Ohm

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Hallo allerseits

Habe da mal ein Ohm-Problem...

Ich darf in den nächsten Tagen einen SWR Studio 220 mein eigen nennen. Meines Wissens hat das Teil 4 Ohm.

Nun bin ich auf der Suche nach einer passenden Bassbox und habe einige interessante Angebote vorliegen (Glockenklang, SWR; 2x10", 4x10" 15/10"), mit unterschiedlichen Ohm-Angaben.

Was für Vor- und Nachteile haben da 4/8 Ohm Boxen.[?]

Beste Grüsse
 

wodaso

Member
Bassix
ß582
Herzlichen Glückwunsch und schon jetzt viel Freude damit :-)) ... Bekommst Du ein User's Manual dabei? Wenn nicht, sag bescheid, das kann ich Dir mailen.

Der ST-220 leistet 220 Watt an 4 Ohm und 140 Watt an 8 Ohm; von daher ist es egal welche Impedanz die Box hat, d.h. wenn Du nicht ständig die volle Leistung abrufen willst, reichen 8 Ohm. Das hat sogar Vorteile, wenn Du zwei Boxen (parallel) anschließt, z.B. 2x10" und 1x15" mit je 8 Ohm: dann ist die Gesamtimpedanz 4 Ohm (siehe auch auf bassic.de unter Impedanzen).

Was die Speaker angeht, da bevorzuge ich 4x10" als guten Kompromiss zwischen Druck und Attack aber das ist Geschmackssache. Wenn Du für Deinen 6-Saiter mehr Tiefbass brauchst, ist eine Kombination mit 15" vielleicht besser. Achte bei 10" Speakern auf das angegebene Frequenzspektrum, das kann zwischen den Herstellern teilweise deutlich variieren.

Am besten Du gehst mit Deinem Amp zu einem Händler und probierst mal verschiedene Boxensysteme aus, um ein Layout zu finden, das Dir wirklich zusagt ...

Viel Erfolg!

 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Wenn Du mir ein Manual mailen könntest würde mich das sehr freuen.[:-P]

Im Sinne einer etwaigen zukünftigen Erweiterung wäre natürlich 8 Ohm vorteilhafter; und wegen dem Frequenzbereich mache ich mir bei Glockenklang nicht so sorgen; da soll ja schon der 10" recht in den Keller gehen.
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten