
ß1.136
Zitat:Original erstellt von: Stolperpalast

Jaja, bevor es hier noch Streit gibt, Pokale gibts erst, wenn ich weiß, dass ich ihn behalte... ;-)

Falls... und nur falls du den behältst gibt bitte die Pokal unbedingt an Lou64 er war als erste dran [:-)]
 
Stolperpalast
Stolperpalast
Member
Bassix
ß123
Yeah Baby yeah!

Komme gerade aus dem Proberaum und was soll ich sagen? Das nie Vermutete ist eingetreten. Der California ist ein ausgewachsener Rocker! Es ist ihm nichts zu hart, bei den sanfteren Sachen steht er wie eine 1 im Raum und das ganz ohne Kompressor.
Wahnsinn! Mit der ultimativen Bespielbarkeit habe ich wohl vorerst meinen Bass gefunden. Ich kanns kaum glauben, aber die Band ist überzeugt, ich bin tierisch erleichtert und zufrieden.
Am Samstag darf er sich direkt live behaupten. In einem kleinen Jugendzentrum ohne PA, also ganz nackig. Ich freu mich darauf und darüber, dass meine Suche genau hier an diesem Punkt ein Ende hat.
Danke für eure Tips, im Prinzip lag Lou64 genau richtig, wobei halt ein JM geworden ist, da sie keinen PM da hatten. Hab jetzt keinen Vergleich, aber der JM tuts aller erste Sahne!
Jetzt werd ich mal gucken, was Sandberg so an Pickguards anzubieten hat, da mir die Kombi 3 Tone SUnburst und Tortoise Shell nicht sooo gefällt. Vielleicht was Ausgefallenes in blau oder grün oder, oder... :-)

p.s. Das Einzige war, dass die Flageolets auffallend zurückhaltend waren, da ich sowieso vor habe, nickel-plated Ernie Balls auszuprobieren (habe sie auf dem Aria immer gespielt), dürfte dieses Problem doch damit auch besser werden, oder?
 
 

Oben Unten